Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: _vorbei

Seite 1 von 2 1 2

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    :entspann:
  2. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ich glaube, es bringt den Strang nicht weiter, das jetzt mit deiner Geschichte zu vermischen. Es tut mir von Herzen leid, dass du so ein Umfeld hast, das wünscht man niemandem, aber das hat nun...
  3. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Zum wiederholten Male: verstehst du das wirklich nicht?

    Du kannst doch nicht bei anderen was kritisieren, das du dann selber genauso machst?

    Wenn ich was als falsch erkenne eifere ich dem doch...
  4. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Sie ist doch auf einem guten Weg. Wenn sie sich keine Gedanken machen würde gäb es den Strang ja nicht, und ich finde es schon beeindruckend, wie ehrlich Tigerente hier schreibt. Das erfordert Mut,...
  5. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Nix passiert, aber es werden ja hier oft nur die beiden Alternativen gesehen: nicht mehr hingehen, weil die Oma im Unrecht ist oder hingehen und damit der Oma recht geben.

    Ich find halt, man kann...
  6. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Weil er ein Luschi ist, und weil sehr viele nicht das Maul aufmachen.

    Aber genau das war und ist meine höchste Motivation dass ich das sehr wohl mache.
  7. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ich lese auch Para nicht als devote Bucklerin, wenn, dann eher als Buckelrunterrutscherin... ganz was anderes. :smirksmile:
  8. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Das war das Thema meiner Mutter. Oder wie würdest du es sehen, wenn sie mir schon als Grundschulkind sagte, ich wär doch nicht normal, ich gehörte in eine Anstalt?



    Wo hab ich oder irgendwer...
  9. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Auch so ein Modebegriff.

    Man fällt ja nun nicht tot um weil irgendwer was sagt. :unterwerf:

    Für mich klingt das immer so, als ob man so gar kein Rüstzeug dagegen haben will...
  10. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Mir geht es mehr so um den Psychofaktor - das haben frühere Generationen eben nicht in dem Maße gelernt wie das heute für uns selbstverständlich ist, dass man über alles reden kann, viel reflektiert...
  11. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ja, weil das leichter ist als sich endlich abnabeln zu lernen und Grenzen zu setzen. Und etwa zu sagen, ich möchte nicht, dass du mit den Kindern so sprichst.
  12. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Nun, das ist eben ihre Meinung, ich finde, das steht ihr durchaus zu, das so zu sehen. Wieso soll das böse sein?



    Was soll es bringen zu sagen, die Oma reflektiert sich nicht, also tun wir es...
  13. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Das kann man so sehen.

    Ich seh es eher so, dass das die Kommunikationsmuster sind, die so jemand gelernt hat, nicht selten in der Generation, der macht das also nicht mit voller Absicht.

    Was...
  14. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Nein, das ist für mich das Ideal.

    Abgesehen davon, dass man auch geliebt sein kann von jemand, der das nicht gut zeigen kann und eher ungünstige Kommunikationsmuster hat...

    Der Sinn ist, da...
  15. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ivonne, ich habe den Eindruck, dass du bei dem Thema einen regelrechten Tunnelblick hast und ein anderes als dein Reaktionsmuster gar nicht erkennen kannst. :knatsch:



    Dieses Limobeispiel...
  16. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Die Oma ist verwitwet, oder? Ich find es ok, da einmal in der Woche anzurufen.

    Ich finde, man vermittelt den Kindern damit eben auch: auch wenn wir nicht mit allem einverstanden sind, was du tust...
  17. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ich schrieb nicht, dass man sich vor den Reaktionen der Oma schützen kann, muss man auch gar nicht, ich seh das nur als ihr Problem.

    Wenn sie weint, dann weint sie. Da würd ich mich auch nicht...
  18. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Das ist mir eben zu schwarz-weiß.

    Man kann so wen auch lassen wie er ist und sich dennoch nicht anpassen, sondern Haltung zeigen und Grenzen setzen wenn sich das gegen einen selbst richtet.
    ...
  19. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Hier schreibt aber eine Mutter, die sich ja durchaus in Frage stellt, und ich glaube, mit solchen Verurteilungen erreicht man nicht viel.

    Dass die Kinder ansonsten daran zerbrechen würden seh ich...
  20. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Und du meinst, du hast von zuhause Empathie mitbekommen und kannst dich wertschätzend und respektvoll ausdrücken?

    Irgendwie passt da für mich was nicht, ich find dich reichlich aggressiv.
  21. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Also für mich klingt das recht vernünftig.

    Ich würd vielleicht noch üben, dass man die Mutter ruhig und nicht unfreundlich, aber doch bestimmt einbremst, wie gesagt, bei dem Gartenbeispiel (was...
  22. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Wie gesagt, das würde ich dem Kind überlassen.

    Meine Kinder hingen trotz allem irgendwie an der Oma und sind gern dort gewesen - was mich erstaunt hat, aber da hab ich mich dann rausgehalten.
    ...
  23. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Logischerweise weil es eine Antwort auf eine Aussage von mir war.

    Gute Besserung.
  24. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Vielleicht ist das auch in gewisser Weise normal? Mir wird immer zu sehr von einem Modell ausgegangen, dass alle Welt nur noch wertschätzend und gewaltfrei und politisch korrekt miteinander...
  25. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ja eben. Was soll denn dann so eine Anmerkung?
Ergebnis 1 bis 25 von 32
Seite 1 von 2 1 2