Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Pixie62

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Probiert gab ich Baldrian, das bringt nix dann Hogar Night ,das ist nichts für mich,da bin ich den nächsten Tag total schlapp.
  2. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ja,kenn ich alle diese Tipps, und sicher mach nicht alles so,geb ich zu.Aber ich hatte vorher auch da kein Problem. Noch eine Frage wie wirkt Trimipramin,ich kenn die von der Arbeit aber ich selber...
  3. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich nehme jetzt ja Exemestan und schwitze auch wie ein Schwein.Ist mal besser mal schlimmer. Mit den hohen Temperaturen kann ich überhaupt nicht umgehen,da läuft der Schweiß in Bächen an mir runter....
  4. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Danke die Kabu,hab heute erst die zweite Tablette, erst mal abwarten wie ich's vertrage,ist bei mir so eine Kopfsache ich bild mir ein das schon alles schmerzt,was natürlich Blödsinn ist .
  5. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Jetzt hab ich mal den alten Thread nach vorne geholt.Nach 2 1/2 Jahren Tamoxifen hab ich nun geswitcht auf Exemestan.Ich bin mit Tam gut zurecht gekommen, ausser leichten Hitzewallungen und etwas ...
  6. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich nehm das Tamoxifen immer abends um acht,ich hab mir in Handy einen Alarm gespeichert damit ich es nicht vergesse. Und in jede Tasche einen Blister getan wenn ich unterwegs bin.
  7. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich kenne das auch,ich hab auch so plötzliche Schweißausbrüche.Oft nachts aber auch in der Arbeit wenn ich mich anstreng.Im Sommer wo es heiß war ,wars teilweise furchtbar. Bei mir meist ...
  8. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich hab die nur im Esszimmer liegen.Ich hab einen Handyalarm das klappt super.Mehr brauchts bei mir nicht.
  9. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich nehm Tamoxifen jetzt 4 Wochen ,bisher hab ich nur Hitzewallungen.Die hat ich aber schon während der Chemo. Es gibt aber in meinem Bekanntenkreis Frauen die nicht krank sind auch so Wechseljahre...
  10. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Zu mir wurde gesagt das kann man entweder schon zu Beginn der Bestrahlung machen oder erst danach. Ich hab die letzte Woche von der Bestrahlung angefangen.Es spielt keine Rolle. Ich wollt erst die...
  11. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich nehm Tamoxifen jetzt seit drei Wochen und hab bisher kaum Nebenwirkungen. Das ich nachts wach werd und zum Klo wanke war schon vorher so.Schon seit der Chemo schlaf ich nicht mehr durch.Hab mich...
  12. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    So jetzt hab ich meine erste Tablette Tamoxifen genommen,ein bisschen hab ich schon Muffen sausen was jetzt kommt.Mit welchen Nebenwirkungen bekomm ich es zu tun?
  13. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Hallo Neugierde,bei mir wars auch so das ich durch die Chemo in die Wechseljahre geschossen wurde.Ich hatte vor der Chemo noch einen Zyklus. Ich frag auf jeden Fall nochmal meine Ärztin ob das so...
  14. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich hab mal eine Frage zu AHT.Ich hab ja einen Hormon positiven Tumor gehabt uns bin 54 und laut Frauenärztin Hormon mäßig nach den Wechseljahren .Ist es da üblich mit Tamoxifen anzufangen?Ich hab...
  15. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich hab mir die App gleich runtergeladen und all meine Pflegeartikel geprüft.Meine sind alle in Ordnung,ich benutz aber seit Diagnose eh nur noch Naturkosmetik.Ich benutz auch seither keine Deos...
Ergebnis 1 bis 15 von 15