Suchen: Die Suche dauerte 0,30 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: bookie

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Es ist durchaus nicht dasselbe, die Wahrheit über sich zu wissen oder sie von anderen hören zu müssen.


    Aldous Huxley
  2. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern.


    Konfuzius
  3. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Der Ignorant weiß nichts, der Parteimann will nichts wissen.


    Marie von Ebner-Eschenbach
  4. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.

    Franz Grillparzer
  5. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Wünsche sind nie klug. Das ist sogar das beste an ihnen.

    Charles Dickens
  6. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Mathematik ist das Alphabet, mit dessen Hilfe Gott das Universum beschrieben hat.


    Galileo Galilei
  7. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot.


    Rainer Maria Rilke
  8. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Die Gesellschaft setzt sich aus nur zwei großen Klassen zusammen: die einen haben mehr Mahlzeiten als Appetit, die anderen weit mehr Appetit als Mahlzeiten.


    Nicolas Chamfort
  9. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Wie lächerlich und weltfremd ist der, der sich über irgend etwas wundert, das im Leben vorkommt.



    Marcus Aurelius
  10. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht.


    Walter Bagehot
  11. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    In der Fähigkeit, einen edlen Wunsch intensiv und heiß zu nähren, liegt etwas wie Erfüllung.


    Marie von Ebner-Eschenbach
  12. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.


    Konfuzius
  13. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Veränderungen begünstigen nur den, der darauf vorbereitet ist.


    Louis Pasteur
  14. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält.


    Lucius Annaeus Seneca
  15. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Ein guter Aphorismus ist die Weisheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz.


    Theodor Fontane
  16. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Der Pragmatiker entscheidet Fälle nicht nach Grundsätzen, sondern fallweise.


    Ron Kritzfeld
  17. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Die ersten Entschließungen sind nicht immer die klügsten, aber gewöhnlich die redlichsten.


    Gotthold Ephraim Lessing
  18. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Man muss nicht nur mehr Ideen haben als andere, sondern auch die Fähigkeit besitzen, zu entscheiden, welche dieser Ideen gut sind.


    Linus Pauling
  19. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Das Wunderbarste an den Wundern ist, dass sie manchmal wirklich geschehen.


    Gilbert Keith Chesterton
  20. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Man kommt in der Freundschaft nicht weit, wenn man nicht bereit ist, kleine Fehler zu verzeihen.


    Jean de La Bruyère
  21. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.


    Gotthold Ephraim Lessing
  22. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden.



    Pearl S. Buck
  23. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.


    Christian Morgenstern
  24. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Die Erfahrung nimmt ein furchtbar hohes Schulgeld, aber sie lehrt wie sonst keiner.


    Thomas Carlyle
  25. Thema: Zitate LXXXVII.

    von bookie
    9.559
    978.064
    Forum: Pavillon

    AW: Zitate LXXXVII.

    Sieh zu, dass du ein ehrlicher Mensch wirst, denn damit sorgst du dafür, dass es einen Schurken weniger auf der Welt gibt.



    Thomas Carlyle
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4