+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

  1. Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    666

    Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    Liebe Gemeinde,
    ich interessiere mich für die Wirkung von L-Tyrosin auf den Antrieb und die Motivation. Seit längerem fühle ich mich sehr antriebsschwach, auch leistungsschwach. Eine Untersuchung meiner Schilddrüse ergibt angeblich normale Werte (TSH = 1,2, FT3 und FT4 ausgewogen), aber ich war bei einem anderen Arzt zum Ultraschall (privat bezahlt). Der sieht eine sog. unruhige Schilddrüse.

    Das müsse mich nicht beunruhigen, SD Hormone sind auch nicht angebracht, sondern er empfiehlt mir die tägliche Einnahme von Jodtabletten. Seit Anfang des Jahres schlucke ich daher morgens 1 Jodette. Am Befinden ändert sich noch nichts.

    Beim stöbern im Netz stieß ich auf L-Tyrosin, welches den Antrieb und die Motivation steigern soll. Aufgrund des Arztgesprächs führe ich meine Beschwerden auf die Schilddrüse zurück.

    Hat jemand hier Erfahrungen mit der Einnahme? Auch vielleicht in Kombination mit Jodtabletten? Muss etwas beachtet werden? Kann es Nebenwirkungen geben? Nimmt vielleicht hier jemand schon länger L-Tyrosin und kann berichten?

    Lieben Dank

  2. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    Du meist sicher L-Tyroxin. Es ist Verschreibungspflichtig und wir bei Über oder Unterfunktion der Schilddrüse gegeben.

    Hast du nicht - wieso solltest du das also nehmen oder besser von einem Arzt verschrieben werden?

    Dir fehlt Antrieb und Motivation - geh joggen!


  3. Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    666

    AW: Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Du meist sicher L-Tyroxin. Es ist Verschreibungspflichtig und wir bei Über oder Unterfunktion der Schilddrüse gegeben.

    Hast du nicht - wieso solltest du das also nehmen oder besser von einem Arzt verschrieben werden?

    Dir fehlt Antrieb und Motivation - geh joggen!
    Nein L-Thyroxin ist ein SD Hormon, das meine ich nicht. Eine Unterfunktion hat der Arzt ja nicht diagnostiziert. L-Tyrosin ist eine Aminosäure, um die geht es mir. Joggen kann ich nicht aus gesundheitlichen Gründen. Sport mag ich und treibe ich, kein Joggen aber alles mögliche andere was gelenkschonend ist.


  4. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.594

    AW: Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    L-TyroSin ist ein Bestandteil von Proteinen und "Basis" für die Verstoffwechselung von allem möglichen (Melatonin, Dopamin....)

    Das ist so ein Nahrungsergänzungsmittel. Heißt kann man nehmen - kann man auch bleiben lassen.

    (Ich bin da nicht so ultraorthodox... ich selber nehme bisweilen auch so Sachen )

    Nur, so richtige "Studien" im wiss. Sinne gibt es selten bis nie. Viel läuft halt über "Glaube, Liebe, Hoffnung" - was aber nichts schlechtes ist

    Bei "Schilddrüse" behandelt man den Patienten, nicht den Wert...
    Soll heißen, individuelle Befindlichkeit und Werte müssen nicht unbedingt konform gehen.

    Hast du denn mal SD-Hormone probiert?
    Hat sich dein Befinden da verbessert?

    Was mich auch interessiert (um dir vielleicht noch den ein oder anderen Tipp geben zu können), was
    ist bei dir "antriebslos"? Wo hast du keine "Motivation"?

    Weißt, manchmal ist das eine durchaus gesunde und normale Reaktion...
    Manchmal tun einem ein paar Wochen mit Couch, Netflix und Wärmflasche ganz gut


  5. Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    666

    AW: Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    L-TyroSin ist ein Bestandteil von Proteinen und "Basis" für die Verstoffwechselung von allem möglichen (Melatonin, Dopamin....)

    Das ist so ein Nahrungsergänzungsmittel. Heißt kann man nehmen - kann man auch bleiben lassen.

    (Ich bin da nicht so ultraorthodox... ich selber nehme bisweilen auch so Sachen )

    Nur, so richtige "Studien" im wiss. Sinne gibt es selten bis nie. Viel läuft halt über "Glaube, Liebe, Hoffnung" - was aber nichts schlechtes ist

    Bei "Schilddrüse" behandelt man den Patienten, nicht den Wert...
    Soll heißen, individuelle Befindlichkeit und Werte müssen nicht unbedingt konform gehen.

    Hast du denn mal SD-Hormone probiert?
    Hat sich dein Befinden da verbessert?

    Was mich auch interessiert (um dir vielleicht noch den ein oder anderen Tipp geben zu können), was
    ist bei dir "antriebslos"? Wo hast du keine "Motivation"?

    Weißt, manchmal ist das eine durchaus gesunde und normale Reaktion...
    Manchmal tun einem ein paar Wochen mit Couch, Netflix und Wärmflasche ganz gut
    Genau das Nahrungsergänzungsmittel meine ich. Ich würde das gerne versuchen. Ärzte neigen nicht dazu, Nahrunsergänzungsmitteln zu empfehlen, aber das heißt ja nichts.

    Da du Erfahrungen mit manchen NEM hast, hast du speziell dieses schon eingenommen und könntest berichten?

