Suchen: Die Suche dauerte 0,24 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: xanidae

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. 28
    2.195
    Forum: Erziehung

    AW: Zurückstellen?

    Das sind wichtige Fragen zum Thema.

    Ich persönlich tendiere aufgrund der gesamten „Problematik“ eher zum zurückstellen. Da es scheinbar keine anderen sinnvollen Alternativen gibt.
    Wenn das...
  2. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Das ist nicht richtig. Die Frauenärzte, die die Schwangerschaften feststellen, müssen natürlich psychosozial beraten. Das sind nicht unbedingt die, die auch den Abbruch durchführen.

    Wovor hast du...
  3. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Bei meinen Schwangerschaften gab es sehr lukrative Eingriffe und ich hätte noch mehr haben können, wie z.B. Eine Fruchtwasseruntersuchung. Das habe ich trotz Beratungsgespräch abgelehnt. Da ich zu...
  4. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Nun ja, du stufst ja schon die Erwähnung einer Beratungsstelle/Physiotherapeuten als Werbung oder sogar unlauteren Wettbewerb ein.
    Ich sehe keine Werbung in dem verlinkten Informationsblatt von...
  5. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Die Entscheidung und Deutungshoheit über Schwangerschaftsabbrüche sollte bei den betroffenen Frauen liegen. Damit diese sie gut für sich treffen können benötigen sie umfassende Informationen, die sie...
  6. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    von mir gekürzt

    Genau.
    Insbesondere weil diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen wird, macht umfassende Information Sinn.
    Im Beratungsgespräch wird auch informiert und auf die...
  7. AW: Mediennutzung für 15-jährigen begrenzen - ja oder nein?

    Ich bin auch ein großer Freund der Selbstregulation und bei meinen Kindern ist dies auch gut gelungen. Denn sie machen nicht nur von sich aus andere Freizeitaktivitäten, sondern sie sind gut in der...
  8. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Bevor eine Ärztin das Beratungsgespräch zum Schwangerschaftsabbruch beginnt, muss der Schein vorliegen. Man kann einen Termin ausmachen und erscheinen. Doch wenn kein Schein vorliegt, wird man...
  9. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Gerne.

    Ich sehe da auch keine Werbung, sondern eine klassische Patienteninformation.
  10. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Wieso sollte sie illegal sein?

    ProFamilia ist hier die einzige Stelle, die die Beratung bezüglich Schwangerschaftsbbruch anbietet und den Schein ausstellt.

    Eine Beratung bei der Caritas ist -...
  11. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    “Guten Tag, ich habe gelesen, Sie führen Schwangerschaftsabbrüche durch“
    “Guten Tag, ja, das tun wir“
    “Ich hätte gerne einen Termin“
    “Liegt Ihnen der Beratungsschein schon vor?“

    A
    “Ja“...
  12. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    §218.
    Ärzte dürfen ohne den Beratungsschein keinen Schwangerschaftsabbruch durchführen, siehe auch §219.
  13. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Wenn es so war, wie es jetzt aktuell auf der Homepage zu sehen ist, dann ist das reine Information. Inkl. Einer Broschüre mit den gesetzlichen Bestimmungen auf deutsch, türkisch und englisch.
  14. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Der geänderte Gesetzestext lautet nun so:

    Absatz 1 gilt nicht, wenn Ärzte, Krankenhäuser oder Einrichtungen



    1.
    auf die Tatsache hinweisen, dass sie Schwangerschaftsabbrüche unter den...
  15. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Ja, Sinn der Information auf der Homepage ist, die Kontaktaufnahme für diese Praxis. Da ein Schwangerschaftsabbruch von wenigen Ärzten durchgeführt wird, spart eine Information auf der Homepage...
  16. AW: Entsorgung von Lebensmitteln aus Großküchen

    Die Entsorgung von Lebensmitteln ist ein Elend.
    Hier eine Biogasanlage und die kauft das übriggebliebene Essen bei den Großkantinen, etc.

    Die Grundregel „verhindern, vermindern,...
  17. AW: Prokrastinierst Du noch, oder lebst Du schon? --- 2019

    In Absprache schließe ich hier ab und verweise auf den neuen Strang 2020.


    Prokrastinierst Du noch, oder lebst du schon? ---2020
  18. AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Von mir gekürzt

    Ja, das werden sie. Aber anders knusprig als frittiert, eher in Richtung Bratkartoffel knusprig
  19. AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Pola, probiere mal Flohsamenschalen zum „andicken“ des Frischkäses. Wenig kann da schon viel bewirken und man schmeckt nichts raus.
    Wie machst du den Frischkäse?

    Genießt die Pfannengerichte,...
  20. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Wenn das Gericht nur auch so streng mit den Eltern von schon geborenem Leben umgehen würden und hier Behörden und Kindern mehr Rechte einräumen würden... aber das führt zu weit vom Thema weg.

    Ja,...
  21. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Das stimmt. Insbesondere weil für jede erdenkliche Zusatzleistung, sei es Geburtshilfe, Gynäkologie oder alternative Heilmethoden (!), sehr wohl Werbung auf der Homepage gemacht werden darf und wird....
  22. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Ja, er bekommt Geld für seine Arbeit. Das ist fair.

    Du strickst daraus Profitgedanke und Werbung.
  23. AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Winnifred, habt ihr die Pommes frittiert?

    Für uns sind Pommes ein „schnelles Essen“. Wir schälen die Kartoffeln nicht, jagen sie gewaschen durch einen Pommesschneider und dann landen sie gewürzt...
  24. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Die Beratung ist auch absurd. Denn nur wenige gehen zur Beratungsstelle weil sie unsicher sind. Sie gehen zur Beratungsstelle, weil sie den Schein brauchen. Deshalb gehen die unsicheren Frauen zur...
  25. AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Die Profitabsicht des Frisörs erstreckt sich darin, dass er mehr Geld dafür verlangt Frauen die Haare zu schneiden.

    Dein Vergleich eines Schwangerschaftsabbruches mit einem Haarschnitt im Zuge...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4