Suchen: Die Suche dauerte 0,11 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Paraplumeau

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Es ändert sich nichts

    Absolut im Rahmen des Normalen.
  2. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Du hast nicht verstanden, was ich meinte..
  3. AW: Es ändert sich nichts

    Wenn das sein Wunsch ist, sollte ihm das zugestanden werden. Ich würde nicht wollen, dass mein Partner mich zwingt, anders zu sein als ich will.
  4. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Es geht nicht um Vollzeit berufstätig. Es geht darum, dass der Aspekt der Kinderbetreuung nicht als Gewinn sondern als Verlust für Frau resp. Mann gerechnet wird.
    Und ich erlaube mir, das sehr...
  5. AW: Es ändert sich nichts

    Warum auch nicht?
  6. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ich habe keinen dieser Sprüche jemals gehört.
  7. AW: Es ändert sich nichts

    Was ist das für ein fürchterlicher Blick auf eine 30jährige Ehe?
    So geht man doch nicht miteinander um!
  8. AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Es wird in jedem Fall wieder Trump, das hängt nicht vom demokratischen Bewerber ab.
  9. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Mir erschließt sich diese ganze Diskussion nicht. Es könnte mit meiner Ost-Sozialisation zusammenhängen.

    Wie kann man denn annehmen, dass sich durch das Gründen einer Familie NICHTS ändert? Die...
  10. AW: Es ändert sich nichts

    Zum Beispiel.
    Vielleicht aber auch einfach ein wenig Wohlwollen und Verständnis
  11. AW: Es ändert sich nichts

    Mein Gedanke!

    Mannomann, 30 Jahre, kann man es da nicht zusammen gemütlich angehen lassen?
  12. AW: Für die Familie auf Karriere verzichtet - und jetzt?

    Nein, er hat ein Familieneinkommen erwirtschaftet.
  13. AW: Für die Familie auf Karriere verzichtet - und jetzt?

    Sheherazade, was läuft bei dir nur für ein Film ab?
    Wir wissen nicht, was zur Trennung geführt hat, wir wissen nur, dass die Kinder die Entscheidung getroffen haben, beim Vater zu bleiben. Er kommt...
  14. AW: ... wenn 50% des Gesprochenen aus immer derselben Floskel besteht

    Nö, ich hege und pflege - aus Gründen - eine herzliche Abneigung, vermeide Kontakt, begegne ihr aber leider über den Tag in den Gemeinschaftsräumen.
  15. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Und dann gibt es Frauen, die einfach gern ein paar Jahre ganz freiwillig für ihre Kinder und ein Familienleben kürzer treten. Weil sie es wichtig finden und die Auswirkungen für die Altersvorsorge...
  16. AW: ... wenn 50% des Gesprochenen aus immer derselben Floskel besteht

    Kollegin tritt in Tretmühle 236, ich in Tretmühle 223.
    Wir treten niemals zusammen.
    Ich frühstücke nicht, sie mittagt nicht.
  17. Thema: Grundrente

    von Paraplumeau
    111
    5.558

    AW: Grundrente

    30 Jahre Berufstätigkeit ist tatsächlich aber doch recht kurz. Wieso sollte die Rente da auch so hoch sein, als hätte man 45 Jahre gearbeitet?
  18. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Das kann ich für mein Umfeld genauso bestätigen.
    Es gibt hier sogar viele männliche Erzieher und Horterzieher.
  19. AW: ... wenn 50% des Gesprochenen aus immer derselben Floskel besteht

    Kleiner Tipp:
    Grobe Unhöflichkeiten mit Charme und Witz vorbringen, man wird dadurch nicht für sozial inkompetent gehalten.:zwinker:
    Und immer schön authentisch bleiben....
  20. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Es ist vor allem insofern nicht repräsentativ, weil wir nur das Hellfeld beackern und das Dunkelfeld gar nicht bekannt wird.:cool:
  21. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Ich bin kein Arbeitgeber sondern Ermittlungsbehörde...
    Was sollte im Übrigen dagegen sprechen, wenn ein Arbeitgeber dort anruft und nachfragt, ob der Bewerber dort sein Diplom gemacht hat?
  22. AW: Mein Mann weiß nicht mehr, welche Gefühle er für mich hat

    Tja, dann wurschtelt mal weiter....
  23. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Ich frage immer bei den Organisationen nach. Oft sieht man aber auch, dass sie gefälscht sind.
  24. AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Also für mich wäre ein trödeliges Kind auch so ziemlich der Alptraum und ein Supergau, aber glücklicherweise kommen andere Eltern ja mit so einem Kind besser klar.
    Wir hatten ein Kinderbuch mit den...
  25. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Das kann sich niemand vorstellen und doch habe ich in diesem Jahr schon etliche falsche Diplome, IHK-Zeugnisse und mehrere falsche Doktortitel gesehen...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4