Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: _vorbei

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Ne, seh ich nicht so. Es gibt viele durchschnittlich befähigte Studenten, die nachher beruflich nicht so viel reissen, während allein im Handwerk Unmengen Leute fehlen, die sicher kein Abi bräuchten...
  2. AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Ja, damals war das so - aber heute eben nicht mehr. Heute ist Gymnasium eher Standard, das meinte ich. Früher war es was Besonderes, zu studieren, heute studiert gefühlt jeder (ob das Sinn macht oder...
  3. AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Das Abitur ist doch heute aber viel selbstverständlicher als noch zu meiner Zeit (Abi 1982)? Das haben also viele Eltern ermöglicht, sie selbst noch kein Abi hatten. Oder nicht?
  4. AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Das stimmt so pauschal nicht.
    Oft ist es schon so, dass die Groß/Eltern eher sparsam gelebt und mit viel Verzicht etwas geschaffen haben, um den Kindern was weitergeben zu können.

    Wer heut von...
  5. AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Hat schon mal jemand was zum erben geschrieben?

    Ich kenn jede Menge Leute, die sehr komfortabel leben, weil sie von "den Alten" was geerbt und daher ohne jegliches Zutun ziemlich gut gestellt...
  6. AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Ich hab ein Problem mit Schubladen. Und das ist auch eine.

    Das ist für mich keine Frage irgendeines Menschenbilds, sondern der Realität, dass es nicht nur herzensgute, fleissige Menschen die sich...
Ergebnis 1 bis 6 von 6