Suchen: Die Suche dauerte 0,00 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: MannMann

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Das ist unabhängig von der Branche aber mal ein guter Maßstab für AT-Bezahlung und Überstundenerwartung bzw. -anfall in einer solchen Position. :smile:
  2. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    (Fettung von mir.)

    Es ist schon immer wieder verrückt, wodurch Überstunden zustande kommen. :traenenlachend:

    Ansonsten sollte man aber auch deutlich zwischen Verträgen auf tariflicher Basis...
  3. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Bei einer auch noch als Teilzeit (35h) ausgeschriebenen Stelle bei normaltariflicher Bezahlung würde ich von 35 Stunden im Wochendurchschnitt (!) ausgehen. Das wäre für mich nicht verhandelbar.
  4. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Das ist schon mal eine gute Erkenntnis. Und im übrigen kochen auch Startups nur mit Wasser.
  5. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Sehe ich ganz genauso. Im übrigen wäre ja dann auch der/die mit Blick auf seinen Job faul oder zumindest nicht fleißig, der/die Überstunden gar nicht leisten kann, weil er/sie ihre/seine Kinder nach...
  6. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Welchen unmittelbaren Zusammenhang zwischen "fleißig" und "Überstunden" siehst Du? Fleißig ist doch zunächst mal jemand, der es schafft, seine Arbeit in der vorgesehene Zeit zu erledigen, sich nicht...
  7. AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Nur mal als Hinweis: Überstunden können doch auch zum Bumerang werden. Beispiel: "Der/die AN muss Überstunden machen, weil er/sie die ihm übertragenen Aufgaben nicht in seiner Arbeitszeit schafft!"
    ...
Ergebnis 1 bis 7 von 7