Suchen: Die Suche dauerte 0,05 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Saetien2

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Richtig - der restliche Text stand direkt obendrüber im selben Beitrag.

    Wenn Du natürlich den direkt darüber stehenden Kontext vollständig ignorierst sind Missverständnisse vorprogrammiert.
  2. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Ja, eben!

    Sowas in der Art wird eben erwartet, und eigentlich muss doch jeder Empfänger wissen dass das in vielen Fällen glatt gelogen ist - und trotzdem soll es rein!


    Alternativ...
  3. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Du beziehst Dich vermutlich auf das hier:

    Daraus geht klar hervor, dass es bei der Frage um eine fürs Anschreiben verwertbare Überzeugung geht.
  4. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    All die Vorteile die Du da schilderst hat die Deutsche Bahn sicherlich, nur wäre das ja nun wirklich nichts, was man in ein Anschreiben schreiben würde.
  5. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Weil man wenn man einmal bei der Bahn ist nicht mehr wirklich woanders hin kann. Wäre mir als Lokführer oder Zugbegleiter viel zu gefährlich: Wo bewerbe ich mich, wenn ich da mal irgendwann wegwill...
  6. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Eher nicht, ich habe auch schon Anschreiben für überlaufene Bereiche verfasst, mit ähnlich gutem Erfolg.

    Ich bin einfach ziemlich gut im Verfassen von ansprechenden Anschreiben, die eben gerade...
  7. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Meine Anschreiben scheinen eigentlich recht gut zu sein, ich scheine recht gut zu wissen was da verlangt wird - deswegen bin ich ja so wenig überzeugt davon.

    Ich schreibe Dir auch für einen Job...
  8. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Ich fand ja immer nervig, dass man so tun muss als ob man genau zu diesem einen Unternehmen will - dabei gibt es auch einfach etliche Fälle, da will man einfach nur einen halbwegs passenden Job und...
  9. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    ach und "angegriffen fühlen" ist bei Dir dasselbe wie "so aufregen"?

    Wie auch immer ich sage schon seit Woche dass das zwischen uns nichts bringt, schön dass wir uns einig sind.
  10. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Naja, von Dir fühle ich mich eigentlich immer angegriffen, das weißt Du auch. Aber, wie ich bereits schreib, das ist was Persönliches zwischen uns.

    Von den meisten anderen fühle ich mich äußerst...
  11. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Weißt Du - es ist ja nicht so als ob ich die Schuld nie bei mir suchen würde. Ich habe durchaus schon den ganzen Thread einfach anderen vorgelegt.
    Was die dazu gesagt haben wiederhole ich lieber...
  12. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Wir haben da anscheind wirklich ein Verständnisproblem.

    Also ja, solche Sachen werden sicher kommen, habe ich das irgendwo bestritten? :wie?:

    Das habe ich nirgends geschrieben, noch nicht mal...
  13. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    ?

    Die eigentliche Frage ist doch längst beantwortet, die meisten hier finden, dass es üblich ist, Überstunden einigermaßen zeitnah auszugleichen, also erwarte ich das nun auch vom neuen Job.

    An...
  14. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Naja dass ich speziell Deine Beiträge oft als Angriffe wahrnehme stand schon im vorletzten Thread.
  15. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Oho, es wird immer besser, jetzt darf man bestimmte Beispiele nicht einmal mehr nennen, wenn man sich nicht selbst in Misskredit bringen will!

    Wenn ich Dir also nicht zustimme, dass es schon kurz...
  16. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Habe ich auch nie behauptet.


    Ich gehe schon davon aus dass es nichts, wirklich gar nichts, gibt was der Kollege in seinem Beruf jemals auch nur halb so schlimm finden wird wie den plötzlichen...
  17. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Und? Die Frau selbst weiß es doch.
    Mich würde es interessieren, wie ich an den Job gekommen bin, egal wieviel andere reden.


    Ganz konkret fällt mir auch ein Beispiel ein (Professorin), die Dame...
  18. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Bei fällt mir "gut gemeint" wirklich schwer zu glauben das ist aber was Persönliches zwischen uns.

    Ansonsten wäre mir neu dass ich in letzter Zeit irgendwem einen Angriff unterstellt hätte.

    ...
  19. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Und? Voraussichtlich werde ich im Beruf keine Angehörigen verlieren, entsprechend kann egal was da kommt ja so schlimm nicht werden.

    Finde ich übrigens interessant: Wenn jemand mit ca. 50 hier die...
  20. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Weil Du selbst, wie Du schreibst, das anders hälst?
  21. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Das wäre dann wer?


    Das ist mein Problem dabei, Feministinnen gibt es in so vielen sich widersprechenden Schattierungen dass gar nicht klar ist wer gemeint ist, wenn die Aufforderung kommt, man...
  22. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Hmm........die Studien, dass Namen, die auf einen solchen Hintergrund schließen lassen, zu geringeren Erfolgen bei Bewerbungen führen, sind Dir bekannt?

    Aber sicher bin ich da nur...
  23. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Kommt aufs selbe raus: "falsche Wahrnehmung".

    Nein, nicht falsch.
    Nur anders.



    Oder übersensibilisiert - das kann man so und so sehen.
  24. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Doch. Ist hier auch schon Männern entgegengehalten worden, unter anderem, aber lange nicht ausschließlich, von mir.

    Der betreffende Mann sagte hier in einem Thread er hätte ja gern Elternzeit...
  25. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ach ja, die altbekannte "internalized Mysogynie".

    Im Wesentlichen wird da Frauen, die eine missliebige Ansicht haben, einfach mal Frauenfeindlichkeit unterstellt. Sehr einfach.
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4