Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: drafty

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Da finde ich die meiste Autowerbung überzeugender.
  2. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Was ist das denn für eine alberne Verschwörungstheorie... :knatsch:
  3. AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Hm, da magst du recht haben, aber sinnvoll finde ich es trotzdem. Und es hilft dem einem oder andern vielleicht ein wenig, seine Schwelle zu überwinden, was zu entrümpeln, wenn er weiß, daß es...
  4. AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Das ist auch meine Haltung zu dem Thema. Einhergehend das Ganze mit der "Übung", die Dinge, die bereits da sind, besser zu nutzen. Ich stöbere also nicht nur um wegzuwerfen, sondern andererseits auch...
  5. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Na und? Singapur ist mehr Stadt als Staat.
    Man sieht, wie realitätsfremd solche Darstellungen sind, wenn man gar nicht mehr versucht, die Zusammenhänge zu verstehen.

    Ich zitiere mal aus der von...
  6. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Nein, nicht nur den Afrikanern. Allen, denen Moralheuchelei wichtiger ist, als die Fähigkeit, einen Meter geradeaus zu denken.
  7. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Ja das ist er, deswegen werden wir auch nicht darum herum kommen, das mehr zu thematisieren.
    Ich denke auch nicht, daß wir uns gegenseitig töten müssen. Aber um ein deutlich restriktiveres...
  8. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Ist mir ein bißchen zu wischi-waschi um stichhaltig zu sein.

    Halte ich sehr für möglich. Das anderen "weh tun", scheint bei vielen "Weltrettern" der Mittelpunkt ihrer Bemühungen zu sein.
  9. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Meiner macht all das - zuweilen :freches grinsen:. Und er wäscht sich dazwischen sogar unaufgefordert die Hände. Ich bin die glücklichste Frau der Welt!
  10. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Sicher haben sich manche Jungs da besser im Griff als andere, aber manche scheinen mir da schon "schuldlos" besonders anfällig zu sein. Ich muß zugeben, daß ich diesen Effekt früher schon sehr gerne...
  11. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ich bin zwar nicht die Kollegin, von der Sasapi sprach, aber die Beschreibung trifft auf mich auch etwa zu.
    Heels, ein gut sitzendes Minikleid und ein Blazer müssen doch nicht unbequem sein. Frau...
  12. AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Ich hatte mal kurz Anflüge es selber zu machen, habe es aber schnell wieder aufgegeben. Vielleicht zu schnell um ehrlich zu sein. Erstens auch die "Fettfrage". Mein Metzger hat mir zugesagt, für mach...
  13. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Da hab ich ja mein Avatar Bildchen grade zur rechten Zeit gewechselt. :smile:
  14. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Drei?!
    Damit fällst du in meiner persönlichen Rangliste der "Ikonen der Selbstbeschränkung" erst mal ein paar Plätze zurück. :traenenlachend:
  15. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Das kannst du weitgehend vergessen. Dazu ist man in Europa schon unfähig, in Deutschland ist es tendenziell noch schlimmer und in Bayern am schlimmsten. Das ist zwar mehr gefühlt als wissenschaftlich...
  16. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Natürlich, aber wenn man in einer "Gesellschaft" lebt, wird man -je intensiver man in dieser Gesellschaft eingebunden ist, bzw. sein muß- sich an den Maßstäben anderer orientieren (müssen). Das macht...
  17. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Also, ich wurde auch schon mal belächelt bis verarscht, wenn ich zu geschäftlichen Treffen oder gar Vertragsabschlüssen mit meinem alten Ford Focus angekommen bin. Ich weiß nicht, ob das nur...
  18. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Ne, das ist doch die Problematik von Grundlast und Spitzenlast. Diese Überschüsse werden insbesondere durch die erneuerbaren Energieerzeuger verursacht, helfen uns aber, da wir sie so gut wie nicht...
  19. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Wenn du es ernsthaft probiert hast - ok. Ist nicht meine Art, jeden 1:1 an meinen Überzeugungen genesen zu lassen. Ist ja letztlich eine doch recht subjektive Sache. Ergänzende Überlegung: Heize die...
  20. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Für manche schon. Für andere hingegen wäre es nachteilig, wenn die Endkontrolle ihres Herzschrittmachers aus Kostengründen etwas lockerer gehandhabt würde oder Medikamente und Rollstühle teurer...
  21. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Strom ist sozusagen eine Energieform, also wird auch Stromsparen weiterhin eine sinnvolle und notwendige Maßnahme sein. Allerdings warne ich vor dem Glauben, man könne einfach Industrie und Gewerbe...
  22. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Wirklich pro Person oder Haushalt ?
  23. AW: Schüler-Freitagsdemos

    Mir ist klar, daß aus der Sicht der extremen Linken, praktisch alles andere als extrem rechts gilt. Aber mein Sprachgebrauch orientiert sich insbesondere an dem, was ich ausdrücken will, nicht an...
  24. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Die Idee ist wohl, die Sonnenstrahlung direkt zu reflektieren und dadurch die Erwärmung unmittelbar zu blocken.

    Ich frage mich nur, ob dieser Schuß nicht gewaltig nach hinten losgehen könnte,...
  25. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Nachdenken sollte man über alles (solange es noch keine wirksamen Zensurmaßnahmen dafür gibt :freches grinsen: )

    Aber einige Konzepte halte ich schon für verwegen bis riskant, andere für utopisch...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4