+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Aromapflege


  1. Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    664

    AW: Aromapflege

    Literatur zum Thema möchte ich mir auch noch zulegen.

    Vor Jahren habe ich "Aromatherapie - Was Sie wirklich darüber wissen müssen" von Cathy Hopkins geschenkt bekommen. Es sind einige Basics gut dargelegt, leider ohne Bilder, und es ist nicht sehr übersichtlich.

  2. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.070

    AW: Aromapflege

    Ich habe mir vor einiger Zeit bei Muji einen Aromadiffuser gekauft. Der ist bei mir ständig in Benutzung. Die ätherischen Öle werden so vernebelt, man hat kein Problem, den Hausstand mit Kerzen in Brand zu setzen.

    Auch bei Erkältung mit entsprechenden Ölen eine feine Sache.

    Und ja, man sollte sich schon an Vorgaben halten und die Öle sparsam einsetzen.


    In dem Buch

    Aromatherapie für Sie

    von Eliane Zimmermann findet man wunderbare Kompositionen, wie FRAU sich mit Düften verwöhnen kann. Für jede Stimmung gibt es da etwas.

    Aromatherapie ist hier nicht so wirklich bekannt, aber in Australien zum Beispiel hat man festgestellt, dass man mit bestimmten Aromaölen offene Beine mit Durchblutungsstörungen wieder zubekommt. Besser als mit medizinischen Mitteln. und natürlich billiger. Es kommen Öle zum Einsatz, die gegen Pilze, Vieren und Bakterien wirken, ohne Resistenzen aufzubauen.

    In meiner Handtasche befindet sich immer ein Fläschchen mit Lavendelöl. Universalwaffe bei Kratzern, Mückenstichen, blauen Flecken, bei Kreislaufproblemen ein Tröpfchen oral, hilft auch gegen Schwindel.

    Es ist selbstverständlich, dass hier nur ein apothekenreines Öl zur Anwendung kommt. ich habe hier Gott sei Dank eine Apotheke, wo 20 ml mal gerade 10 € kosten. Retter in allen Lebenslagen....

    Lavendel und Teebaumöl sind die einzigen Öle, die man direkt verdünnt auf die Haut geben kann, nur sehr wenige Personen sind gegen Teebaumöl wirklich allergisch. Meist war dann das Öl überlagert oder stammte gepanscht aus dubiosen Quellen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  3. Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    664

    AW: Aromapflege

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    hallo ihr!
    ich mache manchmal eine mischung gegen spannungskopfschmerzen, die auf dem solarplexus (!) einmassiert wird und "aufsteigt". toll.
    Ich bin schwer begeistert! Ich habe mir eine Mischung in Basisöl vor der Mittagsruhe auf den Solar Plexus gerieben. Das wirkt ganz anders! Ein echtes Erlebnis. Vielen Dank für diesen tollen Tipp!!!

    Für die Mischung hatte ich einzelne Öle nach Ihrer Wirkung ausgesucht. Die Wirkung ist fantastisch und jedes einzelne mag ich auch gern riechen, aber insgesamt riecht die Mischung undefinierbar und einfach nicht schön. Es ist wohl der Thymian, der übertönt alles, ohne als Duft durchzukommen. Ist ja auch nicht ungewöhnlich für krautige Noten. Trotzdem, für die "Wellness", was kann ich für einen Wohlgeruch hinzufügen?


  4. Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    332

    AW: Aromapflege

    Was ihr schreibt, klingt einfach zu gut, um wahr zu sein. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein paar Öle eine solche Wirkung haben sollen. Ich würde die Aromapflege schon gerne ausprobieren. Sollte ich mich irgendwie seelisch und moralisch darauf einlassen oder einfach loslegen ohne nachzudenken?

    Wie kann ich mir die Anwendung in einem Diffuser vorstellen? Kann ich das mir Raumdüften vergleichen?

  5. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.070

    AW: Aromapflege

    Zitat Zitat von Blacky7 Beitrag anzeigen
    Was ihr schreibt, klingt einfach zu gut, um wahr zu sein. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein paar Öle eine solche Wirkung haben sollen. Ich würde die Aromapflege schon gerne ausprobieren. Sollte ich mich irgendwie seelisch und moralisch darauf einlassen oder einfach loslegen ohne nachzudenken?

    Wie kann ich mir die Anwendung in einem Diffuser vorstellen? Kann ich das mir Raumdüften vergleichen?
    Raumdüfte sind in der Regel alle künstlich, Ausnahme die Duftsprays von Primavera.

