Suchen: Die Suche dauerte 0,08 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Saetien2

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Das "speziell Frauen" hast jetzt Du gesagt.
  2. AW: Er macht sich zuviel Druck

    Na gut, dann.....ich fände die dreimal pro Treffen für einen Mittzwanziger schon wirklich viel, aber mit 42? Wird das nicht auch irgendwann körperlich schwierig, so oft?
  3. AW: Wieder getrennt leben, ist das der Anfang vom Ende?

    Irgendwie irritiert mich gerade, dass Du so darauf bestehst, dass seine Kinder zu Euch ziehen - wenn die das doch selbst nicht möchten und bei der Mutter leben?
  4. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Wenn sich alle so benehmen wie Frauen gar nicht mal so selten, dann lächeln sich irgendwann alle an und stechen sich lächelnd Messer in den Rücken.

    Dieses "alle Anlächeln, und die ärgste Feindin...
  5. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Und genau das ist der Punkt, für den ich ab einer gewissen Generation, und meine ist da durchaus schon dabei, Stefanie selbst verantwortlich mache. Wenn sie sich bei ihrem Gatten schon nicht...
  6. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Richtig - allerdings ist Geschlecht bei weitem nicht die einzige Eigenschaft, die Ähnlichkeit bestimmt, ich gehe davon aus Geschlecht ist sogar eine ziemlich untergeordnete Eigenschaft im Vergleich...
  7. Thema: Zuhören...

    von Saetien2
    214
    9.227

    AW: Zuhören...

    Ich bin nicht ganz sicher, ob ich Dich richtig verstehe - Du möchtest Floskeln, die nicht unhöflich wirken, für die Menschen, die dann mit Abwertungen kommen - richtig?

    Wo ist das Problem dabei,...
  8. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Hast Du eigentlich außer "Du hast das offensichtlich noch nicht erlebt...." noch irgendein Argument?
  9. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ok und eben - ich weiß inzwischen, was ich von Schwierigkeiten, die Leute in der Bri voraussehen, recht häufig zu halten habe.

    Da ist von Leuten mit erheblich mehr Berufserfahrung als ich habe so...
  10. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Naja ich würde weniger selbstbewusst schreiben wenn meine Verwandte, die es nach oben geschafft hat, nicht genauso reden würde.



    Und Du bist nur eine Person im Internet die alles mögliche...
  11. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ahja, und jeder Mann geht in den Puff dann auch mit. Vermutlich gibt es auch etliche Entscheidungen die in der Kneipe getroffen werden - und da kann Frau durchaus mitgehen.


    Wieviele...
  12. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Der Teil stimmt.


    Der Teil....naja. Ebensogut könntest Du sagen Brünette befördern eher Brünette oder so ähnlich. Warum nun gerade das Geschlecht so viel hervorstechender sein soll als andere...
  13. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Meine entsprechende Erfahrung ist in dem Fall überhaupt nicht gering, es ging ja an der Stelle um Frauengruppen allgemein, nicht nur solche im Job.







    Ich habe nicht behauptet es gäbe...
  14. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ich habe das Video vollständig geschaut. Tatsächlich sagt er nicht diese Jobs wären zu anstrengend für Frauen, er sagt, man (alle Geschlechter) müsste verrückt sein um einen solchen Job zu wollen...
  15. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Der wird von aktuellen Feministen (also jüngeren) doch zerissen oder nicht? Mit dem Statement hat er meiner Ansicht nach recht.
  16. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Ich kenne das mit den Ghostwritern für Bewerbungen nur von hier - hier schrieb mal jemand sie hätte das mal in Anspruch genommen aus Zeitmangel und sei auch ins Gespräch gekommen. Ich weiß auch nicht...
  17. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Sicher - das ist ja auch völlig in Ordnung. Nur führt das dann Quoten ad absurdum.



    Sehe ich genauso - allerdings ist Feminismus inzwischen ein Wort hinter dem sich sehr viele gegensätzliche...
  18. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Ganz ehrliche Frage:

    Dieser Flow ist ohne Zweifel sehr schön und angenehm.

    Hast Du jemals irgendwo ein Team erlebt bei dem dieser Flow Dauerzustand war?
  19. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Du wirst je nach Größe der Abteilung aber kaum jeden einzelnen Konflikt lösen können - ab einer gewissen Menge Leute gibt es Konflikte, auch schon in Vereinen usw.


    Das ist einfach menschlich.
    ...
  20. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Das stimmt ja alles - nur irgendwer muss diese Aufgaben ja mal so klar verteilen, dafür sorgen, dass diese Teilung eingehalten wird und den Kopf hinhalten wenn falsch verteilt wurde!
  21. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Die, die man braucht, um die Mitarbeiter soweit zu kriegen, dass sie Dir dahingehend vertrauen, dass Du ihnen ein gutes Arbeitsklima schaffst.

    Jemand schrieb weiter vorn Charisma - so etwas...
  22. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Wenn die Leitung der Parfümabteilung es darauf anlegt auch Filialleitung zu werden und eventuell noch höher aufzusteigen, dann ja.
    Aber auch Abteilungsleitung muss man ja erstmal werden.

    Ich war...
  23. AW: Abneigung/Grenze zu jemandem leben ohne zu verletzen?

    Wie sicher bist Du Dir, dass dieses "ich geh schon ich geh schon" nicht einfach Schlechtgewissenmacherei war?
  24. AW: Feminismus im Umgang mit patriarcharlisch geprägten Zeitgenossen m/w

    Natürlich wünscht sich das Team Klarheit - das ändert doch nichts daran dass Durchsetzungsfähigkeit dazugehört.

    Ich habe fast das Gefühl Du findest das Wort klingt irgendwie "böse" oder so......
  25. AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    In Informatik hast Du Recht - aber ich habe auch schon diverse Bewerbungen für ganz andere Bereiche geschrieben, in der Zeit seit vor dem Abitur. Meine Berufswünsche haben sich ja durchaus geändert...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4