Suchen: Die Suche dauerte 0,04 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Wolfgang11

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: getrennt zusammen leben - wer noch?

    @Glasmurmel60

    Ich weiß nicht, ob es wirklich als "Vorteil" anzusehen ist, keine Lust zu haben. Ich tue mich schwer mit der Vorstellung, ohne jede sexuelle Neigung glücklich zu sein.

    Ich bin...
  2. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Und so passt sich der Markt dann den Gegebenheiten an.
  3. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Natürlich gilt ein Richterspruch. Allerdings ist es ein Unterschied, ob man vor Gericht scheitert, weil man schlichtweg im Unrecht ist, oder weil man einen Formfehler gemacht hat.

    Genau wie das...
  4. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Ich nicht wirklich.

    Nicht in Zeiten akuter Wohnungsknappheit. Und nicht in Zeiten, in denen offiziell über Zwangsvermietung gesprochen wird.
  5. AW: Ablehnung von Sterilisationen - Gebärdruck auf junge Frauen?

    Da hast du natürlich recht.

    Ich wollte nur das Argument, Sex sei etwas Natürliches, mit dem natürlichen Sinn von Sex verknüpfen und damit seine Unsinnigkeit aufzeigen.

    Verhütung ist nunmal...
  6. AW: Ablehnung von Sterilisationen - Gebärdruck auf junge Frauen?

    Und?

    Kinder zu bekommen, ist das Natürlichste überhaupt.
  7. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Wenn der Mieter zahlungsunfähig wäre, kommt das Gericht zu dir.

    Deine Rechtschutzversicherung würde das natürlich übernehmen.

    Ja, es stimmt. Genauso wie es Vermieter gibt, die ausschließlich...
  8. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Das hätte dir aber bei einem Härtefall, Zahlungsunfähigkeit deines Mieters oder bei einem anderen Richter durchaus passieren können.
  9. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Das Wort "betrogen" stört mich hier doch ganz gewaltig. Wäre sie betrogen worden, wäre jetzt ein Strafverfahren gegen die Vermieterin abhängig.

    Die TE sagt selbst, dass der Anwalt der Vermieterin...
  10. AW: getrennt zusammen leben - wer noch?

    Eine Sache ist mir noch nicht so ganz klar geworden. du schreibst dass es sich mit deinem Mann anfühlt wie Bruder und Schwester, wie eine gute Freunde WG.

    Bezieht sich dieses fehlende Bedürfnis...
  11. AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Ich tue mich schwer, das nachzuvollziehen. Wenn ich in Ruhe daheim mit Family dahinleben will, warum sollte ich mich dann mit einer anderen Frau einlassen. Damit komme ich meinem eigentlichen Ziel...
  12. AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Vollkommen richtig.

    Der entscheidende Punkt ist, welche Absicht tatsächlich dahinter steckt.

    Um eine Erkenntnis kommen wir, glaube ich, nicht herum. Rechtfertigung und Verdrängung sind ein...
  13. AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Dann wäre doch das Naheliegendste gewesen, dieses Thema mal anzusprechen.

    Lies mal den zitierten Absatz genau. Er hat eine "Meinung", für die es keine Fakten gab, als "Tatsache" angesehen.
    ...
  14. AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Ich würde nicht soweit gehen, dass es ihm komplett egal ist. Aber es hat eben keine sonderlich hohe Priorität.
  15. AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Ich betrachte das auch nicht als kleinen Gegenwind. Wobei dieser ja nun nicht vollkommen unerwartet kam.

    Ich finde, das sind Dinge, sie sollte sich ein erwachsener Mensch überlegen, BEVOR er auf...
  16. AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Grundsätzlich können sich Umstände ändern. Auch Meinungen und Gefühle können sich ändern.

    Nur geht es doch dann vorrangig darum, für sich selbst Klarheit zu erlangen, wie es weitergehen soll und...
  17. AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Ich tue mich schwer, seine angebliche innere Zerrissenheit als Rechtfertigung für seinen Zick-Zack-Kurs gelten zu lassen.

    Er ist ein erwachsener Mann und sollte schon wissen, was er selbst denn...
  18. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Das ist richtig.

    Ich wollte eigentlich zum Ausdruck bringen, dass es für einen privaten Vermieter heute praktisch unmöglich ist, die Sache wirklich wasserdicht zu machen.
  19. AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Die von dir angesprochene Karotte ist das, was mir an der ganzen Sache aufstößt.
  20. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Bei älteren Menschen könnte das zum Problem werden.

    Gerade fortgeschrittenes Alter und möglicherweise damit verbundene Krankheit können sich schnell zum Härtefall entwickeln, der das Ganze wieder...
  21. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Funktioniert aber nur mit Angabe des Grundes bereits bei Abschluss des Vertrages.

    Im hier vorliegenden Fall war das vor 11 Jahren. Damals war der Pflegefall noch nicht absehbar.

    Ist der Grund...
  22. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Dinge ändern sich mit der Zeit. So kann Bedarf während der Zeit der Vermietung entstehen. Ausserdem steht ja schon der Ruf nach Zwangsvermietung von Leerstand im Raum.

    Das Mietrecht ist...
  23. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Und selbst dann wird eine Interessenabwägung vorgenommen.
  24. AW: Eigenbedarfskündigung erhalten - gütliche Einigung gescheitert - und jetzt?

    Das sieht offenbar nicht jeder so.
  25. AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Er ist doch in keiner Weise der TE gegenüber konsequent. Er hat in der Vergangenheit keine klaren Verhältnisse geschaffen und er tut es auch jetzt nicht.

    Weder bekennt er sich zu ihr, noch lässt...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4