Suchen: Die Suche dauerte 0,09 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: ambiva

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. Umfrage: AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    danke!

    der paragraph ist mir bekannt, ich verstehe nur nicht, warum man die sache mit dem arzt nicht anders regeln kann als mit einem strafgesetz?

    andere operationen, die nur von ärzten...
  2. Umfrage: AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    ach so. das ist mir neu. bist du sicher?
    die ddr hat meines wissens den paragraphen gestrichen es trotzdem ohne engelsmacherinnen hinbekommen.
  3. Umfrage: AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    Ich kann dir leider nicht folgen.
  4. Umfrage: AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    wenn du das komplette verbot zur wahl stellst, würde, wenn du ernsthaft an einem stimmungsbild interessiert wärst, auch das gegenteil dazu gehören, also die komplette freigabe ohne fristen.

    sonst...
  5. Umfrage: AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    üblicherweise? wo und wie ist das denn üblich?

    §218 steht im strafgesetzbuch und solange er da steht, ist schwangerschaftsabbruch ein straftatbestand.

    es wäre also sehr wohl sinnvoll, ihn...
  6. Umfrage: AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    da fehlt eine wichtige möglichkeit, nämlich die abschaffung des § 218.

    warum führst du sie nicht mit auf?
  7. AW: Mammographie pro und contra

    das ist alles nachvollziehbar - der alte menschliche traum, das schicksal selbst bestimmen zu können :smirksmile:

    was mir ganz und gar nicht gefällt daran: in dieser logik sind diejenigen, die...
  8. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    dann hat sie aber selbst entschieden, es auszutragen.



    nein, das kann man eben nicht umkehren.

    vielleicht befreit sich der mensch irgendwann so weit von der natur, dass wir alles künstlich...
  9. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    wieso, man kann doch unterschiedlicher meinung sein?

    die frage ist doch, dass die frau die entscheidung trifft. wenn die beziehung in ordnung ist, wird der wunsch des mannes für sie eine rolle...
  10. 104
    5.853

    AW: Mitläufer mitziehen?

    Damit hätte ich auch kein Problem. In meinem Fall lief es ungefähr so:
    Ich: Hast Du Interesse in "kryptischer Filmtitel' zu gehen?
    Er: Sagt mir nichts, keine Ahnung, egal, ich komme einfach mit.
  11. 104
    5.853

    AW: Mitläufer mitziehen?

    Ähm, die kinophilen Freunde müssen aber den Anfang gemacht haben... aber egal.



    Na bitte, dann bist Du ja doch in der Lage, einen kurzen Blick auf einen Film zu werfen und zu entscheiden, dass...
  12. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    gesellschaftlich ist das der status quo.
  13. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    Das Dilemma entsteht nur dadurch, dass man der Frau die Entscheidungsgewalt nehmen will.

    Ließe man sie ihr, wäre maßgeblich, wozu sie bereit ist. Die Eine wäre gar nicht bereit, die andere würde...
  14. 104
    5.853

    AW: Mitläufer mitziehen?

    Interessante Sichtweise, aber wenn alle so dächten, würden die Filme nur noch von den Journis gesehen :freches grinsen:
  15. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    wegen mir kann jede frau frei entscheiden, ihre schwangerschaft abzubrechen.

    ich bin aber dagegen, solche unterschiede zu machen.
  16. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    meine rede, es geht um macht.
  17. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    ein abbruch ist keine tötung, sondern da möchte eine frau ein kind nicht austragen und ihren körper nicht dafür zur verfügung stellen.
    bis ca. zur 22. ssw, wenn ich richtig informiert bin, stirbt...
  18. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    .
  19. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    sie hängen aber nunmal von anderen menschen ab, die auch rechte haben, und die man nicht einfach anmieten kann dafür.
  20. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    weiß nicht, ich sehe keinen wesentlichen unterschied.
  21. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    Doch, das ist umstritten, siehst Du ja hier im Thread.

    Unsere Rechtsordnung ist kein Gott oder so.
  22. 104
    5.853

    AW: Mitläufer mitziehen?

    Oh, okay... da käm ich auf Dauer nicht mit klar, mit so wenig eigener Entscheidungsfähigkeit.
  23. 1.398
    48.157

    AW: Kein Bagatelldelikt?

    Den, den die Mutter gewährt.
  24. 104
    5.853

    AW: Mitläufer mitziehen?

    :ooooh: Und ich dachte schon, ich würde alles kompliziert machen! Also, vor Dir ziehe ich den Hut :freches grinsen:

    Jeder entscheidet doch nach irgendwelchen Kriterien, ob er in einen Film geht?...
  25. 104
    5.853

    AW: Mitläufer mitziehen?

    Ich würde erwarten, dass Du das sagst, wonach Dir zumute ist - da gibt's nichts groß zu erwarten meiner Meinung nach.



    Das tue ich auch manchmal, aber in langjährigen Freundschaften eher...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4