+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    299

    Regenjacke undicht - wie retten?

    Hallo,
    vielleicht hat hier jemand eine Idee für mein Problem.

    Ich habe eine dünne Jack Wolfskin Regenjacke. Etwas oberhalb der Naht, wo die Kapuze an das Kragenteil genäht ist, hat sich der Stoff so abgeschubbert, dass die wasserdichte Beschichtung innen abgewetzt ist. Nu regnet‘s durch. Das ist sehr unangenehm und nicht zweckdienlich, aber noch blöder wäre es, eine neue Jacke kaufen zu müssen. Den Laden gibt es leider nicht mehr, die haben wenige Wochen nach dem Kauf schon zugemacht.
    Kann ich die Jacke retten? Gibt es dünne wasserdichte Klebeflicken? Aufnähen und Bügeln fallen wohl weg, der Stoff ist aus dünnem Synthetik.

    Lieben Dank schonmal

  2. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.442

    AW: Regenjacke undicht - wie retten?

    Du kannst über die HP vom Hersteller eine Mail an den Service schicken oder deren Hotline anrufen. Da bekommst du zumindest die Info, ob der Hersteller direkt evt. einen Reparaturservice für die ältere Jacke noch anbieten kann oder einen Tipp, was du selbst probieren könntest.

    Was ist das denn für ein Material? Es gibt im Outdoorbereich alle möglichen Flickensets zum Aufkleben für Zelte/selbstaufblasende Isomatten und teils auch Kleidung. Je nach Material geht auch ein Flicken, der eigentlich für Fahrradschlauch gedacht ist. Aber man muss halt wissen, was das genau für ein Material ist und ob sich das mit dem Flickenkleber verträgt...nicht dass du etwas reparieren willst und dann mit dem Flickenkleber die Jacke noch mehr kaputt machst, weil sich das nicht verträgt.
    LG WhiteTara


  3. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    932

    AW: Regenjacke undicht - wie retten?

    Globetrotter hat einen Reparaturservice für Outdoorzeug, wird dann aber sicher was kosten.


  4. Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    299

    AW: Regenjacke undicht - wie retten?

    Danke, dann werd ich mal beim Hersteller nachfragen.
    Ich hab die Jacke gerade nicht zur Hand, es handelt sich um einen ziemlich dünnen Oberstoff, auf den innen eine hauchdünne Membran geklebt ist. Diese Membran ist an besagter Stelle kleinflächig abgeblättert. Leider reicht dieser Mini-Defekt, die Jacke undicht zu machen, es sickert im Nacken durch und ich hab komplett nasse Schultern :-(


  5. Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    299

    AW: Regenjacke undicht - wie retten?

    Am sinnvollsten erschiene es mir, könnte man die Beschichtung wie eine Art Flüssigkleber aufbringen. Vielleicht finde ich da was.

  6. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.442

    AW: Regenjacke undicht - wie retten?

    Zitat Zitat von Helme Beitrag anzeigen
    Am sinnvollsten erschiene es mir, könnte man die Beschichtung wie eine Art Flüssigkleber aufbringen. Vielleicht finde ich da was.
    Es gibt flüssigen Nahtabdichter für Zelte, das könnte klappen bei der nur kleinen Stelle --> aber wie gesagt: Man muss wissen, ob sich Kleber+Material vertragen; wenn es blöd läuft kann so ein Klebzeug das Material/Membran ganz zerstören. Deshalb bei den Profis nachfragen! Ich frage da auch einfach im kleinen Outdoorladen in meiner Nähe, selbst wenn die Dinge dort nicht gekauft wurden: dort arbeiten nur echte Outdoorfreaks und sie geben netter Weise ihre Erfahrungen gerne weiter. Vielleicht klappt das bei dir auch.
    Nicht zu empfehlen sind die Sportabteilungen von Kaufhäusern, die auch Jack Wolfskin Kleidung verkaufen - die können einem die passende Größe auf der Kleiderstange suchen, einem das Teuerste aufschwatzen, was man vielleicht gar nicht braucht, aber selten guten beraten - nicht weil sie nicht wollen, sondern einfach, weil es nur Verkäufer sind, die keine spezielle Erfahrung im Outdoorbereich haben.
    LG WhiteTara

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •