Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Lisa9

Seite 1 von 26 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. 3.638
    377.505
    Forum: Coronavirus

    AW: Maskenpflicht - pro & contra

    Das ist schlichtweg falsch. In Deutschland gibt es und gab es nie ein allgemeines Vermummungsverbot. Das Vermummungsverbot gibt es nur bei Versammlungen (also Demonstrationen) im normalen Leben...
  2. 3.638
    377.505
    Forum: Coronavirus

    AW: Maskenpflicht - pro & contra

    An alle die hier so eine Panik verbreiten wegen der eigenen Keime, die sich angeblich in der Maske so schlimm vermehren, dass sie total kontaminiert ist:

    Habt ihr noch nie beim Skifahren eine...
  3. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Das finde ich eine geradezu menschenverachtende Einstellung! Zum Glück sagt unsere Verfassung etwas anderes, wie vom Verfassungsgericht gerade einmal wieder bestätigt wurde.
  4. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Damit meinte ich tatsächlich nicht die Ärzte im Allgemeinen, sondern konkret Herrn Montgomery. Der hat kurz vor dem Urteil ein Interview gegeben, das vor paternalistischer Einstellung gegenüber den...
  5. AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Ich frage mich, woher diese Befürchtungen kommen?
    Das Urteil betont doch ganz klar, dass es in erster Linie um das Selbstbestimmungsrecht JEDES Menschen geht. Das heißt natürlich haben auch die...
  6. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Ich wüsste nicht, wie man das anders verstehen kann. Bisher war es einfach für Dich, weil Du nach Deiner - für mich zu respektierenden und zu akzeptierenden - Gewissensentscheidung keine Sterbehilfe...
  7. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Ich habe Deine Postings mehrfach gelesen und genauso verstehe ich sie. Du hast auch zu keinem Zeitpunkt eine Antwort darauf gegeben, warum Du es in Ordnung findest, dass Ärzte, deren...
  8. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Wenn man nicht mehr in der Lage ist, sich zu äußern, kommt ein assistierter Suizid ohnehin kaum in Betracht. Der Patient muss es nämlich selber machen (z.B. trinken), sonst ist es Tötung auf...
  9. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Ich finde es nicht feige, wie sie hier ihre Meinung vertritt.
    Allerdings verstehe ich sie so, dass sie es gut findet, dass der assistierte Suizid verboten war, weil das ihrer ärtzlichen Ehtik...
  10. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Es geht hier doch gar nicht darum, Ärzten etwas aufzubürden. Es geht darum, dass ein Mensch sterben möchte und ein Arzt ihm helfen möchte, das aber bislang nicht konnte, weil er nicht - im Ernstfall...
  11. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Ja, Palliativmedzin und Hospize sind total wichtig und sollten weiter gestärkt werden. Wenn den Menschen damit geholfen werden kann und sie dann keinen Todeswunsch mehr haben, ist das natürlich immer...
  12. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Und die klaren Regeln müssen es verbieten, jemandem der schlimm leidet und nicht mehr leben will zu helfen? Damit wäre Dir geholfen?

    Ich finde Deine Einstellung ehrlich gesagt feige. Wenn Deine...
  13. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Nein, ganz so einfach nicht. Aber in dem Urteil steht, dass der Gesetzgeber es nicht davon abhängig machen darf, dass der Patient sterbenskrank ist. Die Würde des Menschen beinhaltet es eben auch,...
  14. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Man sollte doch hoffen, dass menschenwürdiges Sterben und ärztliche Ethik immer vereinbar sind....
    Das Gegenteil wäre nämlich, dass dem Arzt meine Menschenwürde im Ernstfall völlig egal ist.

    Das...
  15. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Zum Glück sieht das BVerfG es anders...
  16. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Aus meiner Sicht haben auch die "nicht totsterbenskranken" Menschen ein Recht, selbst zu entscheiden, ob sie so weiterleben möchten oder nicht. Es gibt viele Zustände, die ich mir vorstellen könnte,...
  17. AW: Karlsuhe kippt Verbot organisierte Sterbehilfe

    Wenn Du keine Sterbehilfe leisten möchtest - ich nehme an Du bist Ärztin - dann ist das Gesetz doch weiterhin auf Deiner Seite. Kein Arzt ist dazu gezwungen, gegen seine eigene Ethik zu handeln. Auch...
  18. AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Also Ehevertrag ist Beweis für mangelndes (Dir nicht ausreichendes) Vertrauen, weil man schon an die Folgen einer möglichen Scheidung gedacht hat. Wenn ich Dich richtig verstehe, ist es Deine...
  19. AW: Sind Eheverträge notwendig, sinnvoll, unromantisch oder beziehungsschädigend?

    Ein Gesetz kann niemals so flexibel sein oder so genau auf jede Möglichkeit eingehen, wie ein von den Betroffenen geschlossener Vertrag das könnte. Mir scheint, Du hast wenig Vorstellung davon, wie...
  20. AW: Sind Eheverträge notwendig, sinnvoll, unromantisch oder beziehungsschädigend?

    Wenn jemand weder in der Lage ist, sich in einer Beziehung darum zu kümmern, dass seine Interessen berücksichtigt werden (sei es durch gerechte Aufgabenteilung oder durch finanziellen Ausgleich von...
  21. AW: Sind Eheverträge notwendig, sinnvoll, unromantisch oder beziehungsschädigend?

    Also nur, weil einige nicht willens sind, sich über ihre Zukunft Gedanken zu machen oder mit ihrem Partner eine Aufteilung von Aufgaben und Finanzen zu finden, in der die Interessen von beiden...
  22. AW: Sind Eheverträge notwendig, sinnvoll, unromantisch oder beziehungsschädigend?

    Man kann den Vertrag doch in dem Moment machen oder ändern, in dem sich die Lebenssituation ändert, also z.B. wenn ein Partner sich entscheidet, zugunsten der Familie seine Karriere zurückzustellen....
  23. AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Womit Du erneut unterstellst, das die Ehe ohne Ehevertrag irgendwie enger und das Vertrauen unter den Partnern größer ist.

    Das ist aber nicht so. Alle Paare, die heiraten, treffen eine Regelung...
  24. AW: Sind Eheverträge notwendig, sinnvoll, unromantisch oder beziehungsschädigend?

    Das sehe ich im Ergebnis auch so. Deshalb macht es ja dann Sinn einen Ehevertrag zu machen, der genau das regelt. Das der Gesetzgeber aber erstmal im Grundsatz davon ausgeht, dass zwei...
  25. AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Wenn ich dich richtig verstehe, ist den emotionales Problem, dass ihr den Fall der Scheidung jetzt vertraglich geregelt habt, oder?

    Aber was ist denn daran anders, als an dem Eingehen der Ehe? Das...
Ergebnis 1 bis 25 von 645
Seite 1 von 26 1 2 3 4