+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69
  1. Inaktiver User

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    Gut, ich rede hier grad mit mir selber. Dann wird das halt mein Fissuren-Tagebuch.

    Tag 2 der Intervention:

    Leider fälschlicherweise Roggenbrot gegessen, das nicht Vollkorn war. Gestern scheinbar nicht genug getrunken, *Rrratsch!* gleich die Quittung gekriegt. Mandel- und Teebaumöl im "Bereich" angewendet.
    Zum Mittag gibt's Suppe, dann noch Joghurt mit Früchten und Leinsamen geschroten.
    Auf der Einkaufsliste steht: Aloe Vera Gel, Cowboy-Sitzbad-Wanne. Heute abend gehe ich aus und esse tonnenweise Salat, trinke auch Wein, was ich eigentlich nicht soll. Egal.

  2. Inaktiver User

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    Überschneid, EWK!

    Recht hast Du! *Zeigt den Hintern in der Runde rum*. Mit Pijamas, versteht sich, die mit den Schneeflocken. Oberunhip.

  3. Inaktiver User

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    okee ... das Thema ist unangenehm. Aber trotzdem ...

    1) Salbe fürn Popo tut gut. Zinksalbe zB. Oder Bepanthen. Salben die heilen eben.
    2) nix essen, was nicht verdaut werden kann. (Mohnkuchen zB) Die Mohnkrümelchen kommen hinten einfach nicht gut und tun extra weh
    3) viel trinken
    4) drauf achhten, dass du keine Verstopfung kriegst
    5) und immer wieder Salbe.

    Gute Besserung.

  4. Inaktiver User

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    Fica!

    Selber ausprobiert?

  5. Inaktiver User

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Fica!

    Selber ausprobiert?
    ja. leider.

  6. Inaktiver User

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    Wenn du noch nicht beim Arzt warst, was macht dich denn so sicher, dass es eine Fissur ist? Es könnte auch ein Ekzem sein. Beides kann durch ein Hämorrhoidalleiden ausgelöst werden.

    Außerdem: Wenn du zu lange wartest, kann dein Problem chronisch werden. Und dann hast du wirklich ein Problem!!!

    Versuche deine Scham zu überwinden; so schlimm ist so ein Arztbesuch nicht. Für die Ärzte ist das "Tagesgeschäft". Das muss dir überhaupt nicht peinlich sein! Bei Blutungen sollte man generell zum Arzt gehen. Ich will dir keine Panik machen, aber da kann auch etwas ganz anderes dahinter stecken!

  7. Inaktiver User

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    Tag 2 der Intervention, Nachtrag:
    Aufpassen bei felicita's Beiträgen, ich glaube, sie hält gar nichts von "Selbstheilung und Alternativmedizin".


    Blödsinn beiseite, Felicitas. Danke für Deine Sorge. Ich weiß, daß da nicht schlimmes dahintersteckt. Aber sei versichert, bevor mein Popo so richtig auseinanderfällt, gehe ich schon hin. Ist mometan aber einfach nicht nötig.

  8. Avatar von Asphaltblume
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    8.453

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    Ich habe ein formidables Kräuterbuch von einem Österreicher, der verspricht, dass der großzügige Genuss von Paradeisern (=Tomaten) - ich zitiere - "dem Stuhl eine weiche, salbenartige Beschaffenheit" verleiht, so dass "der Stuhlgang [...] völlig ohne Beschwerden vor sich [geht], so dass neben der wichtigen Stuhlgangregelung der Paradeis eine bedeutende diätetische Rolle bei der Behandlung von Hämorrhoidialleiden zukommt."

    Schaden kann es jedenfalls nicht, wenn du ordentlich Tomaten futterst!
    Ich habe eine Wassermelone getragen.

  9. Inaktiver User

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    Asphaltblume, Du bist klasse!
    Genau so eine salbenartige Beschaffenheit ist, was ich anstrebe. (irgendwo habe ich den Vergleich zu Zahnpasta gelesen... hmmm! ) Tomaten ess' ich sowieso täglich eine, dann werde ich die Ration einfach verdreifachen. Oder so. Ob das auch mit Tomatenmark geht? Was denkst Du?

    Habe heute dann also ein Sitzbad gekauft in feschem Altrosa. (Hmmm! ) Es ist überhaupt kein bisschen wie bei den alten Cowboys, wie ich mir das vorgestellt hatte. Ist'n Pott den man auf den Pott setzt mit einer Art "Infusionbeutel und -schlauch" (mir wurde schon heiß und kalt beim Anblick). Aber alles gaaanz harmlos. Der Pott wir mit warmen Wasser gefüllt, die Infusion mit heißem, damit man das bisschen Wasser immer wieder nachwärmen kann. Man muß da ja mindestens 15 Minuten drin sitzen...
    Was ich auch geschafft habe. Dann habe ich schon wieder einen Schrecken bekommen, bis mir einfiel, daß das kein Blut ist sondern eben nur das fesche Altrosa der Wanne.
    Vielleicht 'n bisschen viel Teebaumöl benutzt, mein Hintern ist rot wie Pavian. Und brennt ein bisschen. Aber der "Bereich" fühlt sich gut an.
    Dann habe ich noch Aloe Vera Gel gekauft (leider hatten sie das 100%ige nicht) und Haferflocken. Eichenrinde hatten 'se auch nicht. Ich muß wohl nochmal in einen echten Kräuterladen.
    Dann trinke ich brav mein Wasser, versuche jetzt, öfters kleine Mahlzeiten bewußt und gründlich kaund zu mir zu nehmen (Hmm! ), mahle mir meine Leinsamen (soll ganz toll wirken), esse meinen Joghurt (der auch, macht ja Sinn) und viel Gemüse und Obst. Mein Protein bleibt ein bisschen auf der Strecke, bin eh ein Veggie. Ich werde mir wohl mal den ein oder anderen Würfel Tofu dazulegen.

    Die Stimmung ist zuversichtlich, ich krieg' das noch hin!

  10. Inaktiver User

    AW: Analfissur Selbsthilfe

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Tag 2 der Intervention, Nachtrag:
    Aufpassen bei felicita's Beiträgen, ich glaube, sie hält gar nichts von "Selbstheilung und Alternativmedizin".
    Da liegst du völlig falsch, liebe Catinka! Im Gegenteil: Ich würde das der chemischen Keule auch vorziehen.

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Blödsinn beiseite, Felicitas. Danke für Deine Sorge. Ich weiß, daß da nicht schlimmes dahintersteckt. Aber sei versichert, bevor mein Popo so richtig auseinanderfällt, gehe ich schon hin. Ist mometan aber einfach nicht nötig.
    Ich wünsche dir natürlich, dass es nichts Schlimmes ist und du es in den Griff bekommst! Aber glaube mir, ich weiss, wovon ich rede....

    Gute Besserung!!!

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •