Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Kara_Thrace

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,21 Sekunden.

  1. Antworten
    14
    Hits
    1.164

    AW: Als Bürokauffrau im Kfz-Bereich arbeiten

    Was ist denn dein Interesse? Wo würdest du so richtig gern arbeiten?
  2. AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zum einen: abgerechnet wird zum Schluss. Zum anderen: der Schaden sieht vielleicht im Moment noch nicht so gravierend aus, weil die Insolvenzwelle noch kommen wird, und weil im Moment ordentlich Geld...
  3. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Und wieviel % der positiv Getesteten betrifft das? Beim Quer-Googeln gestern habe ich da große Widersprüche bei den Zahlen gesehen, zumal da auch immer wieder auf die psychosomatische Komponente...
  4. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Nein, die SZ lese ich nicht, dafür alles mögliche andere. Und wie gesagt: das kommt da nicht als dominantes Problem vor. Auf S.1 meiner Tageszeitung steht immer abwechselnd das Wirtschaftsproblem und...
  5. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Das halte ich wiederum für Schwarzmalerei. Ja, es gibt Patienten, denen es nach der Erkrankung schlecht geht. Es gibt aber auch ausreichend viele, die zwar Symptome hatten, aber nach einer kurzen...
  6. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Interessant ist auch die Frage nach der Nachhaltigkeit der Maßnahmen, im Sinne von: mit welcher Herangehensweise schafft man es über einen längeren Zeitraum, das Ziel X im Sinne der...
  7. AW: Chance für mich? Ich brauche bitte euer Input!

    Ja, sehr schön, herzlichen Glückwunsch! :jubel:
  8. AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Dann hat sich die Umbenennung in mobiles Arbeiten also nicht gelohnt :ahoi:. Auf, marsch, marsch, alle wieder ins Büro. :erleuchtung:
  9. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Leben ist immer lebensgefährlich :ahoi: ... wie schon Erich Kästner sagte.
  10. AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Naja, Xing „New Work“ und „Spiegel Karriere“ bedienen auch gern Filterblasen.

    „Home Office“ darf das sowieso nicht heißen, das ist bei Todesstrafe verboten, weil sonst das „Heimarbeitsgesetz“...
  11. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Glaubt eigentlich irgendwer ernsthaft, dass nächstes Jahr im Frühjahr/Sommer große Konzerte und Festivals stattfinden werden? Ich kriege ständig Werbung dafür und frage mich gerade, was ich davon...
  12. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Nach langem Suchen hat sich tatsächlich jemand gefunden, den ich ganz entfernt kenne. Zusammen mit dem Partner im März in Österreich gewesen und aufgrund persönlicher Beziehungen schnell an einen...
  13. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Man sollte vor allem bedenken, dass die Maßnahmen auch skalierbar sein müssen. Wenn ich durch die Maßnahmen ständig Menschenschlangen erzeuge, die ewig warten müssen, ist die Ansteckungsgefahr da...
  14. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    In dem Bad, wo ich heute war, wirst du nach exakt 30 min aus dem Wasser gescheucht - „damit alle mal dran kommen“. Das ist vermurlixh gerade mal so an der Grenze zur Ansteckungsgefahr. Anstecken...
  15. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Bei der Demo könnte ich noch verstehen, dass sich der eine oder andere bedeckt hält, aber dass jemand nicht sagt, dass er mit dem Zug gefahren ist oder am Badesee war, glaube ich wiederum auch nicht....
  16. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Deiner Logik folgend könnten wir dann auch aufhören, Infektionsketten nachzuverfolgen und Kontaktdaten zu sammeln, weil: bringt ja sowieso nichts, kann nicht nachverfolgt werden etc. . Hätte ich...
  17. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Als Bürger gehe ich erst mal davon aus, dass, wenn man so viel Geld in eine App investiert und noch mehr Geld in die „Pflege“ der App, dass das einen gewissen Sinn machen sollte. Sonst hätte man‘s ja...
  18. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Genau das war mein Gedankengang :blumengabe:
  19. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ich kann ja nur mit dem arbeiten, was mir der App Store zur Verfügung stellt :erleuchtung: . Das scheint ja diverse Bugs zu haben und immer mal wieder die Tage nicht weiter zu zählen. Alarme habe ich...
  20. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Nix anderes habe ich geschrieben. Aber da die sündhaft teure App ja angeblich so einen riesigen Beitrag zu unserer Sicherheit leistet, gehe ich davon aus, dass, wenn es über Wochen und Monate keinen...
  21. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ich bin bislang davon ausgegangen, dass, hätte ich mich in der Nähe eines Infizierten aufgehalten, ich irgendwann eine Nachricht bekommen hätte (sofern derjenige die App nutzt). War aber nicht der...
  22. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ich fahre täglich Zug (je nach Standort 35 min oder 1h 50 einfach) , und treffe auch täglich im Büro auf meine Kollegen. Die Corona-App hat noch nicht einmal „Piep“ gesagt in der ganzen Zeit.
  23. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Das sehe ich nicht so. Wir haben es geschafft, die 80+-Risikogruppe zu schützen (s RKI-Statistik). Trotz der „steigenden“ Zahlen ist die Anzahl der Patienten, die aktuell intensivmedizinisch betreut...
  24. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Da würde ich mal gelinde ein Fragezeichen dran machen. Wenn die Demos so einen großen Beitrag leisten würden zum Infektionsgeschehen, wären sie sicherlich im Sinne einer "Cluster-Analyse" schon...
  25. AW: Chance für mich? Ich brauche bitte euer Input!

    Ich habe bei meiner Bewerbungsrunde im Frühjahr auf Führungspositionen erst mal mit mir selbst Kassensturz gemacht: was bringe ich mit, wo kann ich punkten, und wo kann ich das ehrlicherweise nicht...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4