Suchen: Die Suche dauerte 0,16 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: LizzyBorden

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Jahrelanger Betrug

    Das gehört alles nicht in diesen Strang.....sorry.
    Es funktioniert übrigens mehr als 20 Jahre.
  2. AW: Jahrelanger Betrug

    Das denke ich auch....und ich kann das gut nachvollziehen - denn man muss sich nur mal die Reaktionen hier im Forum anschauen - die ganzen ungefragten Bewertungen, Unterstellungen und Vorurteile....
  3. AW: Jahrelanger Betrug

    In meinem Fall:
    Man lernt jemanden kennen und teilt die Ansicht, dass die sexuelle Monogamie kein tragendes Konzept ist.
    Andere Beziehungen ähnlicher Natur, die ich kenne sind meist ähnlich...
  4. AW: Jahrelanger Betrug

    Wenn Du nicht mal den rein technischen Unterschied zwischen einem Bordell und einem Swingerclub kennst, solltest Du Dich einfach bedeckt halten - Deine Abwertung hat nichts mit einer Meinungsäußerung...
  5. AW: Jahrelanger Betrug

    Die Differenzierung habe ich nicht verstanden - wo ist denn da der Unterschied?
    Abgesehen von "der Suche"?
    Was ist dann, wenn man die erste Variante gewählt hat und es zur zweiten gekommen ist -...
  6. AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Er ist Dein Mann, nicht Dein Kind.



    Du kontrollierst ihn dann aber doch ein Stück weit - anstatt ihn zu konfrontieren.



    Finde den Fehler.....der Arme ist nicht belastbar, seinen Anteil an...
  7. AW: Jahrelanger Betrug

    Ich glaube, dass es sehr viele verschiedene Varianten dazwischen gibt und auch einfach Menschen, die nicht monogam leben wollen ohne es dem Partner zuzugestehen.
    Es gibt Menschen, die bewusst bei...
  8. AW: Jahrelanger Betrug

    Diese Aussage habe ich neulich von einem Freund gehört, der von seiner Freundin betrogen wurde (Urlaubsaffaire, zu Hause fortgesetzt und dann aufgeflogen).

    Ich finde, man sollte das nicht nur als...
  9. AW: Jahrelanger Betrug

    Für diesen speziellen Fall bin ich da absolut Deiner Meinung, das läuft bei mirdann unter "Verantwortung übernehmen" in Form von reden und damit aktive Beziehungsarbeit leisten.
  10. AW: Jahrelanger Betrug

    Ich finde das einen sehr schönen Gedanken.
    Welche Dellen die Liebe im Laufe der Jahre bekommen darf, sollten zwei Menschen miteinander verhandeln.
    Wichtig finde ich, dass beide die Bereitschaft...
  11. AW: Jahrelanger Betrug

    Ich kenne für mich und aus dem Austausch mit Dritten alle möglichen Varianten des Umgangs und der Gefühle mit dem eigenen und dem gegensätzlichen Geschlecht.
    Was für Dich utopisch klingt, das leben...
  12. AW: Jahrelanger Betrug

    Was triggert das Thema bei Dir, dass Du das so aufspielst?
    Ich habe ausschließlich Dir gespiegelt, was ich von Deiner klischeebeladenen Sichtweise zu offenen Beziehungen halte und niemand hat hier...
  13. AW: Jahrelanger Betrug

    Auch gut, Deine Wahrnehmung zu offener Beziehung ist demnach: Männer hüpfen emotionslos durch alle möglichen Betten?
    Ein differenziertes Weltbild sieht anders aus, ist meine bescheidene Meinung dazu.
  14. 22
    10.598

    AW: Schon wieder.....

    Das sehe ich leider auch so und wünsche Dir viel Kraft. :blumengabe:
  15. AW: Jahrelanger Betrug

    Soweit ich das Ausgangsthema erinnere, ist der beschriebene Mann mit einer Frau eine lange Zeit fremd gegangen. Es ging darum, ob man eine Affaire verzeihen kann.
    Du beschreibst nun jemanden, der...
  16. AW: Jahrelanger Betrug

    Dir steht es überhaupt nicht nicht zu zu bewerten wie und was andere Menschen über Liebe denken und fühlen und was deren Basis für eine Ehe ist.

    Dein Partner darf also so emotional sein mit...
  17. AW: Jahrelanger Betrug

    Nein. Bitte interpretiere nichts in meine Aussagen hinein.

    Ja, es gibt sogar sehr viele sich zu verlieben - sexuelles Interesse gehört nicht zwingend dazu. Warum muss man mit einem Partner...
  18. AW: Jahrelanger Betrug

    Echt, das "sollte doch" so sein? Warum genau noch mal?

    Ich habe das Gefühl, dass im Beharren auf das vermeindlich Richtige der viel größere Selbstbetrug ist.
    Der Vertrauensbruch besteht meiner...
  19. AW: Jahrelanger Betrug

    Das geht mir auch so.

    Andersherum denke ich zuweilen:
    Wenn eine Beziehung so dermaßen auf sexuelle Monogamie fixiert ist frage ich mich wie wenig Bindematerial da sonst so vorhanden ist......
  20. AW: Jahrelanger Betrug

    Höre ich da einen Hauch Ironie? :zwinker:
  21. AW: Jahrelanger Betrug

    Es soll ja auch noch Menschen geben, die einige ihrer Herausforderungen im Leben ganz ohne Therapeuten meistern und andere, bei denen weder Freunde, noch Seelsorger oder Therapeuten durchdringen.
    ...
  22. AW: Jahrelanger Betrug

    Nein, ich habe kein "nicht" vergessen - ich würde mich trennen, wenn ein Mensch die Verantwortung für sein Handeln permanent auf Dritte verlagert. Eine Affaire an sich könnte ich verzeihen, warum...
  23. AW: 1. Pille ohne Untersuchung- normal???

    :blumengabe:
  24. AW: 1. Pille ohne Untersuchung- normal???

    Das mit der Strafe findet nur in Deinem Kopf statt und ich frage mich wie man auf so´n Mumpitz kommt.

    Ich gehe da mit Kleinfeld zu 100% konform und frage mich wie man das als aufgeklärter Mensch...
  25. AW: Jahrelanger Betrug

    Um die Dir bekannten Hallodris geht es hier im Strang nicht.

    Ich frage mich, bzw ich postuliere dass der Typ auch bei anderen Themen zu bestimmten Verhaltensweisen tendiert und keine...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4