Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Henzchen

Seite 1 von 3 1 2 3

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Noch 6x Tamoxifen, dann switche ich um auf Anastrozol. Seit Januar 2011 war Tam mein täglicher Begleiter. Eigentlich bin ich gut damit zurechtgekommen. Die NW hielten sich in Grenzen.

    Hoffentlich...
  2. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Liebe Moon, das sind ganz schön viele Sorgen auf einmal. Die Nachsorge ist nicht zu ändern, da musst du hin.
    Die Privaten Probleme schieb erst Mal nach hinten, hört sich zwar blöd an, mein ich aber...
  3. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ach Karen, deine Sorgen werden ja überhaupt nicht weniger. Ich weiß oft nicht, wie die Ärzte ticken. Macumar ist wahrscheinlich billiger, als die Spritzen. Die Ärzte müssen ja immer die Kosten im...
  4. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Macht euch ruhig schon Mal Gedanken über mein Menue. Wenn ich dann meinen Termin habe, werde ich die Rezepte abfragen :freches grinsen::erleuchtung:.
  5. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Eine Freundin , auch BK_Patientin hat auch unter Tam Ihre Regelblutung wiederbekommen. Und das mit 48 Jahren. Ich will das nicht :beleidigt:.
  6. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ludivine, welches Alter :wie?:? Natürlich liegst an AHT oder Chemobrain. :smirksmile:
  7. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Moon, ich nehme auch 20 mg.
  8. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Im Moment habe ich auch eine Kalenderpackung Tamoxifen. Allerdings zum ersten Mal. Sonst habe ich mir die Tage auch immer hinten drauf geschrieben.

    Und selbst so vergess ich sie manchmal. Sie...
  9. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich habe bei meine Reha zwei Frauen kennengelernt, bei denen zu vie Gebährmutterschleimhaut aufgrund Tamoxifen entfernt wurde. Das wurde ambulant gemacht, und hat den beiden Mädels danach keine...
  10. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Liebe Moon, was soll ich schreiben um dich zu trösten. Leider ist es bei mir auch so. Bei jeder Unpässlichkeit, denk ich gleich ans Schlimmste.
    Wir müssen lernen, auf uns zu achten, aber nicht...
  11. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Die Knochen machen mir auch Probleme. Vor allem nachts. Ich wache auf, weil mir die Beine wehtun und muss mich dann zwingend umdrehen. Zum Glück schlaf ich immer wieder gleich ein. Sonst würde ich...
  12. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Nöö, eigentlich nicht. Ich brauch nachts aber auch einen Ventilator. Den hatte ich allerdings auch schon vor Tam.
  13. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Karen, ich weiß nicht, wie du darauf kommst, wir könnten uns nicht an dich erinnern, bloß weil du dich eine Zeitlang nicht gemeldet hast. Ich erinnere mich jedenfalls genau an dich.

    Du hörst dich...
  14. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Hallo Karen, schön, wieder Mal von dir zu Lesen. Auch wenn der Grund deines Postings natürlich absolut nicht schön ist. Ich kann dir diesbezüglich leider auch nichts sagen aber ich hoffe, dass dir...
  15. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Bei mir wurde dementsprechend nichts untersucht. Ich habs einfach verschrieben bekommen.
  16. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich habe Probleme mit beiden Ellenbogen. Sie schmerzen bei Berührung. Ansonsten nicht. Das fing ca. 2 Monate nach Tam-Beginn an . Das war vor einem Jahr. Es hat sich bislang nicht verändert. Der...
  17. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Brauni, danke für den Tipp. Werd ich mal versuchen.
  18. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich hab in letzter Zeit sehr schnell Zahnfleischbluten. Kommt das wohl auch von der AHT?
  19. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Huhu Annabel, dein Beitrag ist zwar nicht mehr brandneu. Ich kann aber jetzt erst antworten. Ich habe auch rote schuppige Flecken an den Schienbeinen. Vor allem am Linken. Ich hab die Beine während...
  20. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Das mit der Chemo hatte ich echt nicht mehr auf dem Schirm. Aber wenn ich Blasenentzündung schreibe, meine ich natürlich Pilzinfektion. Mein Hirn hat es gewusst, meine Finger haben nur was anderes...
  21. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Wenn du die Blasenentzündungen, erst seit der Einnahme von Tam hast, spricht ja einiges dafür, dass sie davon kommen.

    Hattest du eigentlich Chemo, Wildekaiser. Ich weiß es grad nicht.
    Ich hab...
  22. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Parvati, ich würde bei Juckreiz eher auf einen Pilz tippen.
  23. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Leider, ich kann da auch ein Lied von singen :grmpf:.
  24. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Oppo und Lythande, ihr nehmt den Neueinsteigerinnen jede Hoffnung auf gutes Essen :ooooh::zwinker::freches grinsen:.
  25. AW: Antihormontherapie - Probleme und Lösungen

    Ich hab 6 Wochen nach Chemoende mit Tam begonnen. Hatte dazwischen allerdings meine OP und die Weihnachtsfeiertage.
Ergebnis 1 bis 25 von 61
Seite 1 von 3 1 2 3