Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: sternmoos7

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Wollte ich ja demnächst mal bei der Gyn ansprechen und untersuchen lassen. Die Blutabnahme beim Orthopäden war nicht geplant, und ich war so überrascht und sprachlos... Ich hab da wieder mal gar...
  2. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Hallo Klaasje :wangenkuss:, das muss ja gar nicht alles eintreffen bei dir. Ich hab ja auch ein bissel Panik bekommen, aber mir geht's inzwischen echt schon ein wenig besser. Wahrscheinlich ist das...
  3. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Danke liebe Einsiedler! :wangenkuss: Das wird schon, wie schreibt mausismama (glaub ich wenigstens, dass sie das ist) so nett: Wir halten durch wie ein Lurch!!! :schild genau: Hast du gerade ein...
  4. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Liebe Mirablanca, lass dich in den Arm nehmen (keine smilies), du bist gerade auch sehr gebeutelt, was? Dann ist das für dich sicher eine gute Entscheidung bei Tamoxifen zu bleiben. Ich wünsch dir,...
  5. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Bei mir klappt's heute nicht so, keine smilies, keine Absätze??? Hab trotzdem noch ne Frage - weiß aber nicht so recht, ob's in den Strang gehört? Am Montag hatte ich meine...
  6. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Hallo Kati, ich kämpf ja z. Zt. auch mit den Letrozol-Nws, aber zu deinem Haar-Problem kann ich dir leider nichts sagen :knatsch: Vielleicht verlierst du auch nur deinen "Winterpelz" und dann...
  7. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Sorry, Brauni :peinlich: , das wollte ich nicht :niedergeschmettert: . Soll ich's lieber wieder rausnehmen?
  8. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Oohh nee, Oppo :in den arm nehmen:,

    das hört sich ja nicht so doll an mit dem Aromatasehemmer. :niedergeschmettert:

    Da bin ich der gleichen Meinung wie Brauni, dein Doc wird das Zurückswitchen...
  9. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Das hast du schön geschrieben, danke liebe heidpofferl!:blumengabe:

    Du hast Recht, wir dürfen die Wirksamkeit des Tams nie vergessen, in erster Linie hilft es uns, wenn es uns in zweiter Linie...
  10. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    ASoo, dann geb ich meinen Senf auch noch dazu....:zwinker:

    Also, im ersten Tam-Jahr hatte ich mit viel Sport und diszipliniertem Essen fast nichts zugenommen und auch fast null Hitzewallungen,...
  11. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Mach das Henzchen:freches grinsen:, aber ich genieße trotzdem, jetzt erst recht! :smirksmile:

    Und Sunny bestimmt auch, stimmt's Sunny?
  12. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Oh ja, bei mir nach 12 Monaten Tamoxifeneinnahme!:knatsch:
  13. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ok, Sunny, du bist da aber echt viel extremeren Situationen ausgesetzt bei der Arbeit. Das ist sicher ätzend, wenn du dann nichts ablegen kannst. :knatsch:

    Soo schlimm hab ich es glücklicherweise...
  14. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    :blumengabe:
  15. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Seit ich Remifemin nehme wird es schon viiieeel besser mit meinen Hitzewallungen!

    Jetzt hab ich am Mittwoch das letzte Mal Sport gemacht, wollte einfach mal ausruhen so zwischendurch...

    Und...
  16. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Huhu Sunny:blumengabe:,

    meinst du das macht was aus? Der Wirkstoff ist doch immer Tamoxifen, oder?

    Aber ich habe tatsächlich irgendwann im Herbst 2010, nachdem das ursprüngliche Medi. in der...
  17. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    So, ihr Geplagten, jetzt gehör ich endgültig zu euch :grmpf:

    Ich glühe (Kopf), ich blühe (Gesichtshaut) und ich gedeihe (üüüberall) :knatsch::knatsch::knatsch: !

    Und das, nachdem ich die...
  18. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Klasse, Carly :blumengabe:

    schätze mal, du wirst gerade von mind. 20 AHTlerinnen hier glühend beneidet (:peinlich:)

    Aber du hast es geschafft, alles Gute

    und klar, die Nebenwirkungen werden...
  19. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ja, das ist schon richtig Sunny, aber ich mach doch schon 3x/Woche Kraft- und Ausdauertraining, und 1x Pilates und ca. 5x Walking und beginne zu joggen und ab Februar wieder Qigong und yoga und...
  20. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    :freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen:

    *anstibbiganzvielhitzeabgeb*:smirksmile:
  21. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ja, und bei mir ist es etwas merkwürdig...? :wie?:

    Nachdem ich seit 12/09 Tam nehme - wohlgemerkt, ohne Nebenwirkungen, außer ein paar klitzekleine Hitzewellchen ab und zu und sonst fast nichts,...
  22. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    S U P E R !!!:jubel::jubel::jubel: So wollen wir das haben: a.i.O.

    Liebe Braunimaus, schätze, dein heutiger Abend ist schon mal gerettet! :smirksmile:

    Was du heute so geschrieben hast mit...
Ergebnis 1 bis 22 von 22