Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: drafty

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Ich bin jetzt gar nicht mal der ultimative Auto-Freak, aber das kann ich ein gutes Stück weit nachvollziehen. Ich denke tatsächlich, daß es eine Art von Freiheitsgefühl gibt, das in Deutschland...
  2. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Der Individualverkehr hat für viele auch die Bedeutung von Lebensqualität, und dürfte daher nicht so ohne weiteres beliebig einzuschränken sein, auch wenn es sicher noch viel Potenzial für...
  3. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Ich nicht, denn dann würden ja Stichproben ausreichen, die man hochrechnen könnte.
  4. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Sehe ich auch so, wobei der Nebeneffekt, die Altersvorsorge zu belasten, von Politikern (die mehr sozialistisch, denn sozial sind) vielleicht nicht nur zähneknirschend, sondern wohlwollend gesehen...
  5. AW: Der EURO / Risiken / Negativzinsen - wie retten wir unser Erspartes (halbwegs)?

    Naja, man muß halt die Belastung der Bürger durch den Staat gesamtheitlich sehen. Dieser Posten mag sich klein ausnehmen, kommt aber eben oben drauf. Es läppert sich zusammen. Was dazu kommt ist, daß...
  6. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Man muß nicht jedes Thema moralisch verreißen. Ob Migranten was "dafür" können ist daher nicht stimmig formuliert. Es reicht manchmal, einfach "Ursachen" anzuerkennen. Auf jeden Fall aber ist es so,...
  7. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Wenn man nur immer einen Teilaspekt betrachtet, ist es einfach. Die Sache ist aber vielschichtig und gesamtheitlich eines der strittigsten Themen überhaupt: Wofür sollte wer wieviel Geld ausgeben...
  8. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Ich rede vom Preis für soziale Wohltaten. Den muß irgendjemand in irgendeiner Form bezahlen.
  9. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Wenn es erst einmal mit den wohlfeilen "Ansprüchen" vorbei ist und an die Umsetzung geht, bzw. der Preis zu zahlen ist und die Folgen zu tragen, dann kommen doch die wenigsten damit klar. Gerade das...
  10. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Woran glaubst du, liegt das? Schau dir mal Estlands Politik in Sachen Zuwanderung und Unternehmerfreundlichkeit an, und dann, ob du darin mehr Ähnlichkeit zu Standpunkten der AfD Standpunkten oder zu...
  11. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Vieles was als "human" verkauft wird, ist leider nur mehr oder minder gut getarnter Moralismus, für den man selbst keine Opfer erbringt, sondern lediglich die erbrachten Leistungen der Bürger...
  12. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Und das soll sich jetzt "selbsterklärend" gegen die AfD richten?
  13. AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Witzigerweise hat die SPD in den letzten Umfragen bei Emnid einen Prozentpunkt zugelegt, bei Forsa aber drei verloren. Insofern sind auch die Umfragen sehr sozial: Für jeden ein Fünkchen Hoffnung...
  14. AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Auch Clowns können viel Schaden anrichten, wenn man sie an die falschen Knöpfchen läßt.
  15. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Jemand kann den Begriff "Bodensatz" beliebig(!) verwenden, ohne bei dir anzuecken? Das hatte ich grade noch ganz anders verstanden.
  16. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Aus der Blase des Einen heraus betrachtet, sitzen natürlich die anderen in der Blase. Um das zu umgehen und auch mal ein Rätel zu lösen, habe ich versucht -anstatt vorschnell in den links-rechts...
  17. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Das Argument "abwertend" alleine, ist noch kein in jedem Falle hinreichender Grund, einen Begriff zu bannen.
    Völlig sinnlos daher in meinen Augen, daraus ein derartiges Trara zu machen....
  18. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Das ist für mich nicht das Gleiche.
  19. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Wenn über die Empfindungen einzelner Menschen die Allgemeinheit entscheidet, wozu und worüber sollte man dann überhaupt diskutieren?
  20. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Das "entscheidet" jedes mit ausreichend Verstand und Gefühlen ausgestattete Individuum für sich selbst. Vielleicht nicht ganz bewußt und von der Allgemeinheit beeinflußt, aber letztlich doch auch...
  21. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Nö, muß ich nicht. Es handelt sich um eine eher rhetorische Frage.
  22. 5.683
    250.274

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Wo genau ist eigentlich der Wortlaut der "bitterbösen Post" ? Ist es tatsächlich "bitterböse", wenn ein Rechtsanwalt von einem andern Rechtsanwalt eine Zahlungsaufforderung erhält?
    Ich frage nur,...
  23. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Nicht in demselben Maße, da die Quote eine auf mathematischer Härte basierende und dann pauschal durchgesetzte Ungerechtigkeit ist, während "Seilschaften", sogar wenn es sie vereinzelt geben mag,...
  24. 1.097
    126.280
    Forum: Rund ums Tier

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Danke erstmal. Ich google schon eine ganze Weile und habe mir schon eine Menge durchgelesen und youtube Filmchen angesehen. Insgesamt durchaus hilfreich, aber im Moment ist es eher so, daß ich kein...
  25. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ich würde sagen, es ist beides. Denn es ist ja im Grunde dasselbe Phänomen: Jemand will ein Auswahlkriterium, das er pauschal für ungerecht hält, durch ein anderes ersetzen, das aber den Makel hat,...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4