Suchen: Die Suche dauerte 0,09 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Ivonne2017

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Man kann auch lernen, mit zunächst unaushaltbar scheinenden Einschränkungen umzugehen.

    Gegen Schmerzen lässt sich meist effektiv etwas machen.
    Mit Behinderungen kann man gut lernen zu leben.
  2. AW: Ich lasse meine Mutter ...

    Dann darfst du ohne schlechtes Gewissen tun, was DU für richtig hälst.
  3. AW: Ich lasse meine Mutter ...

    :blumengabe:
  4. AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Genau dasselbe wurde mir während einer schweren sehr belastenden Krankheit auch gesagt.
    Die Medizin macht ständig Fortschritte.
  5. AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Verwandte Ü90 seeehr krank und seeehr schwach pflanzte gerade Blumenzwiebeln für's Frühjahr in ihren Garten.

    Gibt es einen vernünftigen Grund, das nicht zu tun ?

    Das einzig Doofe wäre...
  6. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Wir wollen das, aber nicht alle Mütter.
    Es geht bei manchen immer nur darum, "die Mutter" glücklich zu machen.

    Glücklich sein kann sie aber nur durch ungeteilte Aufmerksamkeit. Da das kein...
  7. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    :geburtstag:
    :allesok:
  8. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Danke arabeske :blumengabe:

    Das Verhalten meiner Mutter nach dem Tod meines Vaters hat mir sehr dabei geholfen.
    Dass das Verhalten nicht durch die Trauer verursacht wurde sondern verstärkt, was...
  9. AW: Ich lasse meine Mutter ...

    Liebe zartbitter,
    es war nicht deine Entscheidung 1958.
    Du warst ein kleines unschuldiges Mädchen, das ihre Mutter lieben wollte.

    Dass sie es nicht konnte lag nicht an dir.
    Lass ihr ihre...
  10. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Natürlich ist das an den Haaren herbeigezogen. Allein Beate's Wortwahl passt zum Bild der bösen Schwiegermutter.

    Die Wortwahl beweist doch nix.

    Theoretisch ist (fast) alles andere auch möglich.
  11. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Nichts ist unmöglich.
    Es gibt x denkbare Gründe für die Ungereimtheiten.
  12. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Theoretisch könnte es sein, dass die Freundin bis vor kurzem eine Haftstrafe abgesessen hat und daher der Familie bis jetzt nicht vorgestellt werden konnte.

    Auch das würde keine fiese...
  13. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Es soll nicht als Albernheit rüberkommen, aber da wir rein GAR nichts wissen an Gründen ist ALLES möglich, inklusive längerer Haftstrafen, nur als Beispiel. Man muss nicht im Ausland leben, um nicht...
  14. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Genauso wie bei uns.
    :blume:
  15. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Lasst mich raten...Gewohnheit?
  16. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Auf unterschwellige ungesagte aber deutlich gefühlte Ablehnung könntest du sie fragen, ob sie ihre Enkel nicht leiden kann.
    Doch, ein bißchen versteh ich das, denn...fällt mir gerade wieder ein,...
  17. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ich versteh dich offen gestanden überhaupt nicht.
    Findest du das gar nicht schlimm?
    Egal ob offen oder hintenrum...

    Ich nehme an, dass du dich daran gewöhnt hast. Du kennst es nicht anders.
  18. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Ich bin ebenfalls ein gebranntes Kind.
    Das Vokabular meiner Mutter "Fremden" gegenüber war sehr ähnlich.
  19. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Sorry, ich hab mich getäuscht.
    Er selbst hat auf der Geburtstagsfeier seiner Schwester "verkündet"...

    Ob eröffnet oder verkündet spielt keine Rolle, aber es war schon er selbst.
    Nun, es war...
  20. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Eine Tochter hätte ihr "eröffnet", dass er gedenkt die Freundin mitzubringen.
    Spekulation: Er selber traute sich gar nicht die Mutter fragen.
  21. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Wer jegliches Mitgefühl und Trauer für sich alleine beansprucht aus tiefster Überzeugung denkt sich in niemand anders hinein. In dessen Welt gibt es nur sich selbst.
  22. AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Der erste Familiengeburtstag wenige Wochen nach dem Tod meines Vaters war für mich die Hölle. Es war dieselbe (!) Besetzung wie all die Jahre zuvor, nur, dass einer fehlte.

    Ich kramte noch ein...
  23. AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    @Rokeby
    Klar, Sacher in D, Süddeutschland, nicht so weit weg von euch.
    Sacher war staubtrocken und nicht sehr schokoladig.
    (Brownie Fertigmischung ist viel leckerer. :allesok:)

    Sacher besteht...
  24. AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Also ich staune schon sehr :lachen:.
    Neulich im Fernsehen zur Vereinfachung den Tipp gesehen (dafür bin ich immer zu haben) zwei Spülmaschinen in der Küche!

    Unsere Küche ist zu klein, sonst würde...
  25. AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Im vergangenen Sommer/Herbst mit gefühlt an die 50 Untersuchungs- und Behandlungsterminen (nicht ich, sondern Männe) war ich froh um diese Entdeckung.

    Nervlich hätte ich nicht mehr auf die Reihe...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4