Suchen: Die Suche dauerte 0,03 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: vindpinad

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Vorräte horten wegen des Corona-Virus?

    Bei uns stand ein Schild am Tresen dass die ausverkauft sein (Nein, ich war nicht wegen Corona in der Apotheke).

    Am Nebentresen hörte ich ein Gespräch, wo einer jungen Kundin gesagt wurde,...
  2. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Ich glaube nicht, dass es von nun an keine Zugsuizide mehr geben wird.
    Gibt es in der Schweiz auch noch.

    Der Punkt ist doch einfach, dass auch Ärzte ablehnen können das zu tun.
    (Und ich bin...
  3. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Vielleicht nutzen wir dann einfach unterschiedliche Pflaster. :zwinker:

    Ich habe aber jetzt gegoogelt, es gibt auch dunkelbraune Pflaster die mit "Skin Tone" beschrieben sind.

    Aber ich vermute...
  4. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Ich hab es ja nicht unter dem Rassismus-Aspekt betrachtet, sondern für mich war "klar", dass es eben möglichst unsichtbar auf der Haut sein soll.
    Anders als weisses Pflaster, dass wohl eher den...
  5. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Doch, das war mir schon immer klar, das Pflaster der Haut von Mitteleuropäern ähnlich sein sollen.
    So wie auch der Begriff "Nude" sich eben von einer nackten hellhäutigen Person ableitet.
  6. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Du siehst einen Zusammenhang zwischen der Rassenlehre der Nationalsozialisten und der Farbe von Make-Up?
    Ich hoffe dann doch dass Du da keine Gleichsetzung meinst.

    Ich kaufe übrigens regelmäßig...
  7. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    So scheint es zu sein.
    Und das finde ich macht die Diskussion tatsächlich schwierig bis unsinnig wenn alle von unterschiedlichen Definitionen ausgehen.

    Für mich ist Rassismus tatsächlich etwas...
  8. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Ernsthafte Frage: was hat ein Hidschab mit Rasse zu tun?
  9. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Worum es Dir geht weiss ich ehrlich gesagt nicht.
    Wenn Du meinen Beitrag für OT hältst kannst Du ihn gerne ignorieren oder mir sagen was Dich daran stört.

    Mir ging es darum, dass ich glaube dass...
  10. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Ich persönlich glaube ja, dass Sozialisation letzlich eine sehr viel grössere Rolle spielt als "Rasse" oder Aussehen.

    Wenn ich so drüber nachdenke, mit welchen Menschen mit Migrationshintergrund...
  11. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Bei der Brigitte weiß ich's nicht, aber bei den Boden-Katalogen zum Beispiel finde ich sind sehr viele farbige Models - auch bei den Kindern.
    Ansonsten finde ich auch, dass es sich in der Werbung...
  12. AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Ich denke, das liegt daran, dass Rassismus in den Augen der meisten ein immenser Vorwurf ist und die meisten wohl gleich an Rechtsextremismus und Abwertung anders aussehender Menschen denken.

    Das...
  13. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Die Suchtproblematik war ein Abschweifen vom Thema, weil mich das beschäftigt. Ich sprach mit einer befreundeten Ärztin darüber, ob es nicht unterlassene Hilfeleistung wäre, wenn man Drogenabhängige...
  14. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Danke - ernst gemeint - in dem Fall ging es aber nicht um Gefühle. :blume:

    Ich wollte nur wie Du klarstellen, dass der Fall den Nocturna geschildert hat nicht berührt wäre, denn genau wie Du...
  15. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Habe ich etwas anderes gesagt?
    Wenn Dich ein Nebenaspekt den ich einbringe - wie der Umgang von Privatpersonen die Suizidwilligen gegenübertreten oder die freie Willensgestaltung von Menschen mit...
  16. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    ...nochmal - in dem Fall hat die Sterbende ihren Willen niemals in dieser Hinsicht geäussert.
    Solche Fälle wird es auch in Zukunft geben - dass jemand im Sterben liegt, der sich vorher nicht um...
  17. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Bisher noch nicht.
  18. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Weiß Du, ich finde es manchmal schon hart wie unsere Gesellschaft beispielsweise mit Drogenabhängigen umgeht. Ja, viele Drogen an sich sind illegal, dennoch wie viele Drogen- und Alkoholabhängige...
  19. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Mich würde auch interessieren, welche Auswirkungen dies Urteil, auf den Umgang mit Situationen hat, in denen jemand eben Suizid-Gedanken hegt und jemand anders das mitbekommt.
    Bisher war ja die...
  20. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Ich meinte nicht Dich. Aber es gab von anderen ein paar sehr abfällige Kommentare.
    Ist zwar ein emotionales Thema, aber gerade da finde ich, kann man am besten diskutieren wenn man dem anderen...
  21. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Und ich denke, dass das Urteil unser aller Zusammenleben massiv verändern wird und wir alle davon betroffen sind. Auch ich.
    Der Mensch ist keine Insel.

    Der Umgang mit dem Alter, Krankheit,...
  22. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    [ed.]

    Mich macht es zwar traurig das zu lesen, und es fühlt sich für mich fremd und auch kalt an, aber so wie ich die Leute lese, stehen sie hinter den Entscheidungen und empfinden es sogar...
  23. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Vielleicht kann man es einfach mal stehen lassen, dass es Menschen gibt, die das eben genau gegenteilig sehen und empfinden.

    Und manche Entwicklungen, Fälle in Belgien sehe ich tatsaechlich sehr...
  24. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Das tut mir leid, Chambord.

    Ja, Sterben ist nicht immer friedliches Einschlafen, das habe ich auch früh in meinem Leben gelernt.
    Trotzdem habe ich keine Angst vor dem Sterben.
  25. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Zum Thema keine Nahrung mehr aufnehmen- unabhängig vom Fall Deines Vaters, den ich nicht kenne - das ist oft ein sehr typisches Zeichen, dass der Mensch/ der Körper nicht mehr will, nicht mehr kann -...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4