Suchen: Die Suche dauerte 0,03 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Wolfgang11

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Plötzlich möchte er nicht mehr heiraten und kein Kind

    Was überlegst du noch?

    Lies dir mal durch, was du selbst schreibst.

    Und nun stell dir vor, deine beste Freundin würde dir das anvertrauen. Was würdest du davon halten?
  2. AW: Klimaschutz. Politik und Wirtschaft

    SUVs und Kreuzfahrten verbieten. Was bringt das unterm Strich?

    Kannst du dir in etwa vorstellen, wie groß der Verzicht ausfallen müsste, um klimatechnisch Nachhaltigkeit zu erreichen?

    Und dann...
  3. AW: Plötzlich möchte er nicht mehr heiraten und kein Kind

    Das ging mir auch gerade durch den Kopf.

    Ich sehe hier definitiv keine Basis für Ehe und Kinder.
  4. AW: Klimaschutz. Politik und Wirtschaft

    Wie auch immer, die Wasserkraft wird in Deutschland schon aus Gründen der Topographie keine tragende Rolle spielen können.
  5. AW: Klimaschutz. Politik und Wirtschaft

    Unser Problem ist, dass unsere Lebensweise sehr konsumorientiert und damit sehr energieaufwendig ist.

    Als einfache Lösung bietet sich an, einfach unwichtige Dinge weglässt.

    Damit geht jedoch...
  6. AW: Klimaschutz. Politik und Wirtschaft

    Nein, das ganz bestimmt nicht.

    Ich halte nur nichts davon, sich in die Tasche zu lügen, um sich ein gutes Gewissen bewahren zu können.
  7. AW: Klimaschutz. Politik und Wirtschaft

    Das schließt dich mit ein.

    Ohne Strom geht dein Computer nicht.
    Ohne Heizung ist die Bude kalt.
    Und ohne Mobilität bleibst du gezwungenermaßen zuhause.
  8. AW: Klimaschutz. Politik und Wirtschaft

    Der Wasserstoff muss aber auch irgendwie erzeugt werden.

    Ausserdem ist Wasserstoff extrem flüchtig und nur mit wenigen Materialien kompatibel.

    Sinnvoller wäre die Polymer-Brennstoffzelle für...
  9. AW: Klimaschutz. Politik und Wirtschaft

    Sehr gut beobachtet.

    Genauso verhält es sich mit vielen Dingen.

    Wir wollen Strom.
    Wir wollen Mobilität.
    Wir wollen Wohlstand.

    Nur die Folgen, vielleicht sollten wir auch Nebenwirkungen...
  10. AW: Alkohol, Sex und Scham

    Das ist jetzt nichts, wofür du dich schämen musst.

    Allerdings sind solche Situationen mit Kontrollverlust auch gefährlich. Da solltest du zukünftig besser auf dich aufpassen.
  11. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Da fällt mir direkt die Raumheizung ein.

    Das ist einer der größten Posten in der CO2 Rechnung. Gefolgt von Einsparungen bei Strom und Nahrung. Verpackungen, Transportdienstleistungen und...
  12. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Was ist denn wissenschaftlich geklärt? Dass es einen menschengemachten Klimawandel gibt? Habe ich nie bestritten. Ist ja auch offensichtlich.

    Dass die aktuelle Trockenheit in Teilen Deutschlands...
  13. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Ne, das Ehebett musste bei mir sofort raus.

    Das war ein absolutes No-Go.

    Das habe ich selbst nicht mehr ausgehalten.
  14. AW: Klima- oder Wertewandel?

    @print

    Ich glaube, hier reden wir gerade aneinander vorbei.

    Ich bestreite doch den Klimawandel nicht.

    Aber die aktuelle Trockenheit ist eben nicht mit dem Klimawandel zu erklären, weil der...
  15. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Das ist der Punkt. Hätte der Klimawandel tatsächlich einen Einfluss, wäre der als Trend erkennbar. Ein einzelner Ausreißer ist nunmal kein Trend.
  16. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Wenn die TE tatsächlich unsicher-vermeidend ist, würde ich ebenfalls von einem Mann mit Kindern abraten.

    Ob sie mit dieser zweiten Beziehungsebene klar kommt, ist fraglich.
  17. AW: Klima- oder Wertewandel?

    https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/384/bilder/3_abb_mittlere-jaehrl-nsh-d_2019-08-13.png

    Interessant ist, dass die jährlichen Niederschlagsmengen im Mittel nicht sinken,...
  18. AW: Klima- oder Wertewandel?

    Wobei sich ja schon die Frage stellt, warum der Grundwasserspiegel so niedrig ist.

    Hat es zu wenig geregnet?

    Oder hat es andere Gründe?

    Wie sehen die Vergleiche zu anderen Trockenjahren aus?
  19. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Das ist schon alles richtig. Es stellt sich nur die Frage, ob jemand mit sicherem Bindungsstil diese Ambivalenz will.
  20. AW: Liebe meines Lebens verlässt mich nach 7 Jahren

    Das hat mit Mann/Frau nichts zu tun.

    Derjenige, der ausgebootet wird, fühlt sich immer schlecht, wenn um ihn herum alles weiter seinen gewohnten Gang geht.

    Er fühlt sich ungewollt und...
  21. AW: Liebe meines Lebens verlässt mich nach 7 Jahren

    Nun, er ist gekränkt.

    Mit ihm macht man Schluss und mit der Schwester fährt man in Urlaub, als wäre nichts geschehen.

    Ist doch klar, dass er sich verraten und verkauft fühlt.
  22. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Nach 3 Monaten das 3. Date?

    Ihr lasst es langsam angehen.

    Ich drücke dir die Daumen.
  23. AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Da stimme ich dir zu. Hat man erst einmal die Erfahrung gemacht, wozu dieser Mensch fähig ist, vertraut man nicht mehr 100%.

    Egal wie lange es her ist. Der Zweifel bleibt wie eine Narbe.
  24. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Das sollte man dann schon sehen, ob da noch eine Frau wohnt oder nicht.

    Wobei ich kenne auch einen Fall, da hat sie nach seinem Auszug alles so gelassen, wie es war. Sogar die Bilder an der Wand. ...
  25. AW: Unabhängigkeit vs. Beziehungswunsch

    Ich kann nur von mir sprechen. Bei mir stand da nach einem halben Jahr kein Stein mehr auf dem anderen.

    Okay, das ist natürlich ein Argument. Es stimmt. Vielfach weiss die "Ex" noch gar nicht,...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4