    In den Diffuser kommt kaltes Wasser und dazu dann der Duft, den man gerade. bevorzugt. Wenn ich angestrengt arbeiten will, hilft Zitrone, sich zu konzentrieren, abends reicht ein Tropfen Lavendel. Mein Gerät schaltet sich, je nach Wunsch, nach 30, 60 oder 120 Minuten selbsttägig aus. Dem Gerät entströmt ein sichtbarer Nebel, der natürlich eine ganz andere Wirkung entfalten kann, als wenn man da Öl auf aus auch immer tropft.

    Ich liebe überhaupt Grapefruit, Neroli, Orange, Limone sehr. Und dann Vetiver. Was eben sehr kostbar, daher auch teuer ist. Und sehr sehr erdig riecht, Rosenöl ist natürlich auch wahnsinnig teuer, aber Palmarose riecht ebensogut.

    Ich bestelle mir meine Düfte in der Rot Apotheke übers Internet, da ich hier in HH wohne, hole ich mir die Sachen dort auch immer ab, Versandkosten erspare ich mir so.

    Budni hat eine gute Primavera-Abteilung, da kann man sich auch durchschnüffeln, gibt es im Süden bei Müller sicherlich auch so. Es gibt auch bereits kombinierte Düfte nach Lust und Laune.

    Überhaupt, wer Kindern bei den Schulaufgaben helfen will wegen der Konzentration, für den ist die Zitrone ideal. Und Kinder mögen es auch gerne riechen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  6. Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    332

    AW: Aromapflege

    Ich danke dir für die vielen Informationen.

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Dem Gerät entströmt ein sichtbarer Nebel, der natürlich eine ganz andere Wirkung entfalten kann, als wenn man da Öl auf aus auch immer tropft.
    Wenn ich einen Diffuser im Wohnzimmer zu stehen habe, muss ich mir Sorgen wegen Schimmel oder um die Möbel machen? Wie gesagt, ich kann mir das noch nicht so ganz vorstellen und bin mir deswegen unsicher.

  7. Avatar von guerteltier
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    1.106

    AW: Aromapflege

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Budni hat eine gute Primavera-Abteilung, da kann man sich auch durchschnüffeln, gibt es im Süden bei Müller sicherlich auch so. Es gibt auch bereits kombinierte Düfte nach Lust und Laune.
    Zumindest der größere Müller bei uns in der Stadt hat ein großes Primavera-Sortiment.
    Wobei die vorrangig die Kombi-Ölmischungen führen, glaube ich.

    Habe heute in einer größeren Apotheke auch gesehen, dass sie ätherische Öle haben, von Taoasis, hatte aber leider keine Zeit zum Stöbern.

  8. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.070

    AW: Aromapflege

    Zitat Zitat von Blacky7 Beitrag anzeigen
    Ich danke dir für die vielen Informationen.



    Wenn ich einen Diffuser im Wohnzimmer zu stehen habe, muss ich mir Sorgen wegen Schimmel oder um die Möbel machen? Wie gesagt, ich kann mir das noch nicht so ganz vorstellen und bin mir deswegen unsicher.

    Gegen die Wand würde ich das Teil nicht richten, die braucht auch keine ätherischen Düfte

    Ich habe hier, das Gerät ist seit 2 Jahren in Betrieb, noch keine negativen Entwicklungen entdeckt. Ich wollte mal so ein Gerät verschenken, hatte eins bei Amazon bestellt, war um die Hälfte billiger, habe es einmal ausprobiert, es hatte dann noch so wechselnde LED Lichter, der Dampf war auch nicht so fein, habe ich gereinigt, wieder eingetütet, ging als Retour zurück. Habe dann das bewährte Teil dann wieder bei Muji gekauft, gibt es überhaupt in 2 Größen. In meinem Schlafzimmer reicht das kleine.

    Es gibt eine Beleuchtung , weiß, 2 Stufen, kann man ausschalten, wenn man will. Die ganze Konstruktion sieht ästhetisch aus im Gegensatz zu den Amazonkreischbeduftern.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  9. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.831

    AW: Aromapflege

    Ich habe mir im Laufe der Jahre immer mehr Düfte zugelegt.
    Durchgeschnuppert und immer das nehmen, was mich anspricht.

    Und so mache ich das auch, wenn ich die Duftlampe aufstelle- ich probiere durch, was mich anspricht oder wonach mir ist (man kennt den Duft dann ja schon).
    Dabei folge ich nur meinem Inneren- denn was nützt mir, wenn im Buch steht, ich sollte dies oder jenes nehmen und dann geht mir das zuwider? Dann hat es keinen guten Effekt.

  10. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.508

    AW: Aromapflege

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Ich habe mir vor einiger Zeit bei Muji einen Aromadiffuser gekauft.
    Ein Ultraschallvernebler?

    Irgendwie sträubt sich alles in mir dagegen so ein Gerät in meiner Wohnung zu haben. Ich zünde lieber Räucherstäbchen an.

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •