Suchen: Die Suche dauerte 0,08 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Minstrel02

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Ist unsere Schwiegertochter mit dem Baby überfordert?

    Ist ja prima, wenn jetzt raus ist, was die Schwiegertochter alles soll und wie einfach das wäre.

    Die Frage war ja aber, was die TE soll.

    Sie könnte natürlich ihrer Schwiegertochter die erste...
  2. AW: Ist unsere Schwiegertochter mit dem Baby überfordert?

    Und man darf auch die Gene nicht vergessen. Wer selbst viel Phlegma und ein hohes Ruhe- und Schlafbedürfnis mitbringt, hat sicher bessere Karten für ein Kind mit guter Selbstberuhigung und hohem...
  3. AW: Bleiben oder wieder umschauen?

    Ich kenne auch Familien, bei denen die Grosseltern den Umzug getätigt haben. Nur mal als weitere Variante.
  4. AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Genau diese Kategorien gibt es hier auch.
  5. AW: Ist unsere Schwiegertochter mit dem Baby überfordert?

    Ich habe den Mutterschutz von ca 3 Monaten unter Aufbringung all meiner angesparten Gleitzeitstunden und Ferientage ein wenig verlängert. Da war dann auch klar, dass ich die nicht zum Kloputzen...
  6. AW: Ist unsere Schwiegertochter mit dem Baby überfordert?

    Ob auf Anfrage oder als Angebot hängt aber auch von der Familienkultur ab. In meiner Familie zum Beispiel fragt man nicht an, man nötigt.

    Genommen darf nur werden nach ausreichender Nötigung....
  7. AW: Ist unsere Schwiegertochter mit dem Baby überfordert?

    Ich lese zwischen den Zeilen, dass du persönlich nicht ganz einverstanden bist damit, wie sich das junge Paar organisiert.

    Ich denke, das kannst du gut mit deinen Freundinnen besprechen. Denn...
  8. AW: Ist unsere Schwiegertochter mit dem Baby überfordert?

    Machst du dir denn eher Sorgen, dass es der Schwiegertochter nicht gut gehen könnte oder eher, dass sie es für deinen Sohn und das Baby nicht “richtig” macht?
  9. AW: Ist unsere Schwiegertochter mit dem Baby überfordert?

    Ich fand die erste Zeit mit dem ersten Kind auch sehr anstrengend.

    Meine Schwiegermutter hat mir oft erzählt, wie schwierig es für sie war, weil ihr erstes (mein Mann) auch so schlecht schlief....
  10. AW: Der Was-ich-Dir-jetzt-sagen-möchte- Thread

    Schon wieder? Muss das wirklich sein?
    Red doch einmal Klartext!
  11. AW: Vernünftige Damenbinden

    Echt auch so nen triefenden Tampon?
    Gibt es eine spezielle Technik mit dem man den von “über dem Wasser bambelnd” in die Tüte bugsiert ohne weiträumiges Blutbad?

    Oder entkorkt ihr grad in eine...
  12. AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Das sehe ich wie Stina. Honorieren kann man auch ohne vergleichen.

    Aber es stimmt, dass die Menschen da unterschiedlich sind. Für mich passt es aber auch besser, wenn die kompetitive Seite im...
  13. AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Nach den Weihnachtsferien startet der Schwimmunterricht. Bin gespannt, wie das für meine Tochter mit Badekappe und umziehen klappt. Der grosse hatte es mit den kurzen Haarem leichter .
  14. AW: Vernünftige Damenbinden

    Ihr könnt zumindest alle stolz sein auf eure BB-Muskulatur. Bei mir ergeben die sich von ganz allein der Schwerkraft und arbeiten sich zum Ausgang vor :-(
  15. AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Ich bin auch direkt zum ersten Semester aus- und dann ein paarmal umgezogen. Alles ohne Eltern.

    Im Auslandssemester war ich im Wohnheim. Das Zimmer hatte eine eigene Nasszelle und es gab eine ...
  16. AW: Vernünftige Damenbinden

    Was für ein Strang!

    Ich schätze, es freut zumindest die Herrenwelt aus dem kleine-Schwänze-Strang, dass super plus Tampons schon als gross gelten ;-p
  17. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ja genau. Attraktive Frauen bezahlen für Ihre Attraktivität.

    * jetzt muss ich doch tatsächlich den Augenrollsmilie suchen gehen *
  18. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    @chaos: wo liest du denn das?

    Ich denke, die angestrebten Änderungen werden gut für alle sein. Und ich kenne viele Männer, die das auch so sehen.
  19. AW: Der Was-ich-Dir-jetzt-sagen-möchte- Thread

    Keine Ahnung, ob ich stark genug bin dafür.
    Zusammen?
  20. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Und dann?
    Ist das dann eine gute Sache, oder ein weiterer Anlauf das alles so bleiben soll wie es ist?
  21. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Das ist perfekt. Und wenn die dann auch spitze Kommentare und hochgezogene Augenbrauen ernten, dann werden sich nach und nach Dinge ändern.
  22. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ich meine, dass es möglich ist, anspruchsvolle Jobs in flexibler Teilzeit auszufüllen.
    Präsenz ist vielleicht der einfachste, aber nicht der einzige Marker für commitment.
  23. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Das sehe und erlebe ich eben anders. Menschen denken in Klischees. Bei einem Mann geht erstmal jeder davon aus, dass kranke Kinder nicht sein Problem sind.

    Und selbst wenn die Umwelt feststellt,...
  24. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Es gibt mehr Unterschiede innerhalb der Geschlechter als zwischen den Geschlechtern.

    Deshalb ist es ja auch so ärgerlich, wenn man sich ständig aus Schubladen herausarbeiten muss.

    Und ich...
  25. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Was ja gemäss deiner Logik daran liegen müsste, dass die Männer das gar nicht wollen.

    Wäre es ihnen ein echtes Anliegen, so setzten sie es durch - so klingt es doch, oder?
    Ergänzt um 1-2...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4