Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: kunnst

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,04 Sekunden.

  1. AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Ich habe keine Probleme, welche zu kriegen. Da muss nichts vermessen werden, ich muss sie nur probieren.
    Reparaturen hatte ich bisher noch keine. Irgendwann ist das Profil an den Sohlen abgelaufen,...
  2. AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Deswegen wunderte ich mich ja über die 2 Stunden :freches grinsen:


    Shopping Events sind so ziemlich das Letze, was ich brauche. Wenn ich in den Kleinstädten in meiner Umgebung einkaufe, hole ich...
  3. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Ich will hier niemandem zu nahe treten, Chambord. Natürlich werden alle Arten von Jobs gebraucht.

    Was mir sauer aufstieß ist die Tatsache, dass der Staat - das gilt besonders für Ö - seine...
  4. AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Durch den ganzen Hofgarten? In zwei Stunden ginge das durchaus :freches grinsen:
  5. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Wenn man in diesen Bereichen (Polizei etc.) weiterhin auf Beamtentum setzt und die Leute ordentlich bezahlt, habe ich gar nichts dagegen. Da ist es sinnvoll.

    Die Leute, die ich kenne, waren in...
  6. AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Gestern und Präsens.....:pfeifend: :freches grinsen:
  7. AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Waschmaschine, Spülmaschine, Trockner etc. kaufe ich auch vor Ort.
  8. AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Das dachte ich mir auch, als ich las, das RR sich beim Sport Schuster zwei Stunden lang Sportschuhe zeigen ließ
    Wenn ich zwei Stunden zum Schuhekaufen bräuchte, würde ich lieber auf den Kauf...
  9. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Auch das gehört zu den üblichen Mythen, die durch nichts zu belegen sind.

    Ich kenne eine Reihe von Beamten. Glaub mir, kaum einer davon hätte es lange in der freien Wirtschaft ausgehalten. Dieses...
  10. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Die Pensionäre, die ich kenne, rechtfertigen das damit, dass Beamte anfangs weniger verdienen als Leute in der freien Wirtschaft. Dieses Argument zieht schon deswegen nicht, weil ihre Gehälter...
  11. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Komisch, bei mir geht der Link, obwohl ich ihn aus dem Ausland abgerufen habe.
  12. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Ist schon jetzt in der Mediathek abrufbar
    LINK

    Mir fällt auf, dass es offensichtlich selbst gewählte und unverschuldete Armut gibt. Bei den jungen, gesunden Leuten, die da gezeigt wurden, fragte...
  13. Antworten
    3.871
    Hits
    324.225

    AW: Migration, Flucht, Asyl 5.ter Thread

    Im Moment findet gerade ein EU-Gipfel statt, bei dem u.a. auch dieses Thema besprochen wird.

    ORF
    Auch die Türkei wird Thema des EU-Gipfels sein. Die EU-Kommission legte laut EU-Kreisen einen...
  14. AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Ich kaufe eher Elektronik oder Geräte online. Vorher sehe ich mir diverse Tests an. Normalerweise habe ich sehr wenige Rücksendungen.
    Im Laden wird man in eine bestimmte Richtung "beraten" -...
  15. AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Du schreibst immer von "Beratung" und "zeigen lassen", was mich ein wenig erstaunt. Wobei möchtest du denn beraten werden? Ob mir Schuhe oder Kleidung passen, kann ich doch von ganz alleine...
  16. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Das ist richtig. Sie sollen ja auch ihr Auskommen haben. Wenn aber Luxuspensionen wie bei unseren Beamten gedeckelt bzw. bei denen, die nicht mehr geändert werden können, höher besteuert werden, ist...
  17. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Ich bin zwar nicht Magdalena, aber hier eine Übersicht (von 2015)
  18. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Eine der wichtigsten Grundlagen von Seiten des Staates wäre mE., für Verteilungsgerechtigkeit zu sorgen.

    Das kann je nach System unterschiedlich aussehen. In D finde ich es problematisch, dass...
  19. Antworten
    3.871
    Hits
    324.225

    AW: Migration, Flucht, Asyl 5.ter Thread

    Exakt. Es geht vermutlich nur darum, dass die Türkei neue Millionen braucht. Schließlich muss sie Waffen kaufen und D verkauft ihnen die gerne.
  20. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Die KSK ist eine Pflichtversicherung. Das Problem ist, dass viele Künstler und Publizisten "schwarz" arbeiten und sich gar nicht anmelden.
    Sobald man zB. für einen Verlag arbeitet, muss man im...
  21. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Auflistung der Beamtenpensionen in Österreich
    LINK

    Hochschullehrer bekommen im Durchschnitt mit 6.000 Euro monatlich die höchste Pension.
    Richter und Staatsanwälte liegen mit rund 5.700 Euro...
  22. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Dazu kommt noch, dass Beamte (zumindest in Ö) jederzeit ohne Abschläge frei dazu verdienen können, auch wenn sie früher in Pension gehen. Die, die ich kenne, gingen alle schon mit 62 in Pension (mit...
  23. AW: Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Für Künstler und Publizisten gibt es seit den Achtziger Jahren eine Pflichtversicherung, die KSK Sie ist sehr begehrt, weil Verwerter und der Staat den Arbeitgeberanteil übernehmen.
    Durchs Raster...
  24. AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Oder STROH Rum, der hat 80%.
  25. Antworten
    2.440
    Hits
    204.658

    AW: Wohin steuert Europa?

    Wobei es auch da nur darum ging, den anderen unter den Tisch zu trinken um ihn anschließend über diesen zu ziehen.
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4