Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Convallaria

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

  1. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Das ist mir vollkommen klar, habe ich den Eindruck erweckt, dass ich sie alle für Deppen halten würde? Tue ich nicht. Mir ist klar, dass ungefähr 13 Trillionen Teilprobleme abgewogen werden müssen,...
  2. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Das ist ja auch OK. Gerade der Mittelstand ist ja auch hart getroffen. Ich würde mich an Stelle von BDI etc strategisch auch so positionieren, das ist doch klar und macht Sinn mit Blick auf alles,...
  3. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Das frage ich mich eben, also den ersten Punkt. Ich weiß es ja auch nicht, aber gar nichts zu tun scheint mir auch nicht so richtig sinnig. Ich bin auch nach wie vor auf dem Standpunkt, dass die...
  4. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ich bin irgendwie irritiert.
    Hier in der Stadt kratzen wie jetzt an der 100er Marke (Inzidenzwert heute bei 99 lt Stadt), und es passiert gefühlt - nichts. Nein, ich wünsche mir weiß Gott keinen...
  5. Antworten
    1.782
    Hits
    1.197.655

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Ich habe ein Kitakind, das seit August 4 Erkältungen hatte. Ich hatte 2 davon. Will sagen, es besteht eine gewisse Erfahrung :smirksmile:
    Ich habe es so gehandhabt, dass ich zu Hause geblieben bin...
  6. Antworten
    256
    Hits
    17.266

    AW: Diskriminierung auf Grund von Geschlecht

    Ich kenne es allerdings so, dass die zusätzlichen Urlaubstage (ah sorry, PTO - paid time off) in den USA davon abhängig sind, wie lange man im Unternehmen ist. Gesetzlichen Anspruch gibt es nicht....
  7. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Hierzu noch bzw zu dieser Diskussion: Ich habe auch innerlich aufgejault, ich gebe es zu. Es klang in meinen Ohren wie Hohn. Weniger Stress, genug Schlaf? Ja, super Idee. Hätte ich gerne. Is aber...
  8. Antworten
    256
    Hits
    17.266

    AW: Diskriminierung auf Grund von Geschlecht

    Zum Thema "gebärfähige Frauen einstellen als Risiko": Das kann man auch anders sehen als AG. Wurde auch schon geschrieben (ich glaube, von @agathe). Es ist doch bei jedem MA ein Risiko da, dass...
  9. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ich bin mir relativ sicher, dass sowas in der Art kommen wird. Vielleicht nicht ein direkt sichtbarer Soli, aber wir alle werden Geld für das bezahlen, was gerade passiert. Ganz normal, es entstehen...
  10. AW: Ist es für Frauen heute schwierig, den richtigen Zeitpunkt zur Kinderplanung zu t

    Auf den konkreten Fall bezogen: Ja, im Nachhinein und rational bettachtet hätte ich früher gehen sollen. Aber: Ich war Anfang 20, ich hatte keinen Masterplan für mein Leben, sondern habe nach...
  11. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    War das nicht eher umgekehrt? In den Ländern mit dem stärksten Anstieg kam der härtere Lockdown?




    Ich stimme dir zu, dass dies das Vernünftigste ist, aber ich ergänze: So lange das überhaupt...
  12. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Dem schließe ich mich an. Ich sollte lieber ergänzen: in meinem persönlichen Umfeld kenne ich niemanden, der gebrandmarkt wurde (und ja, ich kenne Covid-Patienten).
  13. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Vielleicht hab ich heut meinen pessimistischen Tag, aber ich glaube, diese Phase ist vorbei. Ja, wäre katastrophal, ein erneuter Lockdown. Wurde auch immer wieder gesagt. Ich lass mich gern positiv...
  14. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Naja, das bezog sich ja nicht auf tatsächlich Erkrankte, sondern auf Leute, die absichtlich und bewusst die geltenden Regeln umgehen. Nicht auf Herrn Meier, der das Pech hat, mit dem infizierten,...
  15. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ich glaube, ich hab mich missverständlich ausgedrückt. Ich sag es anders - ich denke, wir werden gerade mental auf den kommenden Lockdown vorbereitet.

    Das war ja lange recht undenkbar bzw. man...
  16. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Shit :knatsch:
  17. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Nein, das reicht natürlich nicht. Die Todeszahlen gehen auch wieder hoch im Übrigen (und damit vermutlich auch die Zahlen derjenigen, die (intensiv)medizinische Behandlung benötigen).

    Darf ich in...
  18. AW: Ist es für Frauen heute schwierig, den richtigen Zeitpunkt zur Kinderplanung zu t

    Also, nicht dass das Dutzende gewesen wären :smirksmile:
    Nein, ich bin gegangen, sobald mir das klar wurde. Das war dann meist nach der ersten Verliebtsphase. Mit einem Man war ich vor meinem...
  19. AW: Ist es für Frauen heute schwierig, den richtigen Zeitpunkt zur Kinderplanung zu t

    Naja. 100% Sicherheit gibt es nie, dass eine Ehe hält. Ich kann nur beim Rückblick auf meine Beziehungen sagen, dass ich schon ein ganz gutes Gefühl dafür hatte, ob das für's Leben ist oder nicht. Ob...
  20. AW: Ist es für Frauen heute schwierig, den richtigen Zeitpunkt zur Kinderplanung zu t

    Nein, ich meinte nicht dich :blumengabe: ich finde deine Argumentation absolut stichhaltig.
    Ich hatte eher so einige ehemalige Mitschülerinnen im Kopf, bei denen das so war. Die ihr Studium danach...
  21. AW: Ist es für Frauen heute schwierig, den richtigen Zeitpunkt zur Kinderplanung zu t

    Ich finde das ganz schwierig, weil so viele Dinge mit reinspielen.

    Persönlich wollte ich immer ein Kind nur mit dem passenden Mann. Also Priorität "Lebenspartner", nicht "Kind, auch mit...
  22. AW: Prokrastinierst Du noch, oder lebst du schon? ---2020

    Hallo:ahoi:

    Mensch @FrauKlein, du nimmst aber auch gerade alles mit. Alles Gute für dich! Die Story mit dem Wasser ist ja :ooooh:

    @Alma, seid Ihr wieder alle gesund? Ich bewundere echt, was Ihr...
  23. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Ja, da hat du Recht, daher hätte ich/hätten wir auch weniger stark gehadert, als wenn es anders gelaufen wäre (weil die Entscheidung eben bewusst war). Trotzdem tut es sauweh. Wir waren kurz davor,...
  24. AW: Immer wieder toll - die besten Erlebnisse an der Kasse !

    So, mein Mann ist zurück :freches grinsen: und meldet: Klopapier wird knapp. Bei Netto keins mehr da, bei Aldi gab's noch, aber man dürfte nur ein Paket mitnehmen. Tja. Es geht wieder los.
  25. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Naja, ich stimme MrsB da schon zu. Wenn man sich selbst erstmal auf eine solide Basis stellen möchte, ist es definitiv sinnvoll, erstmal gewisse Berufserfahrung zu sammeln, bevor man für eine Zeit...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4