Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Saetien2

Seite 1 von 2 1 2

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Richtig.

    Und was kann man da machen?

    In Sachwerte investieren, wenn man dafür genug Geld hat, und hoffen, dass das gut geht (muss nicht).

    Wer bis jetzt noch kein Haus hat (der nutzbare...
  2. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Wenn das Thema dann aber auch endet mit dem "Betrachten der Realität", gern in Schockstarre und garniert mit lautem "Die Lage ist ernst!"-Gerufe, dann hat das für das "Retten der Ersparnisse"...
  3. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Und jetzt schreiben hier alle noch 20 Mal in unterschiedlicher Ausführlichkeit, wie ernst die Lage doch ist und das hilft jetzt - wem?

    Und ist wie threadthemarelevant?
  4. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ich habe die Lagarde jetzt mal nachgeschlagen weil ja immer wieder betont wird, sie verstünde nichts von Geld, nur von Politik und Recht.

    Ihr Lebenslauf (und ich meine nicht die Position beim IWF)...
  5. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Stimmt nicht ganz, Wildwusel, eigentlich verliert der "aber wenn" -Sager immer, weil man ihm das "aber wenn" zum Vorwurf macht.

    Das hier:



    war mir, von Ausnahmen abgesehen, z.B. wirklich...
  6. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Achso - nur, nochmal: Dafür braucht es doch keine Finanzkrise?

    Also ein "Sieh zu dass Du Leute kennst und etwas Bargeld und einige Vorräte im Haus hast" - das ist doch jetzt wirklich keine...
  7. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Wieso?
  8. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Das bringt doch nur dann was, wenn die aus irgendeinem Grund reicher sind als man selbst, sonst haben die im Zweifel doch auch kein Sofa und keine Suppe mehr.
  9. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ok - Wusel - irgendwie beruhigt mich das jetzt alles.

    Was Du da schilderst sind alles Sachen, die ich unter "Common Sense" einsortiert hätte, also unter "macht man doch sowieso".
  10. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ja schon - nur das ist doch alles vollkommen unabhängig von der Weltwirtschaft? :wie?:

    Sagst Du mir gerade dass eine eventuelle Krise mich sowieso nicht betrifft?


    Also - theoretisch habe ich...
  11. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ich bin Berufsanfänger mit sehr geringen Ersparnissen, was soll ich also retten?

    Meine Befürchtungen bei "Zusammenbruch der Gesellschaft" gehen eher so in die Richtung "Die letzten Kinder von...
  12. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ok, das........ich wohne im Rhein-Main-Gebiet.

    Flusswasser mag zwar nicht optimal sein aber ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage: Verdursten wird hier so schnell keiner.
  13. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Macht das nicht eigentlich so gut wie jeder? :wie?:

    Gut, als Studentin habe ich das nicht gemacht, da hatte ich weder den Platz noch das Geld um Vorräte anzulegen, aber heute?


    Ok, da ließe...
  14. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ich glaube ich habe mich unklar ausgedrückt.


    Mal ein Beispiel aus einer ganz anderen Ecke: Klima.

    Ich habe mal versucht, Klimaprognosen via google zu finden, die über "wir werden...
  15. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Anfang 30.
  16. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ich war 2008 noch recht jung - ich kann überhaupt gar nicht einschätzen welche Auswirkungen eine solche Krise für Ottonormalverbraucher hat. Meine Verwandtschaft ist überwiegend im ÖD oder berentet...
  17. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Was wäre denn ein schlechter Ausgang? Ich kann mir darunter so gar nichts vorstellen.
  18. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Naja so ziemlich jede mögliche Art mit seinem Geld umzugehen ist hier schon mit "bringt nichts, weil....." betitelt worden.

    Wenn also alles nichts bringt, muss und kann ich doch sowieso nichts...
  19. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ganz ehrlich.....ich lese hier ja gerne mit, aber das einzige was ichi hier mitnehme ist: "Überdenken bringt auch nichts mehr, egal wie man sein Geld anlegt es wird schiefgehen, also wozu...
  20. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Wovon leben denn dann die anderen? Die Italiener z.b. machen das afaik nicht, die müssen doch seit der finanzkrise 2008 wirklich hungern? Also die, die sich auf die Rente verlassen haben.
  21. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Das macht es zu einfach. Die Firma könnte solche Geschäfte ja auch einfach nicht eingehen. Tut sie es doch, obwohl die Fakten bekannt sind, ist sie in der Verantwortung.



    Ja leider.
  22. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ok, ich bin wirtschaftlich unbeleckt, ist das nicht dasselbe?
    Wenn ich bei einem Lebensmittelkonzern investiere (Aktien kaufe), spekuliere ich dann nicht mit Lebensmitteln?
    Tut der Konzern doch...
  23. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Das endet dann nur eben in z.B. Lebensmittelspekulation. Wem das ethisch nichts ausmacht.....
  24. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Ich bin auch ein Freund von Bargeld - allerdings würden mir 50er dafür reichen. Sehr große Summen (Hauskauf!) werden doch im Allgemeinen sowieso unbar bezahlt.
  25. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Den Preis für einen gebrauchten kann ich zur Not in 50ern bar bezahlen, bei einem Neuwagen würde ich ganz selbstverständlich ohne KFZ-Brief überweisen, man hat ja in aller Regel einen Vertrag...
Ergebnis 1 bis 25 von 27
Seite 1 von 2 1 2