Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Marta-Agata

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,27 Sekunden.

  1. Antworten
    44
    Hits
    2.997

    AW: bisexuell in monogamer Beziehung

    @lisa,
    streitet ihr manchmal?
    so richtig?
    wenn ja - worüber (so ungefähr)?
  2. Antworten
    44
    Hits
    2.997

    AW: bisexuell in monogamer Beziehung

    Die meisten haben kein eigenes Zimmer, wenn sie mit Partner zusammenwohnen - das muss man sich ja auch leisten können (oder wollen - wenn z.B. die Wahl ist, wieviel Geld für Urlaub, Auto, Hobby,...
  3. Antworten
    32
    Hits
    2.235

    AW: Traum erfüllen oder bleiben?

    Egoistisch ist das nicht - man ist seinen Eltern nicht verpflichtet, in der Nähe wohnen zu bleiben.


    Aber ich lese es so, dass du selbst auch Zweifel hast- z.B. dass DIR die Familie fehlen wird,...
  4. Antworten
    44
    Hits
    2.997

    AW: bisexuell in monogamer Beziehung

    Da hast du doch einen Ansatzpunkt.

    Und Sex mit jemand anderem hilft da sicher nicht.

    Wobei ich nicht denke, dass das eine Frage von eigenem Zimmer oder gar Wohnung ist - sondern eine Frage des...
  5. Antworten
    64
    Hits
    2.798

    AW: Marmelade! (ganz generell)

    Da hätte ich tatsächlich zu viel Sorge, dass die Marmelade zu stark abkühlt, bevor sie im Glas ist - und dann eben ohne Konservierungsstoffe und mit weniger als 50% Zucker nicht hält.
  6. Antworten
    64
    Hits
    2.798

    AW: Marmelade! (ganz generell)

    Folie funktioniert, wenn 1:1-Marmelade lange gekocht wird - dann ist der Zuckergehalt so hoch, dass da nichts schimmelt - außer vielleicht an einer Stelle, wo Kondenswasser hingetropft ist.

    Und es...
  7. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    :allesok:


    jubidu, hier in der Bri sind offensichtlich nur Leute, denen es in die Wiege gelegt ist, über alles mit dem Partner reden zu können, die alles sofort ansprechen und in einem einzigen...
  8. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    nein, bist du nicht.
  9. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Ob er nicht bezahlt hat oder ob er nichts bezahlen muss, ist nicht dasselbe.
  10. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Auch wenn es nichts Besonderes ist, wenn man seinen Partner ins Krankenhaus fährt - so ist doch umgekehrt eine Selbstverständlichkeit, dass man sich bedankt.

    Und wenn es sich ergibt, ist es doch...
  11. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    nein, er hat gedacht, sie habe ihm für den Gefallen danken wollen.

    Das ist von Ferne nicht dasselbe!
  12. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    danke, ich habe es auch gerade gefunden, #211.
  13. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    ja, Gecko hat das so verstanden und aufgebracht.

    Aber ich erinnere nicht, dass Brownie das selbst geschrieben hat.
  14. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    aus Posting 31:

    "Meine Mutter bekocht und betüdelt ihn jedes Mal, wenn wir meine Eltern besuchen. Als sie ihn mal darum gebeten hat, ihr über seinen Onkel (er ist Imker) ein Glas Honig zu...
  15. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Gerade OT, klar, aber kurz hineingeschneit:

    Wo steht, dass der Mann den Honig vom Onkel umsonst bekommen hat?
  16. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Man darf sich doch bedanken. Das ist doch etwas anderes als "Entschädigung".
  17. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Bisher findet/fand sie aber ganz normal, dass er den Tee alleine bezahlt.

    Und eine Haushaltskasse haben sie gar nicht.

    Das ist doch nicht alleine seine Schuld.
  18. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Oder das - aber gemeinsames Haushaltsgeld haben die ja gar nicht - sondern wenn einer Lebensmittel gekauft hat, gibt der andere ihm die Hälfte.
    (Was schließlich auch nicht viel anderes ist, als...
  19. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Ich sage es nochmal anders.


    Die zählen beide mit und rechnen auf. Das machen alle Paare mehr oder weniger bewusst.
    Hier kommt bei beiden gefühlt ein Minus heraus. Weil sie unterschiedliche...
  20. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Für mich wäre das normale, dass sie ihm die Hälfte des Geldes für den Tee gibt - immer - denn das sind Lebensmittel. Es zählt ja hoffentlich auch keiner, wer mehr Butter verbraucht.
  21. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    So steht das da aber nicht.


    So würde ich das auch machen - aber das ist nicht für alle Paare das Passende.



    Und sie?
  22. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Sie ist genauso kleinlich, registriert genau und rechnet auf.

    Und mit einem Gespräch muss man ja nicht gleich einen Entwicklungssprung machen.

    Und davon, dass er ihr nicht zugehört hat, ist...
  23. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    "Alles ihr Fehler" sicher nicht.

    Aber dass sie eben auch sowohl kleinlich als auch unaufmerksam ist - das ist schon so.

    Und wenn das jetzt alles mal auf dem Tisch ist - dann können sie sich ja...
  24. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Bevor du bei ihm die Honig-Sache ansprichst, diskutiere das hier noch mal.
    Ich finde das Verhalten deiner Eltern weiterhin ziemlich verquer - angefangen von ihrer Bitte, Honig vom seinem Onkel "zu...
  25. Antworten
    575
    Hits
    76.863

    AW: Genervt von Aufrechnerei des Partners

    Ich finde gar keinen Grund "mit Steinen zu werfen".

    Und genau so, wie ihr das gemacht habt - nämlich "miteinander reden" - kommt man weiter. Ansprechen, zuhören, sich gegenseitig sagen, wie man...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4