+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

  1. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    82

    Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Bonjour, Hallo
    Voila, seit einigen Wochen plage ich mich mit diesem Problem herum.
    Eine Blutprobe hat gezeigt, dass meine Darmwand poroes ist und ein Pilz sich dazu gesellt hat.
    my'cokyl nehme ich gegen den Pilz, Carbo vegetabilis gegen die Luft und um die Darmwand wieder aufzubauen wurde mir FucoDyn und UltraFlora Duo verschrieben, aber ich habe den Eindruck dass es schlimmer wird.
    Naechsten Monat ist eine Gastroscopie vorgesehen, aber dieses Hitzegefuehl ist sehr unangenehm.
    Im Vorraus vielen Dank, ich wuerde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen koennte.
    Liebe Gruesse aus dem Elsass, Gaby67

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.450

    AW: Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Wie sieht deine Ernährung aus?
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  3. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    82

    AW: Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Ziemlich reduziert, da ich mich mit Gluten und Lactose intolerance herumplage. Die kleinste Spur von Diesen und ich habe schlimme Beschwerden. Ich habe es auch mit bedelix und Maalox versucht, aber hilft kaum.
    Irgendwie weiss ich momentan nicht weiter, der ueberhitzte Magen und Darmtrakt deutet ja schliesslich auf eine Entzuendung hin. Dein Sprichwort …. aber nie hoffnungslose Situationen gefaellt mir !!!


  4. Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    88

    AW: Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Hallo gaby67. Trinkst Du genug Wasser? :)


  5. Registriert seit
    30.07.2018
    Beiträge
    193

    AW: Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Liebe TE,

    ich will Dir nicht noch weitere Probleme andichten, aber das Sodbrennen und das "Entzündungsgefühl" könnte auch noch auf Histaminintoleranz hindeuten.

    Wenn ja:
    hilft ein täglich eingenommenes Antihistaminikum (Loratadin) nicht gegen alles, aber gegen das Sodbrennen ganz gut!
    Was in dem Fall nicht hilft:
    Heilerde, Pantozol, Macrogol usw.

    Wenn Du herausgefunden hast, dass Histamin bei Dir auch ein Thema ist, und Du das Sodbrennen nicht in den Griff bekommst, geht auch ein H2-Blocker (Ranitidin).

    Alles Beste für Dich! Kill den Pilz!

  6. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.846

    AW: Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Haferschleim und Joghurt über Monate haben mich mal gerettet...

    Gute Besserung, M


  7. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    82

    AW: Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Danke step3 fuer deine liebgemeinte Antwort
    Ueber Histaminintoleranz werde ich mich informieren !
    Nur ich habe kein Sodbrennen sondern staendiges aufstossen nur Luft und mein Magen und Darm ist ueberhitzt. Fuehlt sich an wie Fieber, steigt hoch bis zur Speiseroehre, sehr unangenehm. Ein Arzt Naturopathe meinte, es waere der Pilz der reagiert, ein anderer Arzt laechelte darueber und verschrieb mir ein Medikament gegen Sodbrennen das ueberhaupt nicht hilft ! Tja was tun ? dazu kommt dass ich abnehme seit 2 Monaten sind leider 5kg runter. in 2 Wochen habe ich eine Gastroscopie vielleicht weiss man dann mehr. Falls Du noch eine Idee haettest wuerde ich mich freuen.
    Liebe Gruesse Gaby67


  8. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    82

    AW: Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Hallo missani
    Danke fuer deine liebgemeinte Antwort
    Haferschleim und Joghurt hoert sich gut an, aber…… Gluten und Laktose geht leider nicht wegen meiner Intoleranz!!!
    Liebe Gruesse Gaby67

  9. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.846

    AW: Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Zitat Zitat von gaby67 Beitrag anzeigen
    Hallo missani
    Danke fuer deine liebgemeinte Antwort
    Haferschleim und Joghurt hoert sich gut an, aber…… Gluten und Laktose geht leider nicht wegen meiner Intoleranz!!!
    Liebe Gruesse Gaby67
    Ich dachte es mir schon - aber die Chemie vomDoc ist auch Mist. Versuch es doch mal mit Kümmel-Fenchel-Anis-Tee - den gibt es in Bioqualität - und da dürfte so Einiges drin sein, was gegen Blähungen, Reizungen, Entzündungen hilft.

    Wenn Ärzte über Kollegen-Diagnosen lächeln, wird mir ganz schwarz vor Augen....An wen soll man noch glauben?


  10. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    82

    AW: Staendiges aufstossen und Feuer in Magen und Darm

    Hallo mary7
    Eine gute Frage die mich nachdenklich macht, vielleicht nicht genug taeglich, aber dem kann man ja abhelfen!
    Danke und liebe Gruesse

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •