Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Chambord

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

  1. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Davon darf ich doch ausgehen, dass es gemeinsame Entscheidungen sind.

    Meine Vorstellungen von Ehe spielen eigentlich keine Rolle, weil sie vermutlich mit etlichen Vorstellungen von anderen nicht...
  2. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Ich auch und meine Tochter gleichfalls (auch später mit dem Bus).

    Kinderzeit ist die gefährlichste Zeit des Menschen, wegen Ausprobieren, was Kind kann .... (Selbstüberschätzung) oder leider auch...
  3. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Mit 59 dürften die Chancen, zumindest als Krankenschwester, wirklich düster aussehen.

    Ggf. als Schwesternhelferin? Die können jede Menge Unterstützung gebrauchen.

    59 ist auch nicht gleich 59....
  4. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Möglichkeiten der Aufteilung gibt es derer viele .... sie umzusetzen wohl offenkundig nicht.

    Läuft letztlich stets auf die Frau hinaus, sie wirds schon richten, sie wirds schon packen, der starke...
  5. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Äh, ja ... klar und weil die eigene Blase ja so super funktioniert, muss es das bei anderen doch automatisch auch und als Informationsquelle mal eine Doku zu betrachten (für andere) kommt einem nicht...
  6. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Im Fall der Trennung (und Nichtübernahme nebst Auszahlung durch eine/n ÜbernehmerIn) kommt die Butze meist unter den Hammer (Zwangsversteigerung). Die Verluste sind enorm und wenn noch Schulden drauf...
  7. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Und auch hier unterliegt manche/r dem Trugschluss, dass dann keine Gelder mehr aufgewendet werden müss(t)en. Weit gefehlt: Auch ein Eigenheim verursacht Kosten bzw. es wird angeraten, mehrere 100...
  8. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Tja Marta-Agata, läuft nicht bei allen so gut, wie bei Dir. :smirksmile:

    Zumindest der Wirtschaftsprüfer dürfte unter Selbstständige laufen und da hat sich schon mancher "arm" gerechnet, nur um...
  9. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Verbuche ich unter: Hilfe zur Selbsthilfe. :freches grinsen:

    Unemanzipiert finde ich es daher nicht.
  10. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Ich sorge mich weder um Deinen Gatten noch um Deine Schwestern. :smirksmile:

    Wie ich schon einmal schrieb: Kann nur appellieren und sensibilisieren. Was die Menschen aus ihrem Leben machen, ist so...
  11. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Thema ist ja hier die Emanzipation der Frau im Falle wenn ....

    Ich hoffe doch, Dein Gatte ist von Dir aufs Beste abgesichert? :smirksmile:
  12. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Er interessiert mich aber nicht, sondern sie. :smirksmile:

    Kannst Du auch so sehen, dass sie sich dann mit den Rentenpunkten von ihm begnügen muss.
  13. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Aber nicht in der Höhe, wie ihre!

    Bei Scheidung lassen beide "Federn", keine Frage; aber sie ist im Fall von .... trotzdem gelackmeiert und zahlt mehr drauf. Denn er hat während der Ehe immerhinke...
  14. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Können sie doch. Eheleuts können meinetwegen machen, was sie wollen und wünschen.

    Nur bedenken, dass einer bei Verzicht auf ...., auch wirklich verzichtet und Verlust erleidet!
  15. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Die übertragenen Rentenpunkte gleichen die Lücke nicht aus. Zähle mich schon zu den Mathekrüppeln, aber beide Versicherungskonten werden abgeglichen und wer mehr in der Ehezeit auf das Rentenkonto...
  16. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Richtig! Denn mir ist es letztlich auch egal.

    Ich muss mich mit finanziellen Sorgen dann nicht rumschlagen.

    Und bei wem es gutgeht, wie wunderbar. :freches grinsen:
  17. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    .... und macht in dieser Zeit rententechnisch Miese.

    Je nach Jahren in TZ hilft es wenig, nach vielen Jahren TZ wieder VZ zu arbeiten. Die Lücke wird während dieser Zeit nicht geschlossen werden...
  18. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    In der Tat könnte sich in der Familien(finanzierungs-)politik einiges ändern.

    Dies aber in einem Satz als "Benachteiligung gegenüber Kinderlosen" zu nennen, halte ich für gewagt.

    Zum einen wird...
  19. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Ich hoffe, der Link hat Deine Wissenslücke geschlossen bzw. Deinen Informationsbedarf gestillt?

    War keineswegs mit irgendwelchen Hintergedanken verbunden. :blumengabe:
  20. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Wenn Du Dich bezüglich des Ehegattensplittings kundig machen möchtest ... bitte sehr :smile:
    Ehegattensplitting – Wikipedia

    Die Krankenversicherung ist dann eine Familienversicherung, wo Kind(er)...
  21. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Mir ist es letztlich egal, was genau Frauen tun, um die Reduzierung ihrer Arbeit zugunsten der Familie rententechnisch aufzufangen.

    Es gibt etliche Modelle, die - ich wiederhole mich - den...
  22. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Es ist nicht erst seit gestern ein Geheimnis, dass die staatliche Rente hinten und vorne nicht reichen wird.

    Weitere Altersvorsorge ist nicht nur bei Vollzeitbeschäftigten ein Thema und die...
  23. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Und ich frage mich, ob meine Posts gelesen werden?

    Ich schlug auch andere Vorgehensweisen vor: Versicherung, Fondssparen. Sowohl Versicherungsprämien als auch Fondssparen erfordern keine 300,00 €...
  24. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    Eine emanzipierte Frau ist informiert und interessiert sich, was so in und auf der Welt los ist. :smirksmile:

    Tut sie das, wird ihr nicht entgangen sein, über das, was hier diskutiert wird.
  25. AW: Outtake: Ist es emanzipiert, zugunsten der Kinder die Arbeitszeit zu reduzieren?

    2believe ...., das sind doch aber alles Dinge/Umstände, auf die wir keinen Einfluss haben (oder sehr begrenzt bis schwindend gering).

    Meine Argumentation geht in die Richtung, dass Frau sicherlich...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4