Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Saetien2

Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

  1. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Wenn Du nicht im Grenzgebiet wohnst, wurde der Sprit teurer, ohne dass Du dafür etwas wiederbekommen hast.

    Oder wo hast Du Geld wiederbekommen?


    Es gab ja auch einen Shitstorm"

    Die...
  2. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Für grenznah Wohnende fällt die Ökosteuer flach? Wieso denn das?

    Ich kann mich an sehr viel Kritik an dieser Steuer erinnern zu der Zeit, als sie eingeführt wurde, ich kann mir nicht vorstellen,...
  3. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Dass sie die Ökosteuer seit Jahren tolerieren.
  4. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Die Ökosteuer für Benzin hat die Grünen auch nicht aus der Parteienlandschaft gefegt, obwohl darüber damals viel geschimpft wurde.

    Man kann auch sehr gut ohne Fleisch auskommen.
    Je nachdem, wie...
  5. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Das stimmt doch so gar nicht, dass da nichts zu machen wäre!

    Alcopops sind in den frühen 2000ern fast vollständig vom Markt verschwunden, einfach durch künstliche Verteuerung.


    Ich meine,...
  6. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Danke!

    Da habt Ihr es (in diesem Bereich) also gut.
  7. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Moment, jetzt machst Du mich neugierig.

    Es hieß doch beim Brexit immer, dass die Nicht-EU-Länder, die vorteilhafte Handelsabkommen mit der EU haben (wie Norwegen) im Gegenzug fast alle...
  8. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    3.40 der Liter, wenn auch noch alle Subventionen wegfallen?

    Ich habe es mir teurer vorgestellt.

    Ich würde das auf jeden Fall bezahlen, und ich kenne andere, die es ebenfalls täten.

    Es...
  9. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Ich denke da an was anderes. Mal angenommen, es gäbe morgen ein Pflanzenvirus, das Soja befällt und Soja praktisch nicht mehr nutzbar macht.

    Was dann? Dann hätten wir zumindest mittelfristig eine...
  10. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Das war gerade gar nicht ideologisch. Das wachstum wird ein Ende haben, einfach weil die Ressourcen endlich sind.


    Die Frage ist wann, und wie gut wir darauf vorbereitet sind, nicht ob.


    Also...
  11. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Naja, Du bist ja auch der Sonderfall, der zumindest das selbstgegessene Rindfleisch auch selbst "anbaut".

    Ich esse aktuell wenig Fleisch (Zufall), aber außer gelegentlich Sojasoße und was auch...
  12. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Ich dachte mir, er hat recht, es kann sich ja was an der Verteilung geändert haben.

    Nun:
    Müssen sich Konsumenten und vor allem Vegetarier deshalb beim Soja-Konsum zurückhalten, wie ein Mythos...
  13. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    "ich will, ich will, ich will....."

    Corona auch.

    Das Ende des Wachstums wird kommen, ob wir das wollen oder nicht, und dann sollten wir vorbereitet sein.



    Dir ist schon bewusst, dass das...
  14. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    :ooooh:

    Ich hätte nie gedacht, dass ein Landwirt mit Familie von 100 Tieren leben kann!


    Gibt es denn reine Tier-Solawis? Ich verbinde die eher mit Obst und Gemüse.


    Dann ist natürlich die...
  15. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Kommt drauf an, ob es irgendetwas von Außen gibt, was das zu einem "Muss" macht.

    An die aktuellen Einschränkungen hätte ich vor 4 Monaten auch noch nicht geglaubt, Du?
  16. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Das mit den Nebenerwerbslandwirten muss dann regional unterschiedlich sein.

    Die Fälle, die ich kenne, haben einen 40-Stunden-Job und machen die Landwirtschaft nur nebenbei.

    Das würde ich nun...
  17. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Ob Ackerland teurer ist als Bauland liegt aber auch an der Gegend, oder?


    Für die Gegend hier kann ich mir das nicht vorstellen, hier ist allerdings auch Ballungsraum.
  18. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Immer?

    Es gibt doch neben Hauptberufslandwirten auch einige (ich frage mich immer, wie das zeitlich geht) Nebenerwerbslandwirte - oft Menschen, die ursprünglich aus der Landwirtschaft kommen und...
  19. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Fände ich prinzipiell gut.

    Wenn der Verbraucher exotische Früchte nur zu besonderen Gelegenheiten hat (Ananas an Silvester) und dann auch entsprechend teuer, hätten wir schon viel weniger...
  20. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Sähe das denn genau so aus, wenn wir weniger Tiere halten würden?
  21. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Jain. Wenn die ersten 5 geschrieben haben, dass sie ausschließlich Bio kaufen, traut sich doch keiner mehr zu schreiben, der das anders hält.

    Das gibt ein verzerrtes Bild.
  22. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Ich finde es schon interessant, dass hier praktisch alle schreiben, dass sie ausschließlich Biofleisch kaufen oder gar keines.

    Das kann ja sein, aber das ist doch nicht der Regelfall!
Ergebnis 1 bis 22 von 22