Suchen: Die Suche dauerte 0,05 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Wolfgang11

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Alkohol, Sex und Scham

    Das ist jetzt nichts, wofür du dich schämen musst.

    Allerdings sind solche Situationen mit Kontrollverlust auch gefährlich. Da solltest du zukünftig besser auf dich aufpassen.
  2. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Da fällt mir direkt die Raumheizung ein.

    Das ist einer der größten Posten in der CO2 Rechnung. Gefolgt von Einsparungen bei Strom und Nahrung. Verpackungen, Transportdienstleistungen und...
  3. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Was ist denn wissenschaftlich geklärt? Dass es einen menschengemachten Klimawandel gibt? Habe ich nie bestritten. Ist ja auch offensichtlich.

    Dass die aktuelle Trockenheit in Teilen Deutschlands...
  4. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Ne, das Ehebett musste bei mir sofort raus.

    Das war ein absolutes No-Go.

    Das habe ich selbst nicht mehr ausgehalten.
  5. AW: Klima- oder Wertewandel?

    @print

    Ich glaube, hier reden wir gerade aneinander vorbei.

    Ich bestreite doch den Klimawandel nicht.

    Aber die aktuelle Trockenheit ist eben nicht mit dem Klimawandel zu erklären, weil der...
  6. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Das ist der Punkt. Hätte der Klimawandel tatsächlich einen Einfluss, wäre der als Trend erkennbar. Ein einzelner Ausreißer ist nunmal kein Trend.
  7. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Wenn die TE tatsächlich unsicher-vermeidend ist, würde ich ebenfalls von einem Mann mit Kindern abraten.

    Ob sie mit dieser zweiten Beziehungsebene klar kommt, ist fraglich.
  8. AW: Klima- oder Wertewandel?

    https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/384/bilder/3_abb_mittlere-jaehrl-nsh-d_2019-08-13.png

    Interessant ist, dass die jährlichen Niederschlagsmengen im Mittel nicht sinken,...
  9. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Wobei sich ja schon die Frage stellt, warum der Grundwasserspiegel so niedrig ist.

    Hat es zu wenig geregnet?

    Oder hat es andere Gründe?

    Wie sehen die Vergleiche zu anderen Trockenjahren aus?
  10. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Das ist schon alles richtig. Es stellt sich nur die Frage, ob jemand mit sicherem Bindungsstil diese Ambivalenz will.
  11. AW: Liebe meines Lebens verlässt mich nach 7 Jahren

    Das hat mit Mann/Frau nichts zu tun.

    Derjenige, der ausgebootet wird, fühlt sich immer schlecht, wenn um ihn herum alles weiter seinen gewohnten Gang geht.

    Er fühlt sich ungewollt und...
  12. AW: Liebe meines Lebens verlässt mich nach 7 Jahren

    Nun, er ist gekränkt.

    Mit ihm macht man Schluss und mit der Schwester fährt man in Urlaub, als wäre nichts geschehen.

    Ist doch klar, dass er sich verraten und verkauft fühlt.
  13. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Nach 3 Monaten das 3. Date?

    Ihr lasst es langsam angehen.

    Ich drücke dir die Daumen.
  14. AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Da stimme ich dir zu. Hat man erst einmal die Erfahrung gemacht, wozu dieser Mensch fähig ist, vertraut man nicht mehr 100%.

    Egal wie lange es her ist. Der Zweifel bleibt wie eine Narbe.
  15. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Das sollte man dann schon sehen, ob da noch eine Frau wohnt oder nicht.

    Wobei ich kenne auch einen Fall, da hat sie nach seinem Auszug alles so gelassen, wie es war. Sogar die Bilder an der Wand. ...
  16. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Ich kann nur von mir sprechen. Bei mir stand da nach einem halben Jahr kein Stein mehr auf dem anderen.

    Okay, das ist natürlich ein Argument. Es stimmt. Vielfach weiss die "Ex" noch gar nicht,...
  17. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Nach meiner Trennung war eine der ersten Handlungen die, das alte Ehebett zu entsorgen.

    Warum nur bei ihm?
    Warum das alte Ehebett?
  18. AW: Bildung ist keine Ware!

    Bildung muss auch von jemandem finanziert und zur Verfügung gestellt werden.

    Den Nutzen nimmt einer für sich mit, aber bezahlen soll es die Allgemeinheit. Ist irgendwie auch nicht ganz fair.
  19. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Ja, das Spiel zwischen den Polen.

    Das Problem ist, auf Dauer wird sich das nicht halten lassen.

    Suchst du einerseits die Geborgenheit, kannst sie aber eigentlich nicht ertragen, wenn du sie...
  20. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Ja, du lässt dich auch nur mit Männer ein, die selbst nicht 100% verfügbar sind.

    Ich glaube schon, dir würde eine klassische Beziehung auf Dauer zu eng.

    Hier kommt recht deutlich an, dass du...
  21. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Das ist leider zur Normalität geworden. Und gerade im Netz ist das weit verbreitet.

    Ich bin mir aber auch nicht sicher, ob du darauf anspringen würdest, wenn dir tatsächlich der Richtige über den...
  22. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Liegt vielleicht einfach daran, weil ich sehe, was tatsächlich passiert.

    So viele Leute, die so tolle Reden schwingen. Und was kommt dabei raus?

    Die Emissionen steigen weiter und der...
  23. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Ich spüre in deinen Worten eine gewisse Ambivalenz.

    Einerseits die Suche nach Freiheit, Kick und Abenteuer. Andererseits der Wunsch nach Stille, nach Geborgenheit, nach einem Arm, der sich sanft...
  24. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Gegenfrage: Für welche Art von Beziehung taugst du selbst?

    Wenn bei so vielen Dates nichts rauskommt, dann läuft doch irgendwas grundsätzlich schief.

    Vielleicht wäre es wirklich eine gute...
  25. AW: Liebe meines Lebens verlässt mich nach 7 Jahren

    Wie auch immer.

    Wenn jemand nicht bleiben will, ist es das Beste, ihn ziehen zu lassen.

    Wer weiß, wofür es gut ist.
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4