Suchen: Die Suche dauerte 0,28 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Bae

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Übergewicht war es, " massiv " wars auf keinen Fall.

    und doch, ich habe während langer Zeit gesucht ( bin immer noch dabei) was mich gesund erhält.

    und zwar nicht aufgrund von Zahlen auf der...
  2. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    das ist ja in Ordnung. ich lebe ja auch gern, und gern gesund.

    man soll sich in diesem Bestreben bloss nicht auf eine einzige Methode versteifen und alles rechts und links davon ignorieren.
    ...
  3. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    es dürfte nur sehr wenige Ausnahmen geben, ja klar.

    Menschen sind sehr komplex und vielfältig beeinflussbar.

    was ich für eine völlig offensichtliche Binse halte und nicht für " harten Tobak"
    ...
  4. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    nein, das geht nicht nur über Verbote.

    das geht auch über Überlegungen, wie Leute Sucht ( oder generell ungesunde Verhaltensweisen) entwickeln, und was ihnen hilft, sie eben nicht zu entwickeln,...
  5. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Aufklärung ist, zu sagen, was gut oder weniger gut ist. ( gibts in rauhen Mengen)

    Prävention ist, diese Erkenntnisse nicht nur zu haben, sondern sie auch umzusetzen ( da gibts noch viel Luft nach...
  6. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Es ist zum Beispiel Prävention von Lungenkrebs, nicht zu rauchen, und es ist Prävention von Schäden an der Leber, nicht zu saufen.

    halt was man gemeinhin so unter vernünftiger Lebensführung...
  7. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Meine Punkt ist "nicht die gesamte Steuerung des menschlichen Organismus geht vom Gehirn aus".

    oder, allgemeiner: man kann den Menschen nicht aufs Gehirn reduzieren.

    Dass das Gehirn die Atmung...
  8. AW: Wenn eine Freundschaft in die Brüche geht

    "mehrmals" geht nicht.

    man kann sowas einmal ( 1 Mal ) sagen, und gehört werden - und dann die Konsequenzen ziehen.



    Das, was du tust, ist dem, was du kritisiert, hinreichend ähnlich, um gar...
  9. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    ich würde sagen, dass Ängste durchaus berechtigt sind.




    So wie der junge Semmelweis von den erfahrenen Ärtzen ausgelacht und verspottet wurde, als er es eine gute Idee fand, als Arzt zwischen...
  10. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Wenn ich, als grundsätzich gesunder Mensch, adrenalinbedingte Reaktionen des Sympathikus habe, sind die IMMER von starken Empfindungen begleitet.

    Ich bin eben keine seelenlose Maschine. ich bin...
  11. AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    "Keinen Kontakt zu sich selbst haben" ist das Schicksal.

    auch wenn äusserlich alles perfekt aussehen mag, innerlich fühlt sich's nicht richtig an.



    Der Beschreibung nach sehe ich da nichts,...
  12. AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    Angenommen, dein begabtes, freundliches, liebenswertes Kind würde dir sagen: "Mama, ich habe keine Talente, keine Ausstrahlung, hinter der Fassade ist "nichts" als tiefer Schmerz, Traurigkeit und...
  13. AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    und nachdem die erste Welle von Scham überwunden ist, auf welche Weise würdest du sie unterstützen?

    gruss, barbara
  14. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Korinthenkackerei um Worte interessiert mich nicht übermässig.

    mich interessiert lediglich, dass nur solchen Leuten Organe entnommen werden sollen, die im Voraus (!) explizit (!) und aktiv (!)...
  15. AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    Wenn die TE ein Problem hat, dann doch wohl eher, dass die Grenzen zu stark und starr sind - sodass die Welt sie nicht sieht, nicht sehen kann, da sie sich nicht zeigen kann - und nicht, dass sie zu...
  16. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Wenn der Spender im voraus aktiv und explizit sein Einverständnis dazu gibt, ja.





    Es sagen doch viele, es fühle sich nicht richtig an für sie? :wie?:

    Dass es bei der ganzen Sache diverse...
  17. AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    Mit Fachwissen und Reflektiertheit.

    Es kann ja wohl nicht der Anspruch sein, dass jemand selbst in jeder Hinsicht perfekt sein muss, bevor es dieser Person möglich ist, andern zu helfen.

    Es...
  18. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Meistens dürfte es nicht so viel mit Emotionen zu tun haben, sondern eher mit Werten - was man als ein gelungenes, erfülltes Leben betrachtet, was man als wichtig und wesentlich betrachtet.

    Das...
  19. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    nein, das ist "der Natur ihren Lauf lassen". Da ohne maschinelle Unterstützung dieser Mensch ja schon längst tot wäre.



    ja, wenn ich eine starke Hirnschädigung erleide, wäre es mir am...
  20. AW: Wenn eine Freundschaft in die Brüche geht

    ich wüsste nicht, wie man die Aussage " du willst gar nichts ändern" in den " richtigen Hals" bekommen könnte? speziell wenn man tatsächlich dran ist, Dinge zu ändern?

    dass womöglich "Regeln statt...
  21. AW: Soziale Gerechtigkeit oder welchen Staat hätten 's denn gern?

    doch natürlich muss es.

    was ist eine angemessene Rente?
    wer hat bei begrenzten Ressourcen Priorität?
    wie viel ist ein Körperteil wert?

    ... und all die andern Fragen, die die Vetsicherungen...
  22. AW: Soziale Gerechtigkeit oder welchen Staat hätten 's denn gern?

    und jetzt bitte mal die Vorstellungskraft anwerfen: Gemeinnützige Arbeit ist durchaus auch in nicht feudalen Systemen denkbar.

    wenn die Steuer als Geld gezahlt wird, steckt ja auch x Stunden...
  23. AW: Soziale Gerechtigkeit oder welchen Staat hätten 's denn gern?

    die Gesellschaft erzeugt ihr Geld selbst, in der Regel über die Institution einer Zentralbank.

    im Fall des Euro wäre das die EZB, die das Geld erzeugt.

    Plus alle Geschäftsbanken, die durch...
  24. AW: Soziale Gerechtigkeit oder welchen Staat hätten 's denn gern?

    jetzt hör mal auf, den Kopf gegen die Wand zu hauen, das tut nicht gut.

    ich sprach nicht davon, Geld ganz abzuschaffen, sondern lediglich davon, dass "Geld geben" nicht das einzig mögliche...
  25. AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    entferne ein Herz, die Nieren, die Lunge... da lebt auch keiner mehr lange.

    ein Mensch ist auch mehr als seine Niere.

    gruss, barbara
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4