Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Lea1958

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

  1. AW: Schrittweiser Übergang in die Rente oder klarer Schnitt?

    Holla, 49 Jahre berufstätig. Das sind wohl Lebensläufe, die es nicht mehr so oft gibt.

    Ich finde es beachtlich, dass man da gar keine Gedanken in Richtung "es reicht jetzt mal" hegt und mit einer...
  2. AW: Schrittweiser Übergang in die Rente oder klarer Schnitt?

    Da ist sicher was dran. Ich sehe den Übergang durchaus auch mit einem etwas bangem Blick.

    Ich fürchte nämlich, dass ich meine freie Zeit dann doch irgendwann mit Rumpruddeln im Haushalt, dem...
  3. AW: Schrittweiser Übergang in die Rente oder klarer Schnitt?

    Ich verstehe, für dich ist das geklärt. In meiner Brust kämpfen da zwei Seelen.

    Einerseits finde ich den Abschlag hochgerechnet auf eine irgendwie geschätzte Lebenszeit schon auch erheblich. Da...
  4. AW: Schrittweiser Übergang in die Rente oder klarer Schnitt?

    @eres

    Danke für deinen ausführlichen Beitrag.

    Die Steuerberechnung wird sogar noch etwas komplizierter, wenn andere Rentenarten mit anderen Besteuerungsregelungen dazukommen, wie das bei uns...
  5. AW: Schrittweiser Übergang in die Rente oder klarer Schnitt?

    Ein Abgrenzungsproblem sehe ich bei Teilzeit durchaus auch auf mich zukommen. Irgendwie finde ich es auch jetzt schon manchmal doof, dass ich auf der Arbeit nicht auf allen Hochzeiten tanzen kann....
  6. AW: Schrittweiser Übergang in die Rente oder klarer Schnitt?

    Danke für eure Antworten. Die Tendenz geht hier wohl eher zum klaren Schnitt, Frage ist halt der Zeitpunkt. Ich versuche mal , ein bisschen querbeet zu antworten. Entschuldigt, falls ich auf...
  7. Schrittweiser Übergang in die Rente oder klarer Schnitt?

    Ich möchte mich gern mal über Erfahrungen zum Übergang von der Berufstätigkeit in die Rente austauschen.

    Im nächsten Jahr wäre für mich der frühestmögliche Zeitpunkt für die Rente mit Abschlägen...
  8. Antworten
    949
    Hits
    77.720

    AW: Sprüche Eurer Omas, Mütter, Opas, Väter

    Jedes Mal, wenn ich einen Faden einfädele, habe den Spruch meiner einen Oma im Ohr:

    Langes Fädchen, faules Mädchen.
    Wenn man sich vorm mehrmals einfädeln drücken wollte und sich stattdessen mit...
  9. Antworten
    83
    Hits
    14.782

    AW: Haus behalten fürs Kind?

    Meine jüngste Tochter war bei meiner Trennung 13 und sie ist mit dem Vater in unserem Haus geblieben.

    Sie fand es zunächst sehr schmerzhaft dort, denn jeder Raum, jede Ecke, alles und jedes...
  10. Antworten
    3.791
    Hits
    317.052

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Mir geht es vielleicht ein bisschen ähnlich wie von Frangipani beschrieben. Nachdem meine Eltern beide im letzten Jahr verstorben sind, fühlt es sich für mich als ein Nachrücken in die nächste...
  11. Antworten
    48
    Hits
    11.971

    AW: Halbheimliche Masturbation

    Jetzt würde ich es auf sich beruhen lassen. Wenn es irgendwie geht und nicht ständig im Kopf herumspukt und eventuell die Atmosphäre stört. Dann muss es auf den Tisch.

    Falls sich die Situation...
  12. AW: O Kapitän... Mein Kapitän.... Wer rudert bei euch?

