Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Lorolli

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,11 Sekunden.

  1. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie hat nur dann einen Sinn, wenn sie benutzt wird.

    Ernst R. Hauschka
  2. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Das Geld zieht nur den Eigennutz an und verführt stets unwiderstehlich zum Missbrauch.

    Albert Einstein
  3. Antworten
    4.206
    Hits
    535.689

    Wichtig: AW: Lesekreis in der Bri?

    Hier geht es zum Buchspazierer
  4. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer.

    Konrad Zuse
  5. Antworten
    7
    Hits
    646

    AW: Carsten Henn: Der Buchspazierer

    Aber gerne, wir freuen uns über jede Mitleserin
  6. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Alle Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen.

    Friedrich Nietsche
  7. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

    Mahatma Gandhi
  8. Antworten
    4.206
    Hits
    535.689

    Wichtig: AW: Lesekreis in der Bri?

    Wir warten noch bis Sonntag ob sich noch Mitleserinnen melden, ansonsten lesen wir die beiden Bücher zusammen, lu.lu
  9. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Die Ahnung der Frau ist meist zuverlässiger als das Wissen der Männer.

    Joseph Rudyard Kipling
  10. Antworten
    4.206
    Hits
    535.689

    Wichtig: AW: Lesekreis in der Bri?

    Hier mein Vorschlag

    Der Buchspazierer von Carsten Henn

    »Das geschriebene Wort wird immer bleiben, weil es Dinge gibt, die auf keine Art besser ausgedrückt werden können.«
    Mit »Der...
  11. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Solange man selbst redet, erfährt man nichts.

    Marie von Ebner-Eschenbach
  12. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten, Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180 Grad drehbar.

    Erich Kästner
  13. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt.

    Marie von Ebner-Eschenbach
  14. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft geben fürs Leben die richtige Haltung.

    Dietrich Bonhoeffer
  15. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Noch nie waren so viele so sehr wenigen ausgeliefert.

    Aldous Huxley
  16. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Wenn du es eilig hast, gehe langsam.

    Weisheit aus Japan
  17. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Die Vergesslichkeit des Menschen ist etwas anderes als die Neigung mancher Politiker, sich nicht erinnern zu können.

    Marcel Mart
  18. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.

    Thomas Mann
  19. Antworten
    13.243
    Hits
    1.498.365

    Wichtig: AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Genieße den Grillabend ohne Stützstrümpfe, Peggy das schadet bestimmt nicht.
  20. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Der Utopist sieht das Paradies, der Realist das Paradies plus Schlange.

    Friedrich Hebbel
  21. Antworten
    13.243
    Hits
    1.498.365

    Wichtig: AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Gute Fahrt und viel Spaß mit dem Enkel in wilder Natur, Anemone
  22. Antworten
    10.680
    Hits
    1.128.450

    AW: Zitate LXXXVII.

    Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.

    Bertha von Suttner
  23. Antworten
    13.243
    Hits
    1.498.365

    Wichtig: AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Hier regnet es schon wieder:beleidigt:
  24. Antworten
    13.243
    Hits
    1.498.365

    Wichtig: AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Meine Schwester schrieb statt tortenträger totengräber
  25. Antworten
    13.243
    Hits
    1.498.365

    Wichtig: AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Aber die Rechtschreibkorrektur gibt immer etwas zu lachen, vor allem wenn man in deutsch auf einem englischen Handy schreibt
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4