Suchen: Die Suche dauerte 0,08 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: chryseis

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Gibt es irgendwo eine Offenlegung, welches Kraftwerk wie viel produziert und einspeist?

    Beim extrem heißen Sommer 2015 wurden aufgrund Wassermangels zwei bayerische AKWs von der Leistung her...
  2. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Damit ist klar, dass die Abschaltung keine Auswirkung hätte und hat.
  3. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Pro Person im Privathaushalt.
  4. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Wie wäre es mit dem guten alten Stromsparen?
    Bis zu einem Pro-Kopf-Verbrauch von 1000 KW zahlt jeder 20 Cent pro KWh, danach kostet jede KW 35 Cent.
    Industrie und Gewerbe bekommen den Grundpreis...
  5. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Ist es seit 1986 keine Lüge, sondern wird gerne genutzt, um zu zeigen, wie "wichtig Atomstrom" ist.

    Nachts liefern Photovoltaikanlagen keinen Strom, richtig. Aber für den Verkehr braucht man den...
  6. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Natürlich kann ich immer sagen: "Das geht nicht." Und manchmal geht es leichter, als man meint.

    Die Kampfhunde waren auch ein Problem. Dass nicht jede Kampfhundrasse automatisch zubeißt und wild...
  7. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Für mich verschandelt kein Windrad die Gegend. Die Speicherung und der Transport sind ausbaubedürftig.

    Rein auf dem Papier produziert Deutschland seit Jahrzehnten mehr Strom, als es selbst zu...
  8. AW: Schüler-Freitagsdemos

    SUV gehört verboten. Und Elterntaxis vor Schulen erst recht.
  9. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Umschulungen werden heute bereits wie vor 20, 30 Jahren vom Arbeitsamt bezahlt. Warum ist das in deinen Augen schlecht?

    Warum ist Vollbeschäftigung im Café schlecht?

    Anstatt ständig darauf...
  10. AW: Schüler-Freitagsdemos

    "Zu einem ähnlichen Ergebnis für Deutschland kommt eine Berechnung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB): In einer bis 2035 voll...
  11. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Die Arbeitsplätze verändern sich. Manchmal sind sie technisch ausgefeilter als vor Jahrhunderten. Die IT-Branche gibt es ja noch nicht so lange. Aus dem Schmied wurde ein KFZ-Mechaniker und heute ein...
  12. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Hast du das gelesen?
    Einige Sparten sind nur rudimentär digitalisierbar. Bei Lehrern z.B. sind das 3%, in der Hotelbranche 18%. Denn Servierer müssen Menschen sein.
    Bergleute können zu 80%...
  13. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Da du mich als empathielos bezeichnest und weißt, dass ich so einen Job niemals machen würde....:freches grinsen:

    [ed.]

    Ansonsten gibt es Vorstellungsgespräche für einen Arbeitsplatz.
    ...
  14. Thema: Rücklagen?

    von chryseis
    227
    23.239
    Forum: Spar-Forum

    AW: Rücklagen?

    Die Grundvoraussetzung für ein gutes Leben im Alter ist die Bereitschaft, sich den veränderten Lebensverhältnissen anzupassen. Ohne diese innere Haltung wird es schwer, sich umzustellen.

    Was ich...
  15. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Wer einen Beruf gelernt hat, hat bewiesen, dass er die Mindestanforderungen kann und drei Jahre durchgehalten hat. Danach kommt der eigentliche Wandel im Berufsleben, wenn man sich verändert und dann...
  16. AW: "Normale" regionale Ware vs. importiertes Bio-Gemüse

    Konventionell hergestellte Marmeladen sind nicht günstiger als die eigenen, weil Zucker als Geschmacksstoff immer noch mehr als nötig drin ist.
    Selbst gemachte Marmelade funktioniert am leichtesten...
  17. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Effektive und gesellschaftsverträgliche Konzepte haben weder Politiker noch Wirtschaft. Denen einen geht es um die Wiederwahl, die anderen wollen Rendite. Umwelt spielt da keine Rolle.

    Entweder...
  18. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Nein, ich hatte kein BWL. Das erklärt auch meine Blauäugigkeit in mancher Hinsicht. Da bin ich grün und glaube an das Gute im Menschen.

    Dann gehen Unternehmen eben pleite. Blöd ist es für die...
  19. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Ich habe die Doku auch gesehen, wie ich schrub.

    Die Textilbranche ist eine der größten und dreckigsten. Daran ändern die Konsumenten, wenn sie nicht mehr jede Woche ein bis zwei neue Teile kaufen,...
  20. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Hier meine Forderungen,
    die zum Teil noch aus den Achtzigern stammen:
    - Gütertransport auf die Schiene zurück
    - Ausbau des öffentlichen Bahnnetzes und Wiedereröffnung alter Strecken
    - Schließung...
  21. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Tja, genau das ist das Problem, das wir vor zwanzig Jahren mit der Abschaffung des Handarbeits- und Werkunterrichts eingeleitet haben. Nur noch Industrieproduktion zählt, alles andere ist wertlos,...
  22. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Die Schüler wählen ja bereits ihre weiterführende Schule. Achtung, ab hier Ironie: Nicht mehr die Noten zählen, sondern der Wille des Schülers. Die Schule wird nach Auftreten gewählt, nicht nach...
  23. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Drei. Ausschließlich vom Flohmarkt.



    Die Kleiderkontainer sind der interessante Teil für die Textilindustrie. Der Inhalt wird aufgekauft und meistens in Neapel sortiert. Für die Neapolitaner...
  24. 4.818
    292.677

    AW: metoo - Ihr nicht?

    Verbal belästigen lässt sich kaum nachweisen, es sei denn, frau trägt ständig ein Aufnahmegerät mit sich herum und schneidet alles mit. Grabschen geschieht unglaublich schnell. Da ist frau oft zu...
  25. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Die heimische Dirndl-Industrie hat derzeit steigende Umsätze, weil bei jedem Volksfest ein Dirndl getragen wird. Je nach Länge und Farbe muss nächstes Jahr ein anderes her... und in die Oper zieht...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4