+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56
  1. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.751

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    Ich hab das mit den Quilts und der Overlock mal irgendwo auf einer Messe gesehen, genau weiß ich das aber auch nicht mehr .

    Und Danke .
    ... and nothing else matters

  2. Avatar von Layla99
    Registriert seit
    28.05.2001
    Beiträge
    790

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    Hallo Spatz,

    jetzt habe ich deinen Beitrag hier entdeckt. Der Leiterstich ist gewünscht bei flatlock und entsteht, wenn die Nadelfadenspannung gering ist. Google mal "Overlock Leiterstich", dann siehst du tutorials dazu. Im Umkehrschluss kannst du die Fadenspannung möglichst weit von den empfohlenen Einstellungen für Leiterstich einstellen. Und du hast gesagt, du hast die Maschine schon selber eingefädelt...ist wirklich alles 100% korrekt? Nicht dass ihr im Eifer des Gefechts irgendwas übersehen habt und irgendein Häkchen, Näschen oder Löchlein doch verkehrt ist...

    Layla

  3. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.751

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    Heureka!!!!!

    Sie läuft. Und ich habe mir schon ein Shirt und ein Schlumpi-Kleid genäht - wie genial das ging .
    ... and nothing else matters

  4. Avatar von Layla99
    Registriert seit
    28.05.2001
    Beiträge
    790

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    ...und so schnell geht das. Ich bin auch ungebrochen begeistert.

    Layla

  5. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.751

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    Haha, eben habe ich einfach so mal (zum Üben) meine ganzen sehr weiten Nachthemden durch die Overlock genudelt und um mindestens 2 Größen enger genäht, hui, das ging schnell .

    Merkt man, dass ich Spaß habe??

    Gibt sonst auch leider gerade sehr wenig zu lachen hier .
    ... and nothing else matters

  6. Avatar von Layla99
    Registriert seit
    28.05.2001
    Beiträge
    790

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    Gute Idee. Ich hab heute mehrere Utensilos nach einer kostenlosen Pattydoo-Anleitung produziert, unter anderem aus alten Jeansbeinen, hat riesig Spaß gemacht. Danach habe ich einen Rock angefangen, musste aber wegen schlechter Beleuchtung aufhören. Ich wollte einen Rollsaum unten nähen und irgendwie ist der Faden aus dem grünen Greifer raus gefahren. Wieder einfädeln ging nicht, weil inzwischen dunkel und schwarzes Garn drin und keine ordentliche Leuchte verfügbar. Morgen ist auch noch ein Tag....

    Layla

  7. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.751

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    Hört sich doch gut an bis auf die Sache mit dem Licht .

    Ich habe mir vor einiger Zeit eine Lupenlampe für den Nähplatz gekauft, da ich das Einfädeln selbst mit Gleitsichtbrille einfach nicht mehr hinbekommen habe. Dunkles Garn schon gar nicht.

    Die Lampe ist klasse. Ich habe sie so am Tisch verschraubt, dass sie den gesamten Bereich, an dem ich es heller brauche, gut ausleuchten kann und bin sehr glücklich darüber. Ansonsten ist das Lichtkonzept in unserem Dachgeschoß wirklich sehr verbesserungsbedürftig. Ich habe meinem Mann schon vorgeschlagen, dass er mal einen Tausend-Watt-Strahler unter die Decke hängen soll .

    Mein Plan für heute, ein Kapuzenshirt von Pattydoo zu nähen, ist gescheitert, da mein vorrätiger Jerseystoff nicht breit genug lag. Dann habe ich den ganzen Tag darüber nachgegrübelt, was ich statt dessen nähen könnte und bin wie erwartet um fünf vor sechs mal wieder zu "Scarlett" gekommen, ein Wasserfallshirt, von dem ich jetzt 5 Stück habe. Heute habe ich als "Extra" den Rollsaum der Overlock ausprobiert und finde, dass das ganz niedlich aussieht. Morgen werde ich es gleich mal ausführen .
    ... and nothing else matters

  8. Avatar von Layla99
    Registriert seit
    28.05.2001
    Beiträge
    790

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    So, den Rollsaum habe ich hingekriegt. Dafür habe ich bei meinem Rockbund das Problem mit den zu großen Schlingen der Greiferfäden. Was könnte ich denn noch verstellen? Die Fadenspannung hab ich etwas strammer als N.
    Die Beleuchtungssituation in meiner Bodenkammer ist auch suboptimal. So eine schöne Leuchte lege ich mir auch noch zu.
    Scarlett ist ein hübsches Modell. Ich hab hier süßen Stoff für ein Sweatshirt liegen, der ist als nächstes dran. Mal schauen, was ich für einen Schnitt benutze. Im Schrank hab ich noch keins gefunden, welches mir so richtig zusagt.

    lg

    Layla

  9. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.751

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    Tag zusammen,

    meine Begeisterung für die Overlock ist ungebrochen, das macht richtig Spaß . Ich habe mehrere Shirts, ein Top und drei Kleider genäht (von denen ich eines wieder auftrenne, weil es nicht gut sitzt). Und ein paar Sporthosen vom Junior geändert und so Kleinzeugs ...

    Am Wochenende war deutsch-holländischer Stoffmarkt und ich habe mich mit Stoff eingedeckt, damit ich an meinen paar freien Tagen über Ostern bloß keine Langeweile bekomme (als hätte ich hier im Haus jemals Langeweile mit meinen beiden schlampigen Kerlen und dem dauerfusselnden Herrn Hund ).

    Blöderweise hatte ich vergessen, meine Stühle zu vermessen, also muß ich (jajaja) in 4 Wochen zum nächsten Termin in der Nähe nochmal hin, da ich so tollen Polsterstoff gesehen habe . Und vielleicht gibts dann auch noch ein paar mehr sommerliche Kleiderstoffe, da hatte ich jetzt nicht so richtig Glück ...
    ... and nothing else matters


  10. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    12.567

    AW: Overlock-Nähmaschine - Empfehlung

    klingt richtig gut, was ihr über die huskylook s15 schreibt.

    ich trage mich schon ewig lange mit dem gedanken, meine gute alte pfaff tipmatic (die hat noch metallgehäuse!) um eine overlock zu ergänzen. in erster Linie will ich gerne professionellere nähte/versäuberungen haben.

    gibt's an der s15 was zu meckern, was für ein teureres Modell spricht? ist das eigentlich eine freiarm-nähmaschine?

    der preis der s15 ist ja mehr als moderat. hatte mit mehr gerechnet.

    danke
    luciernago
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •