Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Lutz-P

Seite 1 von 4 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Sind das denn meine Worte?
  2. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Habe ich das geschrieben?

    Ich werde mir die Vorschläge zu Herzen nehmen. Wobei wir vorher eigentlich immer sehr viel über uns gesprochen haben. Derzeit scheint mir das schwierig, weil das bei mir...
  3. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Genau! Ohne das Thema Sex ist es so, als wäre nie etwas zwischen uns gewesen. Wir reden und lachen miteinander.
  4. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Letzteres auf jeden Fall! Ohne das Thema Sex läuft es bestens bei ihr und zwischen uns. Ob ich glaube, dass ohne Sex leben besser ist? Da fragst du den Falschen!



    Das ist auch, was mich am...
  5. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Hier schreibt ein Dutzend Leute gegen mich allein, ich muss auch noch manchmal arbeiten, dann habe ich nunmal auch meine Frau, mit der ich gerade relativ viel rede und, ihr wisst, das Thema Fitness...
  6. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Das hat aber schon ein wenig was von Verhör :-)

    Wie schreibt man sowas? Da ist ja eine Menge drum herum, vorhergehendes Gespräch, Stimmung, die ganze Situation halt. Das kann man nicht gut...
  7. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Hallo Sentenza, ging es um diese Frage? Es ist einfach sehr viel, das schaffe ich nicht, jeden Beitrag zu kommentieren.

    Wenn es um diesen Beitrag ging, der mir so mißfiel, dass ich nicht drauf...
  8. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Ich hatte nichts anderes versprochen.
  9. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Ja, so 2 oder 3 mal die Woche. Es war aber eben nicht plötzlich Ende, also nicht von heute auf morgen.
  10. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Nein, in 2 bis 3 Wochen wurde es immer weniger und seit dem gar nicht mehr.
  11. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Nein, es war ein kurzer schleichender Prozess über 2, vielleicht 3 Wochen.

    Wie würdest du denn ein Gespräch suchen? „Schatz, du weißt ja, es ist mir völlig gleichgültig, aber um deinetwillen...
  12. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Du ignorierst aber einerseits die Zeit, über die sich das erstreckt und andererseits meine Versuche ihr deutlich zu machen, dass es für mich eine wichtige Sache ist.
  13. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Na mal angenommen, sie könnte nicht mit mir darüber sprechen, wobei sie mir ja grundsätzlich Mißstände darlegen kann (beispielsweise!!! das mit dem Mülleimer), dann wäre es doch Anstand, Respekt und...
  14. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Danke Wolfgang, das wollte ich gerade so ähnlich schreiben.
  15. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Wie würdest du denn leidenschaftlich eine Prostituierte aussuchen?

    Sie soll nicht hinweg schmelzen, aber doch zumindest bei der Sache sein.

    Bei meiner „Bettgefährtin“, da bin ich mir nicht...
  16. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Du hast meinen Beitrag nicht verstanden. Die Professionelle war „nur“ handwerklich gut und daher eher nichts für mich. Wenn deine Einschätzung richtig wäre, wäre das ja genau die Lösung für mich.
    ...
  17. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Hatte ich das irgendwo so geschrieben? Da kann ich mich gar nicht dran erinnern.
  18. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Ihr setzt aber voraus, dass die Ungeilheit des Partners bereits gesetzt ist. Die Vermutung, dass das so ist und die Erwartung, dass sie Sex mit wem anders hat, hatte ich ja vermutet und gefragt. Beim...
  19. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Das ist aber eine boshafte Interpretation. Seit ich das Thema Sex nicht mehr anspreche ist unsere Beziehung wieder gut geworden - Punkt.

    Weil ich nunmal das Bedürfnis nach Sex habe fällt mir das...
  20. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Dem ersten Teil stimme ich zu, aber das ist bestimmt nicht für alle Menschen gleichermaßen der Fall.

    Meine Frau bleibt außen vor, weil sie sich dorthin begeben hat. Ich wollte das Gespräch, sie...
  21. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Nichts würde sich ändern, es wundert mich nur, nach welchen Kriterien eine kollektive Forenentscheiden (wobei natürlich nie einstimmig, aber doch mehrheitlich oder zumindest vehementer) für oder...
  22. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Es gibt keinen Grund das anzunehmen.

    Bisher war es ja eher angespannt und nicht mehr so schön. Inzwischen ist fast so wie früher - nur ohne Sex - aber doch sehr schön und wohltuend und ich denke...
  23. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Also dass sie einen anderen hat, dass war auch meine erste Erklärung dafür. Ich habe sie 2 mal danach gefragt, sie sagte mir, dass das nicht der Fall ist. Es gibt keinen Grund für mich das...
  24. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Das ist nicht der Punkt, das ist deine ganz persönliche Meinung.
  25. AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Betrug halte ich für kein sinnvolles Wort an dieser Stelle. Rechtlich gesehen gibt es weder eine Beischlafpflicht, noch ein Beischlafmonopol und daher auch keinen Betrug.

    „Fremdgehen“ ist auch ein...
Ergebnis 1 bis 25 von 92
Seite 1 von 4 1 2 3 4