Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: marika88

Seite 1 von 5 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. Dringende Frage zur Bildungskarenz für die Österreicher unter uns!

    hat sich erledigt ;-)

    Liebe Grüße
  2. AW: Gehalt, wie hoch pokern?

    in genau dem gesuchten Bereich: 2,5 Jahre.
  3. AW: Gehalt, wie hoch pokern?

    Ich würde sagen ein Durchschnittslohn wäre um die 2700 Euro. Mit ein paar Jahren Erfahrung kann sich das aber auf 4-5.000 steigern.
  4. AW: Gehalt, wie hoch pokern?

    In Österreich ist es unterschiedlich, aber wenn steht, das Gehalt "startet" beim Betrag X, liegt es ja auf der Hand mehr zu verlangen, wenn man die meisten Punkte erfüllt und auch schon Erfahrung in...
  5. 104
    10.682

    AW: Neuen Job annehmen?

    Auch von meiner Seite -never ever.

    365 Tage Rufbereitschaft und dann auch noch nicht vergütet (!) ist höchst illegal - und dann die 3 Stunden Pendelei am Tag - ich versteh ehrlich nicht, wieso du...
  6. AW: Gehalt, wie hoch pokern?

    Gibt es hier eigentlich noch Leute, die sinnerfassend lesen können?

    Meine Frage war, wie viel ich in der konkreten Situation höher gehen soll/kann, obwohl ich ja mit dem angegebenen Gehalt ja an...
  7. AW: Gehalt, wie hoch pokern?

    Nein, das ist keinesfalls das kollektivvertragliche Mindestgehalt, das wäre erstens anders formuliert, und zweitens ist dieses viel niedriger.

    Hier ist schon das branchenübliche Gehalt angegeben,...
  8. AW: Gehalt, wie hoch pokern?

    Ja, wie schon betont: ich bin mit dem angegebenen Gehalt mehr als zufrieden, und würde von mir aus auch nicht mehr verlangen. Das angegebene Gehalt wundert mich auch ziemlich!

    WEIL aber im Inserat...
  9. AW: Gehalt, wie hoch pokern?

    naja aufrunden ist halt relativ schwammig, ich habe gehofft es gibt vl. einen richtwert, also wie zB 10% mehr als angegeben verlangen, oder so ;)
  10. AW: Gehalt, wie hoch pokern?

    Naja der Punkt ist: das angegebene Gehalt ist schon mehr, als ich eigentlich erwarten würde und ist auch überdurchschnittlich hoch in Relation zu vergleichbaren Angeboten.

    Das heißt ich wäre...
  11. Gehalt, wie hoch pokern?

    Liebe Leute,

    ich hab nächste Woche ein Interview für eine Stelle, für die ich recht gut qualifiziert bin, ich erfülle sagen wir mal 90% des Anforderungsprofils.

    Nun steht bzgl Gehalt folgender...
  12. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Ich hab ja gesagt, das ist sehr subjektiv, aber ich finde Blockflöte einfach furchtbar und verstehe nicht, warum sich das Gerückt hartnäckig hält, man müsste bevor man ein "richtiges" Instrument...
  13. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Haha, so wahr! Aber selbst "Piano" statt "Klavier" zu sagen, enttarnt einen schon als ziemlichen Musikbanausen find ich ;-)

    Was mir auch auf die Nerven geht: "Blockflöte" als "Flöte" zu bezeichnen...
  14. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    blöd oder gemein ist er eigentlich nicht.

    Nur sehr chaotisch und unorganisiert, und ich komm mit so Leuten irgendwie sehr schwer klar.

    Aber ist auf jeden Fall zum Aushalten, ich hab mich...
  15. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    Ja das klingt doch sehr positiv.

    Seit nicht mal einenhalb ;) Naja eigentlich wärs ja eh was für mich, die Arbeit gefällt mir nicht schlecht, und ich hab auch sehr viel Freiheit und arbeite mich...
  16. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    Viel Glück, möge es die richtige Entscheidung sein! :blume::smile:

    Haha, wieso das? ;)

    Ich schreib auch schon wieder Bewerbungen - werd schon dort bleiben einstweilen, aber ich weiß echt nicht,...
  17. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    Ja super - und, machst du es?
  18. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    Wahre Worte - ich hab den Fehler gemacht und arbeite nun in einem kleinen inhabergeführten Unternehmen - und wie ich geschrieben hab, mein Chef ist die Inkompetenz in Person. Was es ein bisschen wett...
  19. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    Hallo Hawai,

    das klingt ja gar nicht schlecht mit deiner alten Firma. Es hört sich so an, als wäre das wirklich deine "Berufung". Wie gesagt, das höhere Gehalt bringt nichts, wenn man jeden Tag...
  20. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    Wie war das Gespräch in deiner alten Firma, Hawai?
  21. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    Alles Gute für das Kündigungsgespräch Hawai!

    Wie sagt man so schön - lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

    Wenn du jeden Tag mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehst und schon...
  22. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    ja genau, spätestens Dienstag muss ich kündigen.

    Reaktion schätze ich nicht all zu schlimm ein, bei uns ist sowieso ein Kommen und Gehen, und in letzter Zeit haben einige von meiner Abteilung...
  23. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    hehe was ich bisher so mitgekriegt habe von dir ist es wohl eine andere Branche als dein letzter Job ;)

    Ich fange Mitte September an. Die Kündigung steht mir also kurz bevor (hab 1 Monat...
  24. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    Hallo! Ja unbedingt bewerben, hast schließlich nichts zu verlieren. Ja ich seh es auch so, Arbeit ist nicht das ganze Leben, aber es sollte schon irgendwie befriedigend sein, was man macht...

    Nun...
  25. AW: Fröhliche Bewerbungszwickmühle

    :freches grinsen:

    aber echt unglaublich, rumbrüllen im job geht echt gar nicht...

    ja, initiativbewerbungen funktionieren oft erstaunlich gut! Die Stelle wär halt sehr flexibel, und viel vom...
Ergebnis 1 bis 25 von 109
Seite 1 von 5 1 2 3 4