Suchen: Die Suche dauerte 0,15 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: ernesto_01

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Konfessionslose christliche Erziehung

    Da hast Du Recht- es obliegt natürlich jedem selbst.

    Ich finde persönlich finde aber, dass ein "Glaube" nicht oder überhaupt nur schwer vermittelbar ist und auch wenig Sinn macht. Werden Werte...
  2. AW: Konfessionslose christliche Erziehung

    ich bin auf dem Standpunkt, dass jede formelle Entscheidung mit Reichweitefür das Kind nicht legithim ist, solange es selber keine Entscheidung treffen kann. Ich wurde nicht religiös erzogen- was...
  3. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    :) ich wäre doch wohl sicher der letzte, der versuchen würde sie aufzuhalten oder ihr gar Bange machen wollte! Ich bin da ganz mit Dir: Machen!
  4. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Ich kenne erstens die Inhalte von irgendwelchen Gesprächen nicht- bis auf den Punkt, den die TE nannte, dass sie stattgefunden haben sollen. Ich vermute, Gegenstand der Gespräche war nicht der...
  5. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Wir sind alle doch ganz unterschiedlich. Für mich zB wäre eben der Club nichts. Ich hätte keinen Bock darauf, jemand von meinen Mitarbeitern oder Nachbarn dort zu treffen. Zudem hätte ich, was die...
  6. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Beziehungsgefährdend wäre es tatsächlich, wenn es einfach ihre Entscheidung alleine wäre- so wie "ach weißt Du was? Ich mache das jetzt erst einmal so"- Da hier aber lt. der TE Gespräche voraus...
  7. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Das ist ein Gedanke, der mir eher Unbehagen bereiten würde, denn es würde ja bedeuten, dass überhaupt nichts mehr möglich wäre. Klassische Beziehung=tote Beziehung?
    Glücklicherweise ist diese These...
  8. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    ich habe noch nirgends gelesen, dass der Gatte an dieser Entscheidung nicht mitgewirkt hätte oder sich auch nur negativ zu der Vorgehensweise geäußert hätte. Es ist ein Schritt auf den Weg dort hin-...
  9. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Dass er dabei ist, wenn sie mit (dem) anderen Sex hat, ist doch damit noch gar nicht vom Tisch. Wenn sie schon alleine jemand auf das Korn genommen hat, kann doch von ihm nur begrüßt werden, da auf...
  10. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Das mag wohl sein. Männer tendieren wohl öfter in die Richtung, zu glauben, etwas kontrollieren zu können. Das muss aber nicht immer realistisch sein. Es kann auch vorkommen, sich damit selbst im...
  11. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    ok, explizit steht es da nicht- ich habe aber die TE bisher so verstanden, dass die Beziehung soweit in Ordnung ist, dass sehr ehrlich über alles gesprochen werden kann und es für mich keinen Anlass...
  12. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    => #210
  13. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Meine Auffassung von Beziehung ist, dass es nicht als "in die Röhre gucken" empfunden wird, wenn es einen Konsens gibt, dies oder jenes- so oder anders zu tun. Für manche/n hier mag das vielleicht...
  14. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Ich denke, jeder Mensch findet seinen Weg- ich halte das schrittweise Herangehen für eine mögliche Variante. Ich sehe auch nicht, hier würde jemand" in die Röhre gucken", sondern ich gehe davon aus,...
  15. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Du hast es falsch verstanden. Darum geht es hier in keiner Weise.

    Und vielleicht fällt morgen der Himmel herunter...
  16. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zwischen dieser Schmonzette und der Frage, sowie überhaupt dem Thema hier, sehe ich keinen Zusammenhang...?
  17. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    eben- diese schlimmen Szenarion von dem in die Brüche gehen der Beziehung, Erpressung, Mann hat andere Frauen heimlich etc... Ich kenne einige Beispiele von Beziehungen, wo kein Wort über Sex mit...
  18. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    - nicht jeder, der was am Laufen hat, muss ein schlechtes Gewissen haben.
    -nicht jedem nimmt es das schlechte Gewissen, wenn der Partner es auch tut.

    Nicht alle Paare spielen irgendwelche...
  19. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Wieviele Fantasien kennst Du denn, wo was auch immer ausgeblendet wird? Wie sähe denn eine "vernünftige Basis" aus?
  20. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Genau- vor allen Dingen jedoch kannst Du Dir ein Bild machen. Ich halte den Gedanken insoweit für vernünftig. Es ist eine Angelegenheit, die mindestens erst einmal euch beide (Deinen Mann und Dich)...
  21. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Vielleicht wollte na_ich damit nur sagen, dass hier gar nichts Erpressung zu tun hat, davon war einfach nie die Rede, auch von Bea251 nicht. Ist es nicht auch doch wirklich sehr weit hergeholt, aus...
  22. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Das ist ja auch keine skandalöse neue Erkenntnis. In unserer Zeit in unserer Kultur sind wir glücklicherweise alle sehr frei. Mit "Erpressung" hat das ja nun mal gar nichts zu tun.
  23. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    In einem Fall, der mir persönlich bekannt ist😉, ist das definitiv so. Es gibt aber auch Frauen, die fühlen sich wohler (sicherer) , wenn der Partner dabei ist.
  24. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Da stimme ich voll zu! Es ist wohl nicht ganz einfach, viele wären viel zu eifersüchtig und ängstlich, Schon um allein darüber sprechen zu können. Richtiges Vertrauen unter Partnern ist sehr viel...
  25. AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Das ist ein Aspekt, der bisher auch etwas kurz kam. Es wurde eher von einigen hier so argumentiert, als ginge es nur darum, ihm etwas gewähren zu sollen. Es könnte durchaus auch sein, dass es schön...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4