Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: parismatch

Seite 1 von 2 1 2

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Also - das Schnapsbrennerwochendende ist zu Ende und es wundert nicht, dass es fast einen Zeremonienmeister gebraucht hätte um all die Schritte zu meistern. Es hat sich über drei Tage hingezogen. Am...
  2. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Liebe Ganda55
    wie Recht Du hast!!!
    [QUOTEBonne chance für dein "studio", das ist spannend. Und wenn's nicht klappt: Ein paar Privatkunden finden sich immer. Dort haben sicher nicht weniger Leute...
  3. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    was ich noch sagen wollte - bitte nicht böse sein wenn ich ein wenig unbedarft bin bezüglich der Zeichen, Klammern etc. ich muss mich erst einarbeiten:smirksmile:
    Der Tag ist zu Ende gegangen - ich...
  4. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Hallo Kaffeewasser1
    [QUOTE][Was für ein Projekt, dass Ihr dorthin gezogen seid.
    Ihr seid Rentner?
    Und zu zweit? (Abgesehen von den Tieren natürlich ☺)QUOTE]
    Als wir hierhergezogen sind war ich...
  5. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Es hat zwei Tage durchgeregnet doch dann kommt wieder die Sonne und schafft angenehme Temperaturen die schon Frühlingsstimmung zaubern. Hinter dem Brotbackhäuschen hat sich ein blauer Teppich an...
  6. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Also im Moment gibt es drei Dinge zu tun, die äußerst wichtig erscheinen:

    1. Die Samen für den Frühling aussuchen und Beerensträucher pflanzen
    2. Die Gegend zu Fuß erkunden
    3. Sich auf die...
  7. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Also... letzten Sonntag war wieder Markttag (mein Lieblingsmarkt) und es war ganz nebenbei der kälteste Tag dieses "Winters" mit -3 Grad. Ich habe ein paar Sachen gebraucht wie Zwiebeln, Kartoffeln,...
  8. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Also gestern Abend waren wir eingeladen zum Galette des Rois Essen. Das ist so eine Art Dreikönigskuchen aber aus Blätterteig und es gibt ihn in verschiedenen Variationen - Mandeln, Äpfeln oder auch...
  9. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Liebe Ganda 55 - ja da hast Du absolut Recht - am Anfang waren sogar die Hunde ein wenig verstört und sind dort hingelaufen, wo ein paar Kastanien vom Baum gefallen sind in der Erwartung, etwas ganz...
  10. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Das Flugzeug mit meinen Liebsten in Bordeaux ist abgehoben, das Haus ist leer, der Kühlschrank ist leer, die Keksdosen sind leer und ich bin müde.
    Unser erstes Weihnachtsfest in der Dordogne mit der...
  11. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Vorweihnachtszeit einmal anders.
    Gestern war ich auf der Gemeinde und habe mir für die unmittelbare Umgebung zwei Pläne zum Wandern geholt, mit den wärmsten Empfehlungen der Gemeindesekretärin, die...
  12. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Es regnet und regnet und regnet und heute ist die Sonne herausgekommen mit wunderbaren 16 Grad. Da habe ich die Gelegenheit genutzt, einen Spaziergang zu machen. Also auf die Straße und wer stand da...
  13. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Die Ereignisse brechen auch im Herbst nicht ab und es gibt wieder jede Menge Überraschungen.
    In unserer Nachbarschaft hat ein Haus die Besitzer gewechselt. Eine alte Dame, die seit einiger Zeit...
  14. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Liebe Tangostern
    erstmal danke und wie schön, dass Du diese Gegend kennst:blume: ja tatsächlich leben wir genau in dieser Gegend - 2/3 Minuten von Limeuille, 6/7 Minuten von Le Bugue und 4/5 Minuten...
  15. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Heute haben wir von der Marie die Mitteilung bekommen, dass am Montag die Schwarztrüffelsaison eröffnet ist und dass alle Einwohner zu diesem besonderen Ereignis herzlich eingeladen sind.
    Das...
  16. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Liebe Missani,
    ja ich schätze mich wirklich glücklich und genieße die Zeit sehr bewusst:yeah: ich liebe die Menschen und die wunderschöne Landschaft. Die Menschen sind sehr einfach und überraschen...
  17. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Liebe Sternenfliegerin
    Daaaanke für die Wünsche und für das Kompliment:blume: wir haben ordentlich gefeiert:)
    Wir fühlen uns sehr wohl hier obwohl der nahende Winter auch bei uns angekommen ist....
  18. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Geburtstag ja ja ... wie alt ich werde möchte ich hier nicht teilen aber so ganz jung bin ich nicht mehr:freches grinsen: Eigentlich wollte ich meinen Tag ganz diskret verbringen doch in unserem...
  19. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Von Schafen die glauben eine Kuh zu sein - abgespielt hat sich das vor zwei Tagen vor unserer Haustüre. Da grasen nämlich die Kühe unseres Nachbarn. Alle unglaublich friedlich, zusammen mit ihrem...
  20. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Ein Männlein steht im Walde und das ist orange - die Jagdsaison ist eröffnet und treibt manchmal merkwürdige Blüten.
    Gleich zu Beginn wurde uns angeraten, am Sonntag Nachmittag nicht mehr in den...
  21. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Ein Sonntag bei Freunden:
    Es ist ja nicht immer selbstverständlich, dass man Freunde unter Einheimischen findet. Wir hatte das große Glück einige sehr wunderbare Menschen kennen zu lernen wie zB ein...
  22. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Danke ganda55 - ich freu mich immer sehr darüber, dass die Berichte Freude bereiten:blume:
    Ja, wenn man in einem fremden Land ankommt ist es wichtig, dass man einfach offen ist und ohne irgendwelche...
  23. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Am Wochenende gab es wieder eine Fête du Terroir und es war ein Erlebnis mit allen Sinnen, das viele Besucher aus bis zu über 200 km Entfernung kommen ließ, um daran teilzunehmen. Bei strahlendem...
  24. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Gestern haben wir einen Ausflug ans Meer gemacht und das ist um diese Zeit noch wunderschön. Der Atlantik, mit seiner Wildheit und seiner Weite übt immer wieder eine Faszination auf mich aus.
    Zum...
  25. AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Herbstzeit ist ... Apfelernte, Weinernte, Ernte der Edelkastanien, Ernte der Walnüsse und anderer Nüsse, Trüffelzeit (wir sind ja hier im Zentrum des Trüffels), Herrenpilzzeit und Jagdzeit. Und wie...
Ergebnis 1 bis 25 von 48
Seite 1 von 2 1 2