    SD Hormone hatte ich einige Jahre, es gab sich aber von selber wieder. Seit mindestens 10 Jahren brauche ich die nicht mehr. Klassische Unterfunktion fühlt sich auch anders an, ich kenne das von früher.

    Mein fehlender Antrieb äußert sich darin, dass ich vor lauter Baustellen nicht anfangen kann. Ich sehe alles was zu tun wäre und finde keinen Anfang. Ein gravierenderer Widerwillen, als ich es sonst von mir kenne. Geht vielleicht in Richtung leichte Depression. Dafür soll ja das L-Tyrosin mglw. gut sein.

  6. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.964

    AW: Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    L-TyroSin ist ein Bestandteil von Proteinen und "Basis" für die Verstoffwechselung von allem möglichen (Melatonin, Dopamin....)
    Tyrosin hat mit Melatonin nichts zu tun. Was Du meinst ist Melanin.

    Melatonin entsteht aus der Aminosäure Tryptophan.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).


  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.594

    AW: Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    ja! Ich meine Melanin - aber mein Handy kennt von mir nur Melatonin (habe ich ihm extra beigebracht, das Lieblingswort der schlechten Schläfer )

    Danke


  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.594

    AW: Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    @Tomatenbrot (hier will das Handy übrigens immer "Tomatenrot" - nicht wundern, wenn ich das mal übersehe )

    Tyrosin habe ich noch nie genommen.

    Ich hatte jetzt länger mit 5-HTP zu tun.

    Hast mal Johanniskraut probiert (wenn du selber in Richtung depr. Verstimmung denkst?) das ist inzwischen gut untersucht.

    Aber teste halt Tyrosin...
    Wenn du denkst, das könnte dir helfen

    Das mit dem fehlenden Antrieb, klingt aber auch nach Überforderung (?)
    man soll und kann nicht alles mit "Mitteln" beheben und behandeln.

    Manchmal ist es besser, 5e gerade sein zu lassen - oder ein paar Baustellen von anderen Bauarbeitern bearbeiten zu lassen.
    Bist du sehr streng zu dir? Perfektionistisch?

  9. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.690

    AW: Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    Was meint denn der Arzt mit unruhiger Schilddrüse? Das hab ich noch nie gehört, war aber auch schon ein paar Jahre nicht mehr zum Ultraschall.

    Und was heißt ausgewogen bei fT3 und fT4, in der Mitte der Normwerte?
    Ist denn die Schilddrüse mal weiter untersucht worden auf Antikörper, ist die Hashimoto-Thyreoiditis ausgeschlossen? Da wäre Jod nämlich kontraindiziert.

    Es gibt Ärzte, die auch Nahrungsergänzungsmittel verordnen, vor allem auf einen Mangel hin testen.

    So ein kleiner Antriebsmangel kann auch andere Ursachen haben, ich denke da in erster Linie an Eisen und Vitamin D.

    Da ich nächste Woche einen Termin bei meiner SD-Ärztin habe, werde ich sie nach L-Tyrosin fragen. Selbst kenne ich mich damit leider nicht aus.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  10. Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    666

    AW: Erfahrungen mit L-Tyrosin?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    @Tomatenbrot (hier will das Handy übrigens immer "Tomatenrot" - nicht wundern, wenn ich das mal übersehe )

    Tyrosin habe ich noch nie genommen.

    Ich hatte jetzt länger mit 5-HTP zu tun.

    Hast mal Johanniskraut probiert (wenn du selber in Richtung depr. Verstimmung denkst?) das ist inzwischen gut untersucht.

    Aber teste halt Tyrosin...
    Wenn du denkst, das könnte dir helfen

    Das mit dem fehlenden Antrieb, klingt aber auch nach Überforderung (?)
    man soll und kann nicht alles mit "Mitteln" beheben und behandeln.

    Manchmal ist es besser, 5e gerade sein zu lassen - oder ein paar Baustellen von anderen Bauarbeitern bearbeiten zu lassen.
    Bist du sehr streng zu dir? Perfektionistisch?
    Wenn Tomatenrot durchrutscht, gefällt mir das fast genauso gut

    Johanniskraut habe ich nicht vertragen, ich wurde sehr unruhig davon. Gut, daß du 5 HTP erwähnst, das nehme ich seit ein paar Wochen probeweise ein. Es hat einen angenehmen Effekt auf mich. Es entspannt mich und ich bin gefühlt belastbarer. Es steigert aber nicht meinen Antrieb.

    Ich brauche nur wenig davon, nur 50 mg morgens.

    Hatte es bei dir den gewünschten Effekt? Hast du es wieder abgesetzt? Weißt du, wie lange man es nehmen darf?

    Ich fühle mich also schon besser, benötige aber diesen einen Schub in Richtung anpacken meiner privaten Aufgaben. Da du fragst, ich bin leider perfektionistisch veranlagt, aber ich wäre derzeit froh, wenn ich überhaupt irgendwas im privaten angehen könnte, perfekt oder nicht. Es liegt nicht am Zeitmangel, es fühlt sich mehr nach leerem Akku an.

    Die nächste Frage, die ich mir stellen würde, wäre ob es möglich ist 5 HTP und L-Tyrosin zu kombinieren. Auch ein Grund, warum ich nicht einfach so mit L-Tyrosin loslege. Angst vor Nebenwirkungen ist auch da. Oder vor irgendeiner Wechselwirkung mit meiner Schilddrüse. Es liest sich weniger harmlos als 5 HTP.
    Geändert von tomatenbrot (15.02.2019 um 13:53 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •