Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. User Info Menu

    Singer 8280L .... wer kennt die Maschine?

    Guten Morgen,

    schon seit einigen Monaten überlege ich mir den Kauf einer Nähmaschine um nicht wegen jeder offenen Naht, jedem runtergerissenen Saum, dem säumen der neune Kaffeehausgardinen für die Küchenfenster, dem kürzen von Jeanshosen und sonstigen Kleinigkeiten kilometerweit zu Muttern gondeln muß.
    Ihr wisst schon.

    Nun bietet Lidl ab morgen eine Singer 8280L für 100 Euro an.

    Hat jemand Erfahrung mit dieser Maschine?
    Singer hat ja nicht den schlechtesten Ruf in Sachen Nähmaschinen soweit ich weiss.
    Ist sie halbwegs robust und auch etwas für Leute die wirklich nur einfache Sachen nähen wollen?

    Wer weiss mehr?

    LG - Miracle
    Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)



  2. User Info Menu

    AW: Singer 8280L .... wer kennt die Maschine?

    Ich hatte es gestern mit meiner Nähfreundin davon.
    (sie ist ein echter Profi, ich bin nur Kreisklasse).

    Es ist eine mechanische Maschine. Für 100 Euro kann man keine großartige Maschine erwarten. Es kann sein, dass man Glück hat, und sie näht gut, es kann aber auch sein, dass man Pech hat, und sie ist demnächst kaputt. Sie und ich unabhängig voneinander haben festgestellt, dass man mit diesen billigen Maschinen eher Mißerfolge beim Nähen produziert- es klappt dann einfach nicht.

    Wenn man nur mal zwei Lagen Stoff zusammensteppen möchte, ist es sicherlich ausreichend mit einer Billigmaschine. Wenn man aber Abendkleider, T-Shirts oder auch mehrere Lagen unterschiedlicher Stoffe vernähen möchte, wäre eine Qualitätsmaschine (Preis so ab 600 aufwärts) sicher zu bevorzugen, weil die Technik einfach von besserer Qualität ist.

    Gestern haben wir Stoffpantoffeln genäht, das waren warte mal, 4 Lagen Stoff, 4 Lagen Vließ, 2 Lagen Polsterwatte, 4 Lagen Schrägband. Insgesamt 14 Lagen unterschiedlichstes Material- und es ging einwandfrei.
    Ich nähe noch nicht lange und bin immer skeptisch, ob die Maschine das kann- aber ohne zu mucken wurde alles sauber genäht.

    100 Euro sind ja nun auch keine Unsumme, überleg es Dir halt.
    Generell würd ich aber ne Nähmaschine eher im Fachhandel erwerben als bei Lidl, wegen Wartung, Service und Nachfragen bei Problemen.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •