Suchen: Die Suche dauerte 0,04 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Lizzy1234

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. Thema: Grundrente

    von Lizzy1234
    111
    5.578

    AW: Grundrente

    Tut Freundlichkeit weh?

    Lies doch mal nach, sowohl Charlotte als auch ich bezogen uns jeweils auf unser eigenes Erleben.

    Da steht "meiner Kindheit".

    Und nicht nur das, ich wies sogar darauf...
  2. AW: Affäre mit Kollegen - WILL er dass es auffliegt?

    Ein paar sehr interessante Fragen.

    Piper, wie siehst du das?
  3. AW: Sexy Outfit zum 3. Date zu viel?

    Ist das nicht bei allen so?
  4. AW: Sexy Outfit zum 3. Date zu viel?

    :blume:
  5. AW: Affäre mit Kollegen - WILL er dass es auffliegt?

    :blume:
  6. AW: Affäre mit Kollegen - WILL er dass es auffliegt?

    Mit der Vernunft muss man es ja nicht übertreiben. Aus dem Alltag flüchten und sich hingeben klingt für mich nicht mal so dumm. Hingabe ist etwas sehr Schönes.

    Doch sollre es einem dabei gut...
  7. AW: Affäre mit Kollegen - WILL er dass es auffliegt?

    Es geht um eine relativ große Firma. Konkret wissen wir es nicht, in der Regel wird das da aber lockerer behandelt.
  8. AW: Affäre mit Kollegen - WILL er dass es auffliegt?

    Wie gut denkst du ihn zu kennen? Er dich? Streitkultur, Werte?
    Möchtest du einen Mann mit 3 Kindern?
    Jedes zweite Wochenende 3 Kinder bei euch, in den Ferien. Mit deinem Sohn also 4 Kinder. Und...
  9. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Na klar, Sozialarbeit z. B. ist am Bedarf vorbei und kein Wert für andere. Sehe ich völlig anders.
  10. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Von je mehr Seiten man ein Thema versucht zu durchdenken unter Einbeziehung möglichst vieler Faktoren, desto stimmiger wird am Ende hoffentlich das Ergebnis sein, zu dem man kommt.

    Also:

    Ich...
  11. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ach, die paar biologischen/genetischen Fakten muss niemand ausblenden. Wir müssen nur dafür sorgen dass sie nicht gegen uns verwendet werden.
  12. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Unabhängig davon, was der Mensch schon alles praktizierte im Laufe der Jahrhunderte (Ammen z B.), die Natur hatte vermutlich einen "Hintergedanken" dabei, als sie denen, die Nachwuchs gebären, auch...
  13. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Mich interessoert dabei gar nicht, wie das für Männer/Väter ist und warum nicht gleich und dass es gleich wird.

    Mann und Frau sind nicht gleich. So lange das Fakt ist (hoffentlich noch sehr...
  14. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Bei dieser Diskussion stellt sich mir eine Frage:

    Geht es um Interessen der Wirtschaft (vor deren Karren Frau sich da spannen lässt) oder geht es um Feminismus?
  15. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Zu erreichen, dass das nicht mehr abwegig ist, ist ja evtl. auch ein lohnenswertes Ziel.
    Das Ziel sollte jedoch nicht sein, "Männerleben" nachzumachen. Sondern soweit Prägungen und Muster es...
  16. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    :blume:

    Beides haben zu können oder auch sich frei für eines entscheiden zu können, darun geht es.
    Nicht um das Nacheifern männlicher gelebter Rollenmuster.
  17. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    :blume:

    Einseitig "nur" das Streben nach der männlich geprägte Variante des "Karrierelebens" einzufordern, was manche Frauen gerne tun, hat mit Ematipation oder Feminismus auch wenig zu tun.
  18. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ach, ich würde solche Frauen nicht unterschätzen. Sie lässt organisieren.
    Sollte er "kündigen", stellt dieser Frauentyp meist sehr schnell neues Personal ein.

    Nicht jedes abhängig wirkende...
  19. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    :D Ist sie so unfähig oder nutzt sie einfach die Mittel, die ihr zur Verfügung stehen, um ihr Leben so zu leben, wie es ihr gefällt?

    Möglicherweise auch eine Form von Emanzipation? Er bräuchte da...
  20. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Für den ganzen Beitrag: :blume:

    Und genau hier - beim zitierten - sollten wir gerade ziemlich wachsam sein. Dieser Rückschritt wird gerade viel offener gefordert als in den letzten Jahrzehnten,...
  21. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Vielleicht einfach, weil diese Mädchen und Frauen das so wollen? Auch das kann Ausdruck von Emanzipation sein, nicht aus falschen Beweggründen in den MINT-Bereich zu gehen, sondern das zu wählen, was...
  22. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Dann bist du deiner Zeit 202 Jahre voraus.


    Noch 202 Jahre bis zur Gleichberechtigung? | Wirtschaft | DW | 17.12.2018
  23. Thema: Grundrente

    von Lizzy1234
    111
    5.578

    AW: Grundrente

    Oh, da läuft gerade etwas ziemlich durcheinander:

    Den Garten hatte ich eingebracht, und auch nur einen; bei Charlotte hatte ich davon glaube ich gar nichts gelesen?

    Unserer war tatsächlich so...
  24. AW: Ist es heute normal, dass Männer beim ersten date Sex wollen?

    :blume:
  25. AW: Ist es heute normal, dass Männer beim ersten date Sex wollen?

    :blume:
    Mach mich nich' nervös hier! Einer Meinung sein...tz ;)
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4