+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

  1. Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    68

    Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Meine Nichte mit Anfänger-Näherfahrungen aus der Schule wünscht sich eine Nähmaschine, Preis so 100 - 120 Euro.

    Ich habe keine Ahnung vom Nähen. Welche Nähmaschine kommt in Frage, wo kauft man die überhaupt (auch online) und worauf müsste ich achten.

    Lieben Dank!

  2. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.009

    AW: Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Ich hätte eine übrig. Kaum benutzt, mit Bedienungsanleitung. Eine gute Marke, müsste aber in den Keller laufen, auswendig weiß ichs nicht.
    Too blessed to be stressed


  3. Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    68

    AW: Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Lieben Dank für das Angebot, aber als Weihnachtsgeschenk sollte es schon eine neue mit Garantie sein.

  4. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    10.337

    AW: Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Seufz - gerade bei Nähmaschinen ist es leider oft so: kaufst Du billig, kaufst Du zweimal.

    Die neuen billigen können einen sehr frustrieren - ich hatte mal ein Discounter-Modell (Bekannter Name - ist aber egal - da sind nur die Markenrechte nach China oder sonstwohin verkauft).

    Ich KANN nähen - und meine Mutter hat das sogar lange als Job gemacht - das Ding war nicht sauber einzustellen, egal was man gemacht hat. Letztlich ging es zum Elektroschrott und ich habe mir auf Ebay eine Maschine ergattert, die 50 Jahre alt ist (hüstel - so alt wie ich) und zwar das identische Modell, das meine Mutter hat und bis heute nutzt.

    Und die arbeitet einwandfrei. Der Spaß hatte mich dann 30 € gekostet. Aber die hat natürlich nicht Computersteuerung und und und... Das ist eine Quelle Ideal Zick-Zack Koffernähmaschine und wiegt 20 Kilo.

    Was ganz passabel sein sollen, sind die Carina Nähmaschinen - da gibt es auch einfachere Modelle - vielleicht können dir die Damen im " Anne Liebler ist die Hobbyschneiderin"-Forum weiterhelfen. Da ist viel Sachverstand versammelt.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  5. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    4.045

    AW: Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Wie alt ist die Nichte denn ?
    Was will sie nähen ? Will sie auch sticken mit der Maschine?
    Für eine zb 16 jährige würde ich sicher keine ganz hochwertige Maschine kaufen.
    Wer weiss wie lange die Motivation hält ?
    Oder Sie kauft sich selbst eine nach Wunsch und du gibst 100,- dazu.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)


  6. Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    68

    AW: Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Sie ist 16, ich denke da an eine Singer Maschine, sticken möchte sie nicht, nur nähen.

  7. Inaktiver User

    AW: Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Mit einer billigen Nähmaschine endet das ganze schnell im Frust. Ich würde zu einem gebrauchten Markenmodell tendieren.

    Alternativ könntest Du ihr auch Geld für einen Nähkurs schenken. Mit den Eltern zusammen was schenken? Termine für den Stoffmarkt raussuchen und einen schönen Tagesausflug zusammen machen und dort was spendieren? Mit der Nähmaschine allein ist es ja nicht getan.

  8. Inaktiver User

    AW: Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Singer ist Schrott! Singer hat nichts mehr mit früher zu tun, ist nun ein billiges Asiaprodukt. Nicht kaufen!

  9. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    5.583

    AW: Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Oh, ich wuerde auch von einer billigen Singer abraten. So richtige Singer-Qualitaet gibt es nur noch bei den superteuren Profimaschinen, der Rest ist tatsaechlich Billigware, ich hab das auf die harte Tour gelernt. Der Kundenservice ist zwar gut und kulant (zumindest hier im UK), aber was willst Du mit dem Aerger an der Backe?
    Als Anhaltspunkt wuerde ich sagen: Die Maschine sollte zum Preis passen. Also nicht 250 Einstellungen (die man sowieso nie braucht) und Stickerei und pipapo fuer EUR130. Ich wuerde, gerade fuer eine jugendliche Naeherin eher darauf achten, dass die Maschine auch feste Stoffe packt, also nicht 3 Lagen Kunstleder, aber 2 Lagen Jeansstoff zusammennaehen sollte sie schon vertragen (da war meine Einsteiger-Singer auch eher so... ).
    Janome hat ein Kindernaehmaschine, vielleicht waere sowas in die Richtung gut? Janome ist als robust und benutzerfreundlich bekannt. Nach meinem Singer-Debakel habe ich eine hoeher-mittelpreisige Janome gekauft und bin sehr gluecklich damit. Ist analog und hat "nur" ca. 16 Einstellungen, aber das reicht locker.

    Ich finde den Vorschlag auch gut, der Nichte im Fall einfach Geld zu der Naehmaschine dazuzuschenken.
    Wie eng seid Ihr denn so, emotional und geographisch? Waere es schoen fuer Dich, bzw. fuer Euch, mal zusammen loszuziehen und Euch beraten zu lassen?
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung


  10. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    575

    AW: Welche Nähmaschine an junges Mädchen verschenken?

    Ja bloß kein Billigmodell! Ich würde eine gebrauchte W6 kaufen oder eine alte von Quelle Privileg kaufen.
    Geändert von carassia (23.11.2018 um 12:56 Uhr) Grund: Wort vergessen :peinlich:

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •