Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Sasapi

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,13 Sekunden.

  1. Antworten
    30
    Hits
    2.461

    AW: Meine "Modediagnose" und der Umgang damit

    Ich habe mir aus FSJ Zeiten (war in einem psychiatrischen Krankenhaus /Suchtklinik) einen Spruch eines dortigen Psychiaters gemerkt :"Diagnosen brauchen nur die Krankenkassen." und von zwei guten...
  2. Antworten
    3.934
    Hits
    1.365.511

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Obdachlose und Bewohner von Sammelunterkünften sind Prio 2. Genau wie die Mitarbeiter in solchen Einrichtungen.
    Nur : Für sie gilt ebenso wie für alle Anderen : Bemühe dich bitte selbst um einen...
  3. Antworten
    3.934
    Hits
    1.365.511

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Es äußern sich nicht "viele Ärzte".

    Natürlich ist die Situation angespannt, das Personal ist ausgelaugt, mit einem Wechsel in andere Branchen von etlichen Beschäftigten ist zu rechnen - sobald die...
  4. AW: Einschlafen im Homeoffice und Probleme mit dem Arbeitgeber

    Ich hatte tatsächlich mal eine (damals noch sehr junge) Kollegin, die im Büro am Schreibtisch einschlief. Und zwar so fest, dass sie zum Feierabend wirklich wachgerüttelt werden musste....
  5. AW: Der Abschied von der Glühbirne. Wie finden Sie das?

    Dann werden wir in einigen Jahrzehnten etliche früh erblindete Menschen haben - denn die meisten Leute werden dem ebenfalls bläulichen Licht von Handys und Bildschirmen deutlich länger ausgesetzt...
  6. AW: Einschlafen im Homeoffice und Probleme mit dem Arbeitgeber

    Auch im ÖD kommt es drauf an, welche Tätigkeit man ausübt. Aufgrund Corona und Beförderung ist unser Team um eine Person "geschrumpft." Da vieles online oder telefonisch läuft, geht das durchaus ohne...
  7. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Alle Löcher kann man nicht stopfen, allein schon, weil das Gros der Bevölkerung nicht mehr mitzieht. Dafür läuft einfach zuviel verquer.

    Schlagzeile heute "Impfzentrum : Leute lassen reihenweise...
  8. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ob ein harter Lockdown allein effektiv ist wissen wir nicht - es gibt Leute, die das vermuten.
  9. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Wer sich isolieren möchte, kann das ja gerne tun, dazu muss er nicht sämtliche Mitbürger eines Landes mit in Haft nehmen.

    Wenn du schon ständig auf GB und Irland verweist - abgesehen davon : In...
  10. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Du meinst - bei einem positiven Schnelltest.

    Wenn man seinen Mitmenschen generell erstmal misstraut, mag man das so sehen.
  11. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Es handelt sich bei den Tests für die Schüler um Selbsttests. Zwei Stück pro Schüler und Schulwoche. Bei symptomlosen Menschen sind die nicht besonders aussagekräftig. Sie sind auch nicht dafür...
  12. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Warum sollte man?
  13. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Soweit ich es mitbekommen habe, dürfen Grundschüler den Test zu Hause machen. Vor Schulbeginn.

    Bei der benachbarten Grundschule mussten am Samstag die gelieferten Schnelltests abgeholt werden, wer...
  14. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Da meines Wissens nach die meisten MdBs Juristen aller Art sind (20 Prozent), die meisten mit Anwaltszulassung, aber auch etliche Richter und Staatsanwälte, wundere ich mich sehr deutlich über die...
  15. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Das Problem ist, die Maßnahmen zielen auf "Minimiert eure Kontakte soweit als möglich, trefft am besten niemanden" ab.
    Ist theoretisch richtig, nur funktioniert das nach über einem Jahr ohne ein...
  16. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ich weiß, dass es tatsächlich Leute gibt, die sich für einen Beruf in der Pflege interessieren.
    Nur : Das sind oft "Wechsler", die aus einer anderen Branche kommen. Eine komplette Umschulung zur...
  17. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ob das Krankenhaus die zusätzliche Ausbildung zahlt ist aber nicht von der derzeitigen Auslastung abhängig - sondern von Kennzahlen, in denen die Pandemie mit erhöhtem Personalbedarf keine Rolle...
  18. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Im Fall Pflegeausbildung, gerade Intensivpflege, ist es nicht so einfach.

    Da kann man nicht "runterkürzen". Es gehört ordentlich Wissen dazu. Ein kurzer Moment zuviel oder zuwenig Sauerstoff, und...
  19. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Das ist tatsächlich sehr unterschiedlich. Das GA im Nachbarkreis kam noch bei 180 hinterher, das im Nachbarkreis rechts von uns strich schon bei 35 die Segel.
    Als Tochter 3 im Oktober/November die...
  20. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Das mit der Maskenpflicht ist auch so ein Ding.
    Mein Mann hat einen nur zu einem ganz kleinen Teil homeofficefähigen Job. Die gesamte Büroarbeit eines Monats am Stück erledigt brächte wohl etwa eine...
  21. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Man kann in Umfragen etwas sagen - von dem man meint, dass das die "erwartete Antwort" ist. Könnte man auch "politisch korrekt" nennen. - und sich komplett anders verhalten.
    Und das Verhalten...
  22. Antworten
    83
    Hits
    9.431

    AW: War es ok, die Polizei zu rufen?

    Das ist "Ich mach mir die Welt, wie sie gerade gefällt".
    Häuser besetzen war und ist genauso ein Verstoß gegen geltendes Recht wie Verstoß gegen die Coronaregeln. Schwarzfahren übrigens auch.
  23. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Es gibt Menschen, für die "nicht an Covid 19 erkranken" nicht das Maß aller Dinge ist.
  24. Antworten
    88
    Hits
    10.965

    AW: Problem mit Nachbarn/Unterlassungserklärung

    Aber dann ist es ja kein Zeuge. Ihm hat man gesagt, wer und was den Lärm verursacht hat. Er hat weder den Lärm in diesem Fall gehört noch kann er sagen, was on diesem Moment den Lärm verursacht hat....
  25. Antworten
    88
    Hits
    10.965

    AW: Problem mit Nachbarn/Unterlassungserklärung

    Bei solchen Sachen muss hier nichts strafrechtlich relevant sein.

    Es ist ein Zivil und kein Strafverfahren.

    Wir hatten ein vergleichbares Problem vor 15 Jahren, da zog eine lärmempfindliche...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4