    Ich fürchte, ich gebe das Steuer höchst ungern aus der Hand. Und dazu möchte ich auch noch Zahlmeister sein, die Aufsicht über Kombüse, Maschinenraum und alles andere haben. Denke aber oder hoffe,...
  13. Antworten
    58
    Hits
    12.216

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    Nö, jedenfalls haben wir das nie so gesehen. Wir haben die Schwiegereltern ja sobald der Termin feststand, das war ca. ein halbes Jahr vor dem Termin, das Standesamt war ziemlich ausgebucht,...
  14. Antworten
    89
    Hits
    11.139

    AW: Sind Mütter unglücklicher?

    Ich habe drei Kinder und war und bin immer davon überzeugt, dass mein Leben ohne Kinder zwar anders, aber nicht besser oder schlechter verlaufen wäre. Ich hätte einfach andere Prioritäten gesetzt,...
  15. Antworten
    58
    Hits
    12.216

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    Wir (bei der Heirat Mitte/Ende 50, für beide die zweite Ehe) waren unentschieden, ob wir allein oder mit Eltern, Kindern und Enkeln feiern sollen. Den Termin hatten wir allen mitgeteilt, aber nicht...
  16. AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Nach meinen Erfahrungen zu Reisen mit schulpflichtigen Kindern und einem Lehrer als Ehemann sieht es an den Hotspots an der deutschen Nord- oder Ostseeküste in den Oster-, Herbst- oder...
  17. AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Nicht jeder hat die Flexibilität auf andere Reisezeiten auszuweichen, sei es durch Bindung an Schulferien, sei es durch Betriebsferien.
  18. AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Vielleicht müssen sich die Massen nur anders verteilen. Ist sicher auch eine Frage der Vorlieben, aber für mich ist eh nicht nachvollziehbar, warum man dahin will, wo es voll ist. Ich meide an...
  19. Antworten
    51
    Hits
    11.547

    AW: Eltern meines Partners

    In der Endphase des Lebens nimmt man bereits Abschied von seinen Angehörigen und erlebt damit bereits vor dem Tod Gefühle der Trauer. So ganz falsch ist das Thema damit hier nicht.
  20. Antworten
    51
    Hits
    11.547

    AW: Eltern meines Partners

    Mal eine ganz praktische Frage (und sofern ihr in Deutschland lebt):

    Haben dein Mann oder sein Bruder, sofern er auch berufstätig ist, mal darüber nachgedacht Pflegezeit oder Zeiten für...
  21. AW: Familie: Mahlzeit. Kein Drama, aber auch nicht Rama

    Mein Mann verträgt viele Lebensmittel nicht gut, seine Geschmackvorlieben haben sich dadurch, nach meinem Dafürhalten, ziemlichg einseitig entwickelt. Es gibt schon gemeinsame Schnittmengen bei den...
  22. Antworten
    44
    Hits
    4.967

    AW: Urlaub zu Hause - eure Erfahrungen und Ideen

    Ich war jetzt mal ein paar wenige Tage in der näheren Umgebung weg von zu Hause. Und das hat als Initialzündung für Abstand von den üblichen Abläufen und Umschalten auf Erholung im eigenen Rhythmus...
  23. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Zum Glück nicht. Mir ist und bleibt genug, das mir Spaß macht.

    Die Tiefs, die ich hatte, waren eher auf Erschöpfung zurückzuführen. Der Zustand war durch die Corona-Umstellungen etwas verschärft,...
  24. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Hervorhebung von mir.

    Da ist halt jeder anders. Ich weiß, dass ich dran zu knabbern hätte, wenn ich jemanden anstecke und derjenige dann schwer erkrankt. Vielleicht habe/würde ich es ja nicht...
  25. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Nun, die Festival-Besucher kommen danach aber eben im öffentlichen Raum mit Nicht-Festival-Besuchern in Kontakt. Und damit haben letztere eben keine Wahlmöglichkeit mehr.

    Ich bin eine...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4