Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. User Info Menu

    Schnittmuster ändern: ärmellos

    Hallo!
    Vielleicht finde ich hier Hilfe.
    Ich möchte mir ein Jerseykleid nähen (Pattydoo Ella oder Eliza), hätte es aber gerne ohne Ärmel (die Varianten im Schnittmuster sind mit unterschiedlichen Ärmellängen).

    Im Nähen bin ich mittlerweile recht geübt, im Schnittmuster anpassen oder gar ändern allerdings noch gar nicht...

    Gibt es da eine generelle Regel?
    Soll ich mir die Teile wie vorgegeben zuschneiden und dann ggf. unter den Armen einen Abnäher machen, damit der Stoff gut anliegt?
    Muss ich gleich anders zuschneiden?
    Gibt es einen Trick?
    An den Schultern leicht überschnittene Ärmel könnte ich mir auch vorstellen (weiß aber auch nicht wie).

    Ich hatte vor, den Abschluss des Armlochs einfach mit einem Streifen zu versäubern - oder gibt es da auch irgendwas zu beachten?

    Fragen über Fragen.

    Ich freue mich auf eure Tipps!

    Lollo

    LolloBionda

  2. User Info Menu

    AW: Schnittmuster ändern: ärmellos

    Hallo Lollo,

    ich hab die Ella/Eliza noch nicht genäht, weil ich die Schnittmuster für meine Figur nicht leiden mag (ich bin ziemlich groß und müsste zuviel anpassen, darauf habe ich überhaupt keine Lust).

    In der Facebook-Gruppe von Pattydoo gibts einige Fotos von ärmellosen Ellas, bei denen schnitttechnisch nichts verändert worden ist und die Ärmelausschnitte wurden "auf die feine Art" mit einem Streifen versäubert.

    Von daher würde ich sagen: leg los!
    ... and nothing else matters

  3. User Info Menu

    AW: Schnittmuster ändern: ärmellos

    Ich habe mir jetzt nur den Eliza-Schnitt angesehen. Da kannst Du den Ärmel einfach weglassen. Vorausgesetzt, der Schnitt passt Dir gut, steht da nichts ab. Es werden keine zusätzlichen Abnäher oder dergl. angebracht. Du solltest aber wissen, dass Du den Armausschnitt versäubern musst, idealerweise mit Schrägstreifen verstürzen. Das erfordert ein wenig Übung, dass es gut aussieht. Anfängern würde ich das daher nicht empfehlen.

    Besser ist da ein angeschnittener Arm. Da kannst Du die Kante einfach als Saum behandeln. Ich denke, es ist wichtig, dass Du die Schnittmuster "verstehst".

    Guck mal hier die verschiedenen Ärmelformen

    Angeschnittener Arm sieht so wie hier im Schnittmuster aus. Das kannst Du bei dem Eliza-Schnitt ja ganz leicht modifizieren.

    Viel Erfolg!

  4. User Info Menu

    AW: Schnittmuster ändern: ärmellos

    Super, vielen Dank!

    Also ich bin an der Maschine nicht so unbedarft, wie das oben vielleicht klang, habe wirklich schon einiges genäht, wenn auch vornehmlich in den Größen 80-128 , also die Technik habe ich drauf.
    Für meine Kinder musste ich abgesehen von ab und an mal Weite oder Länge nichts anpassen und wahrscheinlich stelle ich mir das daher viel komplizierter vor als es ist.

    Ich habe auch keine Probleme, Schnittmuster zu verstehen, sondern vermutet, dass für überschnittenen Schultern bspw. der Winkel der Schulternaht im Bezug zum Fadenlauf verändert werden müsste oder die Rundung des Armausschnitts für die ärmellose Variante sich von derjenigen mit Ärmel unterscheidet usw.

    Aber um so schöner, dass ich einfach loslegen kann!

    (Wenn es wieder erlaubt ist, mache ich unbedingt einen Nähkurs mit Schwerpunkt individuelle Schnittanpassung.)

    Einen schönen Abend!

    Lollo

    LolloBionda

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •