Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: kleeblaettin

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Hallo Rosenengel!
    Ist doch oft so, dass man nur Schauergeschichten hört und der viel größere Anteil an zufriedenen Benutzern sich nicht äußert - nicht nur bei Tam. Daher auch von mir eine positive...
  2. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Oh, Utera, gute Besserung!

    Hätte auch mal eine Frage: meine (neue) Hausärztin meint, wegen des Tam müsste ich jetzt mal zum Kardiologen (ekg bei ihr war aber völlig normal). Ist das so üblich? Ich...
  3. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Liebe Frauen,
    hab schon ein bisschen herumgesucht und ein paar teilweise recht alte Beiträge gefunden. Hier passt es ein bisschen, daher: können wir mal über Verhütung reden...?

    Hatte bis zur...
  4. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ahja, danke für die Grafiken - sehr interessant.

    Gruß, Kleo
  5. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Hallohallo :smile:

    Das klingt interessant, dass zwischen den Hormonrezeptoren bezüglich Tam-Dauer unterschieden werden soll. Aber ich verstehe nicht, was und wie... :smirksmile: Könntet Ihr das...
  6. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Hallo Reef,
    das ist bei mir auch. Etwas andere Größenordnung zwar (von 50 auf 48), aber ich mache auch keinen Sport. Allerdings merke ich, daß ich seit etwa einem halben Jahr (das Tam nehme ich seit...
  7. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    @narrare:
    Berichtest Du mal, was Du zum Thema Sehstärkenverlust herausfindest? Ich habe ja das gleiche Problem, allerdings nur auf einem Auge: Verdoppelung der Glasstärke innerhalb eines halben...
  8. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich nehme das Tam erst seit einem Vierteljahr, gehe aber auch von zehn Jahren aus. Zwar steht in meinem Therapieplan noch fünf Jahre, aber innerhalb dieses Zeitraums wird sich die Empfehlung...
  9. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Danke Ihr Vier!
    War ja meine Hoffnung, daß es vom Tam kommt, und nicht was neues Schlimmes ist. Aber dieses ständige Frieren ist so energieraubend. Hitze kriege ich gar nie, mir ist nur kalt. Ok,...
  10. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ist Extrem-Frieren eigentlich auch eine NW des Tam? Ich bin ja schon immer der verfrorene Typ, aber so schlimm war es noch nie. Seit Wochen schon bin ich nur am Schlottern, nachts kann ich nicht...
  11. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Hallo Ludivine,
    ja, scheinbar geht man vom Zoladex weg, mein BZ empfiehlt das auch für U40 nicht mehr.
    Kleo
  12. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Liebe Frauen, habt Ihr ein paar Erfahrungswerte für mich?
    Nehme jetzt seit zwei Monaten Tam, keine Chemo, kein Zoladex. Und habe überhaupt keine Nebenwirkungen. Keine Monsterblutung (im...
Ergebnis 1 bis 12 von 12