Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: fledervieh

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Können Sie Menschen verstehen, die sich auf eine Affäre einlassen?

    Ja, ich glaube, dass ich dahingehend mittlerweile auch etwas sensibilisiert bin. Die Antennen sind feiner und ich höre auf mein Bauchgefühl.
    Ich bin definitiv vorsichtig geworden.
  2. AW: Können Sie Menschen verstehen, die sich auf eine Affäre einlassen?

    Ich war mal die Affäre. Von meinem Ex. Ca. ein Jahr lang.

    Vorweg mein Fazit: einmal und nie wieder. Mit der Erfahrung, dass eine Beziehung so endet, wie sie begonnen hat.

    Ja, wir waren später...
  3. AW: Der Was-ich-Dir-jetzt-sagen-möchte- Thread

    Tjo - und jetzt?
  4. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Ist ok. Da ich keinen Schreibtischjob ausübe, werde ich wohl selbst ganz gut wissen, wann ich wie Urlaub nehmen muss.
  5. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Nicht grundsätzlich. Wer regelmäßig an Sonn- und Feiertagen arbeitet/arbeiten müsste, bei dem sind auch Sonntage als Werktage anzurechnen.
  6. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Äh, nein?




    Nein danke, ich bin hier sehr glücklich.
  7. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Vier Wochen sind bei mir 28 Tage, da ich auch u. U. für die Wochenenden Urlaub nehmen muss.

    Und der Kindsvater im Übrigen auch.
  8. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Für Kita- oder Schulkinder?
    Ich wohne in NRW. In der Kita gab es drei Wochen Sommerferien und meist 10 Tage über Weihnachten/Silvester keine Betreuung.
    Öffnungszeiten von 07:30 bis 16:30. Purer...
  9. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Dann hat dein Mann einen sehr toleranten Chef, aber auch hier: erstmal die Erwartung, dass die Frau das macht. Wozu Argumente? Hier fehlt es ganz massiv an Toleranz seitens der Vorgesetzten.

    Das...
  10. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Im Fall von Rhoenschaf - ja.
  11. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Schick doch mal testweise Bewerbungen los, eine als Mann und eine als Frau. Auf den gleichen Job. Teilzeit.

    Und dann berichte mal.
  12. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Hier geht es um Alleinerziehende, nicht um verpartnerte Eltern.
  13. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Ich spielte damit u.a. auf die beiden Artikel an.
    Mein Beruf macht mir Unmengen Spaß, ich persönlich brauche auch keine Karrierelaufbahn zum Glücklichsein.

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass aber...
  14. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Mag sein, dass ich mich mit meiner Sichtweise in die Nesseln setze, aber damit kann ich leben.

    Kind und Karriere geht in den wenigsten Fällen gut. Vollzeit arbeiten heißt aber nicht unbedingt...
  15. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Es scheint für einige Frauen leicht zu sein, über die Jobzustände von Männern zu urteilen.

    Nur, weil es für Frauen einfach ist, auf Teilzeit umzuschwenken, heißt das nicht, dass dies für Männer...
  16. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Teilzeit bei Frauen ist allerdings gesellschaftlich anerkannt - bei Männern eben noch nicht und genau da liegt das Problem.
    Zumal die wenigsten Teilzeit-Frauen finanziell unabhängig über die Runden...
  17. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Sacrebleu:

    Erkläre mir anhand der Artikel, wo wir auf dem Weg zur Gleichberechtigung sind.
  18. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Leider. Da sollte eigentlich ganz, ganz dringend ein Umdenken stattfinden.
    Solange das nicht passiert, ist auch von "Gleichberechtigung" nicht mal ansatzweise was zu spüren.
  19. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    :freches grinsen:

    Definitiv zwei gute Artikel, die die Realität wiederspiegeln.
    Gleichzeitig lässt sich erkennen, dass vor allem auch Arbeitgeber an ihrer Flexibilität arbeiten müssen, um ein...
  20. AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Mir fällt dazu ein: "Unser Hirn funktioniert 365 Tage im Jahr 24/7 - Ausnahmen: anstehende Prüfung oder wenn wir jemandem gegenüber stehen, den wir mögen" :smirksmile:

    Rational kommt das...
  21. AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Naja, wenn die ersten Schmetterlinge unterwegs sind, geht das Hirnen wohl automatisch los.

    Ich habe mich meist recht zügig gemeldet - entweder positiv oder, wenn es nicht gepasst hat, das auch...
  22. AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Jepp, so ticke ich auch.
    Allerdings hat mich die Vergangenheit gelehrt, dass ein bisschen Ruhe bewahren manchmal ganz hilfreich ist. Zumindest nach außen hin. Was innerlich abgeht, behalt ich...
  23. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Schön, dich mal wieder zu lesen :smirksmile:




    Da sehe ich Parallelen zu mir - die Klappe ist schneller als der Rest :freches grinsen:
  24. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Frag das nicht mich, ich bin nicht dafür verantwortlich, dass z. B. Berufe oft immer noch geschlechterbezogen sind. Dass Bezahlung immer noch unterschiedlich ist.
    Dass typische Stigmatisierungen...
  25. AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Hmm, da gebe ich dir einerseits recht. Andererseits gibt es Situationen, in denen man tatsächlich besser den Mund hält.

    Ich persönlich bin jemand, der teilweise sehr schnell die Klappe aufreißt....
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4